Zwei junge Taekwondo-Talente im Bereich „Technik“ des TSV 04 Feucht schnuppern internationale Luft, Dustin Seybold holt Gold!

Am vergangenen Wochenende wurde in Eltville am Rhein, Hessen, der internationale Deutsche Jugend-Cup Technik ausgetragen.

Das ist das höchstdotierte internationale Taekwondo-Jugend-Turnier des Jahres in Deutschland. Hier trifft sich die Elite – die Besten aus ganz Deutschland“. Mit dabei waren Sportler des Jugend-Landeskaders und auch einige Nachwuchsathleten aus dem Talentteam Technik. Es waren circa 310 Taekwondo Sportler aus fast allen Bundesländern angereist.

Weiterlesen

Luisa Held vom TSV04 Feucht wird Deutsche Taekwondo-Meisterin bei den Kadetten

Am vergangenen Wochenende fand in der Hans-Hocheder Sporthalle in Schwabach die diesjährige Deutsche Meisterschaft der Kadetten (Jugend B, 12-14 Jahre) statt. Veranstalter war die Deutsche Taekwondo Union e.V.

Schon standardmäßig wurden mit elektronischen Wettkampfwesten und Kopfschützern gekämpft.

Bei Luisa Held war es schon seit dem letzten Jahr abzusehen, dass sie demnächst in Deutschland auf einem Treppchen stehen wird. Sie hat seit 2014 alle (elf) Turniere gewonnen, außer bei der Bay. Meisterschaft 2015, da ist sie Dritte geworden.

Weiterlesen

Drei Mal Silber beim internationalen Ranglistenturnier in Nürnberg

Erneut wurden die Bavaria Open in der Sporthalle der Berufsfachschule am Berliner Platz in Nürnberg ausgetragen. Es gingen 415 Teilenehmer aus nahezu 100 Vereinen und 15 Nationen an den Start. Die weiteste Anreise hatte ein sechsköpfiges Team aus Rajasthan in Indien.

Die Wettkämpfe bei diesem Turnier wurden auf fünf Kampfflächen durchgeführt. Dabei wurden die Kämpfer mit elektronischen Kampfwesten und Kopfschützern ausgestattet. Am Samstag gingen die Jugendlichen und Kadetten an den Start, am Sonntag die Senioren.

Weiterlesen

Hohes Niveau bei der 1. Taekwondo Gürtelprüfung in diesem Jahr

am Samstag, den 23. April in der Baumturnhalle stellten sich 40 Taekwondo-Schüler des TSV-04 Feucht und des TV 1881 Altdorf zur 1. Kup (Gürtel)-Prüfung in diesem Jahr. Die Prüfung erfolgte nach den Regeln der Deutschen Taekwondo Union. Es war zugleich auch die erste große Bewehrung als Prüfer für Patrick Lebens.

Die ersten lobende Worte nach einer guten Prüfung von Prüfer Patrick Lebens: super gelaufen, dabei hat mich am meisten gefreut, dass alle Bretter durchgegangen sind und das immer beim ersten Versuch!“.

Weiterlesen

Neue Taekwondo-Schwarzgurte für den TSV 04 Feucht

17 Teilnehmer aus ganz Bayern hatten sich für diesen Sonntag das Ziel gesteckt, mit einer Urkunde  von der Deutschen Taekwondo Union den Heimweg anzutreten.

In fünf Teilaufgaben: Technik-Formen, Ilbo-Taeryon (Techniken mit Partner), Selbstverteidigung, Wettkampf und Bruchtest, mussten die Prüflinge ihr Können unter Beweis stellen und wurden dabei von drei Prüfern beurteilt.

Die beiden Vereine fieberten an diesem Tag mit Melanie Schmid (Altdorf) mit den jungen Alter von 14 Jahren (zum  1. Poom, Dan-Niveau für U16-jährige), Silvia Nentwich, Arnika Maier und Patrick Lebens (alle Feucht).

Weiterlesen

Höhen und Tiefen beim zweiten Bayern Pokal 2016 in Olympic Taekwondo in Nürnberg

Nicht alles war lief wie erwartet am vergangenen Wochenende in Nürnberg, beim zweiten Bayern Pokal. Zwar wurden drei Goldmedaillen und zwei Bronzemedaillen erkämpft, die auch richtig viel Freude bereiteten, aber es gab auch ein paar Kämpfe, die nicht so erfreulich liefen.

Auch für die die Kleinsten (Jugend D) ist es jetzt schon Standard, mit elektronischen Kampfwesten zu kämpfen. Natürlich wurde auch bei den Kämpfen Video Replay eingesetzt, um keine Treffer zu übersehen.

Weiterlesen

Die guten Leistungen der Taekwondo-Kämpfer des TSV04 Feucht wurden beim internationalen Bayernpokal belohnt

Sehr erfreulich und erfolgreich war die Teilnahme am vergangenen Wochenende der jungen Taekwondo-Wettkämpfer des TSV-04 Feucht beim ersten internationalen Bayernpokal in diesem Jahr.

Die Bayerische Taekwondo Union veranstaltete in Bobingen bei Augsburg in der Dreifachsporthalle dieses Turnier. Gekämpft wurde mit elektrischen Wettkampfwesten, was auch unterdessen schon Standard ist. Durch die gute Organisation und der Verwendung von Videoreplay, verlief das Turnier sehr angenehm.

Weiterlesen

Bashi gelingt die Sensation

Junge Feuchter Taekwondoka bringt Silber mit nach Hause

Wie bereits in den vergangenen zwei Jahren fanden die deutschen Senioren- und Jugend- (U 18) Taekwondo-Meisterschaften wieder in der Gummersbacher Schwalbe Arena statt. Während letztes Jahr nach dem Karriereende von Benjamin und Florian Schaller keine Senioren an den Start gingen, war der TSV Feucht mit der 18-jährigen Lara Bahsi (Damen -67 kg) in diesem Jahr wieder in dieser Altersklasse vertreten. In der Jugend startete, wie im vergangenen Jahr, Angelina Uzunkavakli (Jugend -59 kg).

Weiterlesen

Taekwondo Altdorf und Feucht holt sich den Mannschaftspokal!

Am vergangenen Wochenende ging es für die Taekwondoler des TV 1881 Altdorf und des TSV 04 Feucht in die zweite Runde beim größten Nachwuchsturnier Bayerns

Mit 390 Teilnehmern wurde der Neubiberg-Cup dieses Jahr zum größten Nachwuchsturnier bayernweit ernannt. Unsere Sportler der Partnervereine nahmen hierbei beim Formenlauf sowie beim Wettkampf teil. Um nicht bis Mitternacht in der Halle zu stehen, liefen Formen und Wettkampf parallel auf vier Flächen ab.

Weiterlesen

Saisoneröffnung für das Technik-Team auf dem Internationalen BTU Technik Cup 2016 in Dillingen

Die Arbeit von Patrick Lebens im Bereich „Technik“ in der Taekwondo-Abteilung des TSV-04 Feucht findet immer mehr Anerkennung und vor allem Spaß bei den Schülern. Auch mit seiner Motivation, mit einem gemeinsamen Team (Taekwondo Feucht/Altdorf) auf Technik-Turniere zu gehen, erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Die Erfolge bei den Turnieren sprechen für sich. Er ist auch ein sehr gutes Vorbild.

Am vergangenen Wochenende machten sich die Formenteams des TSV 04 Feucht und TV 1881 Altdorf der Taekwondo-Abteilungen auf zum BTU-Cup in Dillingen.

Weiterlesen

Das Punktekonto Technik von Patrick Lebens für den Bayerischen Landeskader langt erneut!

Als Mitglied des Bayerischen Landeskader “Technik“ muss sich Patrick Lebens jedes Jahr aufs Neue alles tun um erfolgreich bei den internationalen und Ranglisten-Turnieren zu sein.

Es geht um die Ranglistenpunkte die bei jedem Turnier vergeben werden und die Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Landes- bzw. Bundeskader zu erhalten. Nach den großen Ferien musste Lebens an zwei wichtige Turniere teilnehmen. Im September fand die Deutsche Meisterschaft Technik in Wiesbaden statt. Hierfür bereitete er sich akribisch vor, es handelte sich dabei um die erste Deutsche Technikmeisterschaft der Deutschen Taekwondo-Union. Patrick musste gegen ein starkes Starterfeld der besten Taekwondo-Techniker in der Kategorie bis 40 Jahre antreten. Es lief für ihn richtig gut. Er konnte seine Leistung abrufen und zeigte hohes technisches Niveau bei seinen Formen (Poomse). Er errang einen hervorragenden 4. Platz. Ein tolles Ergebnis.

Weiterlesen

Magere Ausbeute bei der diesjährigen Bayerischen Taekwondo Meisterschaft für den TSV 04 Feucht

Weilheim in der Nähe vom schönen Tegernsee war der Austragungsort der diesjährigen Bayerischen Taekwondo-Einzelmeisterschaft. Standardmäßig werden die Kämpfe mit den elektronischen Kampfwesten ausgetragen. Vier Kampfflächen standen zur Verfügung.

Nur eine Silber- und eine Bronzemedaille konnten die Mädels aus dem Wettkampfteam mit nach Hause bringen. Es war auch deutlich zu sehen, dass die nötigen Leistungen für Spitzenplätze noch nicht abgerufen werden können. Man muss auch dazu erwähnen, dass Bayern mit Spitzen-Kämpfern auf nationaler und internationaler Ebene gespickt ist.

Weiterlesen

Gelungene Taekwondo-Demo des TSV 1904 Feucht

Feucht bei der langen Nacht des Sports in Burgthann.

Am Samstag, den 17. September 2015 fanden sich Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren in der Burgthanner Sporthalle ein, um dort gemeinsam verschiedene Sportarten zu entdecken.

Bereits um 17.00 Uhr trafen sich die Taekwondoler des TSV 04 Feucht in der Sporthalle, um die Lage zu sondieren, letzte Besprechungen und Absprachen zu machen und den Ablauf noch einmal kurz und knapp durchzugehen.

Weiterlesen

Gemeinsame Arbeit schweißt zusammen!

FEUCHT/ALTDORF – Dass gemeinsame Arbeit erstens viel mehr Spaß und zweitens viel effizienter ist, zeigten die Taekwondoler des TSV04 Feucht und des TV 1881 Altdorf am vergangenen Samstag. Gemeinsam richteten sie die Nordbayerische Meisterschaft aus.

Die Sportler und Helfer trafen sich bereits um 7.30 Uhr vor der Zeidlerhalle in Feucht, um gemeinsam alles für die Nord-bayrische Meisterschaft Technik, sowie das gleichzeitig stattfindende Nachwuchsturnier vorzubereiten und aufzubauen Um 10.00 Uhr wurden alle Sportler, Teilnehmer und Kampfrichter zur Aufstellung gerufen.

Weiterlesen

Eine wahre Mammutprüfung in Richtung Taekwondo Schwarzgurt

Die erste Gürtelprüfung für die Taekwondo-Abteilung des TSV-04 Feucht in diesem Jahr war eine der umfangreichsten Prüfungen. Insgesamt 66 Sportler und Sportlerinnen, von allen Altersklassen und Gürtelgraden haben wieder eine Sprosse der Erfolgsleiter in Richtung „schwarzer Gürtel“ geschafft.

Auch von dem befreundeten Taekwondo-Verein TV 1881 Altdorf waren wieder einige Schüler dabei. Wie immer waren der Großteil der Teilnehmer engagierte Kinder und Jugendliche. Die zu vergebenen Gürtel reichten erfreulicher Weise bei dieser Prüfung vom neunten Kup bis zum ersten Kup.

Weiterlesen

Nina Meier erkämpft sich Bronze

Nina Meier vom TSV-04 Feucht erkämpft sich eine Platzierung (Bronzemedaille) bei ihrer ersten Teilnahme an der Deutschen Kadetten-Meisterschaft.

Am vergangenen Wochenende fand in der Hans-Hocheder-Halle in Schwabach die diesjährige Deutesche Meisterschft der Kadetten (Jugend B, 12-14 Jahre) statt. Veranstalter war die Deutsche Taekwondo Union e.V. Erstmals auf einem Turnier wurden die neuen elektronischen Wettkampfwesten, mit den ebenfalls elektronischen Kopfschützer von der Firma adidas eingesetzt.

Weiterlesen

Vier mal Gold, zwei Mal Silber, einmal Bronze für den TSV-04 Feucht beim Bayern Pokal 2015 in Olympic Taekwondo in Schwabach

Die Harald-Hocheder Sporthalle in Schwabach platzte am vergangenen Wochenende aus allen Nähten. Knapp 400 Wettkämpfer aus 49 Vereinen kamen zu diesem Turnier.

Die Verantwortlichen der Bayerische Taekwondo Union und der Ausrichter kamen an diesem Tag an ihre Grenzen. Alleine für die Wettkämpfer war es schon schwierig, überhaupt einen Platz für die Trainingstaschen zu finden. Neu auf diesem Turnier war, dass auch die Kleinsten (Jugend D) mit den elektronischen Kampfwesten kämpfen mussten.

Weiterlesen

Erfolgreich aus Hamburg zurück!

Neues BTU-Kadermitglied verteidigt seinen Rang!

Patrick Lebens (3. Dan) wurde von der Bayrischen Taekwondo Union BTU nominiert, um am Bundesranglistenturnier Nord in Hamburg in der Klasse Einzel männlich bis 40 Jahre zu starten.

Durch die Anreise am Vorabend konnten Lebens und seine Mannschaft am nächsten Morgen frisch und munter in der Turnhalle des Albrecht-Thäer-Gymnasiums in Hamburg erscheinen. Mit dem Mannschaftsruf: „B-B-BTU! Bayern! Mia san Mia!“ konnte der Wettstreit beginnen

Weiterlesen

Nominierung zum Ranglistenturnier Nord!

Patrick Lebens (3. Dan) von der Taekwondo-Abteilung des TSV 04 Feucht vertritt die Bayerische Taekwondo Union (BTU) als neues Kadermitglied beim internationalen Bundesranglisten-Turnier Nord in Hamburg.

Sein erster Start für die Bayrische Taekwondo Union wird am 14. März in Hamburg sein. Dort wird er auf internationale Gegner aus ganz Deutschland wie zumeist der Schweiz und Österreich treffen. Er muss zeigen, dass er ein ehrenvolles Kader-Mitglied ist. Bereits seit Anfang des Jahres trainiert er hart. Doch nicht nur für die bevorstehenden Turniere, sondern auch für seine Dan-Prüfung, die er dieses Jahr ablegen möchte.

Weiterlesen

Kadermitglied Patrick Lebens holt zwei Mal Gold für die Mannschaft des TSV 04 Feucht

In Dillingen fand der fand der internationale BTU-Technik (Poomsae) statt, an dem fünf Taekwondo-Sportler vom TSV 04 Feucht teilnahmen.

Ausgetragen wurde der erste BTU-Cup des Jahres wieder einmal vom TV Donau-Lech-Iller in Dillingen. Unter den 246 Teilnehmern befanden sich auch fünf Taekwondoler des TSV 04 Feucht. Nach einer beinahe zweistündigen Fahrt erreichten sie um 8.30 Uhr die Halle.

Weiterlesen

Starke Leistung im Glaspalast- Sportler mussten hart kämpfen

Von Freitag, 5.12.2014 bis Sonntag, 7.12.2014 wurde im Glaspalast in Sindelfingen der alljährliche internationale Park-Pokal für Wettkampf und Poomsae (Formenlauf) ausgetragen.

Auch dieses Jahr zum Ende hin war der Anziehungspunkt für die Vereine und Nationalmannschaften traditionsgemäß der hochkarätige Parkpokal, ein Ranglistenturnier. Wie in den Jahren zuvor waren es auch in diesem Jahr wieder rund 1000 Kämpfer mit starker internationaler Beteiligung. Auch ein Team aus Afghanistan war dabei. Die reibungslose Organisation, die beindruckende Kulisse des Glaspalastes und das internationale Flair schufen eine ganz besondere Turnier-Atmosphäre. Am ersten Tag durften Lara Bahsi (Jugend A, weiblich, bis 68 kg) und Angelina Uzunkavakli  (Jugend A, weiblich, bis 59 kg) um eine Medaille kämpfen. Lara Bahsi  schaffte den Einzug in die Finalrunden.

Weiterlesen

Taekwondo-Nachwuchs bringt drei Bayerische Meistertitel mit nach Hause

Der TSV 1860 Ansbach bewies sich als hervorragender Ausrichter der diesjährigen Bay. Taekwondo-Meisterschaft und sie bestätigten wieder einmal ihren Ruf als ausgezeichnete Gastgeber. Auch vom Veranstalter „Bayerische Taekwondo Union“ wurde wie gewohnt, das Turnier sehr gut organisiert.

Nach den Meldungen für die bayerische Meisterschaft waren 238 Teilnehmern aus 41 Vereinen in Ansbach. Eröffnet wurde die Bayerische Meisterschaft von Präsident Reiner Hofer. Anschließend bedankte er sich bei einigen der anwesenden Kampfrichter für ihre langjährige Tätigkeit.

Weiterlesen

Erfolgreiche Gürtelprüfung beim TSV04 Feucht–Taekwondo

In diesem Jahr fand bereits die dritte Gürtelprüfung für die Schüler der Taekwondo-Abteilung des TSV-04 Feucht statt.

Von dem befreundeten Taekwondo-Verein TV 1881 Altdorf waren dieses Mal keine Schüler dabei, da in ihrer Planung noch eine Gürtelprüfung Ende Dezember in Altdorf geplant ist. Insgesamt 36 Sportler und Sportlerinnen, von allen Altersklassen und Gürtelgraden haben wieder eine Stufe in Richtung „schwarzer Gürtel“ geschafft.

Weiterlesen

Gold war reine Formsache

Die jungen Debütanten aus dem Taekwondo-Formennachwuchs des TSV Feucht hatten ein aufregendes Wochenende hinter sich. Sie mussten erstmals erfahren, wie hart eine Meisterschaft sein kann.

Bereits um 6.30 Uhr war Abfahrt am Vereinsheim des TSV 04 Feucht. Noch müde und teilweise im Halbschlaf kamen sie in Neubiberg an. Doch langsam stieg der Adrenalinpegel, als sich die ersten TSV-Akteure für ihren Auftritt vorbereiten mussten.

Franziska Schönherr , Tamara Monat und Keri Watzke durften als erste (bis 11 Jahre w) als Team starten. Ihr hartes Training hatte sich gelohnt, denn sie präsentierten ihre Formen mit sauberen Techniken.

Weiterlesen

Drei Mal Gold, einmal Silber und die Qualifikation für die Bayerische geschafft

Es war die letzte Möglichkeit, bei der Schwaben- Meisterschaft und dem 3. Bayernpokal Taekwondo-Zweikampf 2014, sich für die Bayerische Meisterschaft zu qualifizieren. Mit über 320 Teilnehmern aus 34 Vereinen war der Bayernpokal recht gut besetzt.

Bei einigen Gewichtsklassen, bei denen nur ein Teilnehmer gemeldet war, wurde mit Unterstützung von Vizepräsident Georg Streif ein Kampf mit Teilnehmern aus zwei unterschiedlichen Gewichtsklassen organisiert. Solche Kämpfe wurden natürlich nur dann ausgetragen, wenn die Couches und die Wettkämpfer damit einverstanden waren. Schließlich geht es ja auch darum, Wettkampferfahren zu sammeln.

Weiterlesen

3 x Gold und 2 x Silber für das Taekwondo-Wettkampfteam

Trotz extremer Hitze, 3 x Gold und 2 x Silber für das junge Taekwondo-Wettkampfteam beim 2-ten int. Bayernpokal in Nürnberg.

In der Sporthalle des Berufsbildungszentrums am Berliner Platz fand am vergangenen Samstag der zweite internationale Bayernpokal in Olympic Taekwondo statt. Extreme Bedingen herrschten in der Halle. Die Kämpfe, mit einer  kompletten elektronischen Schutzausrüstung, in einer sehr warmen Halle, dazu eine hohe  Luftfeuchtigkeit, das war für die jungen Taekwondo-Kämpfer die erste Herausforderung bei diesem Turnier. Jedoch, als die Kämpfer auf der Matte standen, spürten sie die Hitze und den Schweiß nicht mehr. Die Taekwondosportler sind die extremen Zustände vor allem im Sommer auf den Turnieren gewöhnt.

Weiterlesen

Super Erfolg für gemeinsame Arbeit

Bayerische Meisterschaft: Altdorf-Feuchter stellten ihre technischen Fertigkeiten unter Beweis.

ALTDORF/FEUCHT – Insgesamt neun Taekwondoler des TV 1881 Altdorf und des TSV04 Feucht nahmen an der Bayerischen Meisterschaft in Neubiberg teil.

Sportler, die sich für die Bayerische Meisterschaft im Bereich Technik qualifiziert haben, trafen nun in Neubiberg aufeinander. Auch die Sportler aus Feucht und Altdorf zeigten dabei ihr technisches Können und überzeugten mit ihren Leistungen.

Weiterlesen

Bronzemedaille für Patrick Lebens beim internationalen Technik Bundes-Ranglistenturnier Süd

Überraschung pur! Beim internationalen Bundesranglistenturnier Süd für Formen (Poomse) startete Patrick Lebens (3. Dan) in den Disziplinen Einzel und Team und holt die Bronzemedaille.

Der TSV Neubiberg nahm es dieses Jahr auf sich, plante und organisierte dieses große Event. Die Spitzensportler und Kadermitglieder aus den deutschen Bundesländern und den angrenzenden Ländern kamen angereist. Sie wollten die Gelegenheit nutzen und ihre technischen Fähigkeiten zeigen. Es wurden tolle Leistungen auf hohem technischem Niveau gezeigt und Patrick Lebens, Formentrainer beim TSV04 Feucht, fühlte sich unter dieser Elite richtig wohl.

Weiterlesen

Lara Bahsi gewinnt ihr erstes und zugleich ein großes internationales Ranglistenturnier

420 Kämpfer aus 72 internationalen Vereinen kamen zu den „Bavaria Open“ nach Nürnberg in die große Sporthalle am Berliner Platz. Die Bavaria Open wurde von der Bayerischen Taekwondo Union veranstaltet und war als Ranglistenturnier ausgeschrieben. Also ein Turnier, bei dem es die wichtigen Ranglistenpunkte in der Deutschen Taekwondo Union zu holen sind.

Es wurde mit den elektronischen Wettkampfwesten gekämpft. Neu war, dass die Wettkampfmatten waren nicht mehr quadratisch, sondern achteckig waren. Somit wurde der Wettkampfbereich etwas kleiner. Doch die Kämpfer kamen mit den neuen Matten gut zurecht. Es gab auch neue Wettkampfregeln, die alle darauf hinwiesen, den Taekwondo-Wettkampf in Richtung Olympia noch gerechter und attraktiver für den Zuschauer zu gestalten. Getestet wurden schon bei den Swiss-Open die ersten elektronischen Kopfschützer.

Weiterlesen

4x Gold, 1x Bronze und den Pokal „bester technischer Kämpfer“ für das Wettkampfteam des TSV04 Feucht

Auch in diesem Jahr richtete der Taekwondo-Verein Leon den internationalen Challenge Cup am Berliner Platz in Nürnberg aus. Der Challenge Cup ist ein allgemein beliebtes Turnier, das von der Bayerischen Taekwondo Union veranstaltet wird.

In der großen Sporthalle standen drei Kampfflächen zur Verfügung. Gekämpft wurde mit den normalen Schutzwesten. Das Wettkampf-Team des TSV-04 Feucht besucht gerne das Turnier, da auch der Nachwuchs eine gute Gelegenheit hat, Erfahrungen zu sammeln. Es wurde ein ziemlich erfolgreiches Wochenende. Mit viermal Gold, einmal Bronze wurden die Wettkampfleitungen der Feuchter belohnt. Das Sahnehäubchen gab es noch am Schluss der Veranstaltung, als Michael Braun den Pokal für den besten Techniker erhielt.

Weiterlesen

Angebot: Außergewöhnlicher Workshop für Trainer und Sportler des TSV 04 Feucht

Liebe Sportsfreunde und Abteilungen des TSV-04 Feucht, leidenschaftliche Athleten und Trainer sind angesprochen, die konzeptionell etwas Neues wagen. Die Taekwondo Abteilung hat wieder Robert Hoffman (ehemaliger Taekwondo-Profi und Personaltrainer) gewinnen können, einen außergewöhnlichen aktiven Workshop (zum Flyer hier klicken) bei uns in de...
Weiterlesen

Zweite erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung beim TSV

Am vergangenen Wochenende fand zum zweiten Mal eine Taekwondo-Gürtelprüfung statt.  Auch wieder in der in der schönen Zeidlerturnhalle.

Dieser Termin war erst als Möglichkeit für eine Nachprüfung geplant, aber nachdem doch einige der Kleinen soweit waren und sich zur Prüfung gut vorbereitet hatten, wurde die Gruppe mit Schülern aus dem Jugend- und Erwachsenen-Bereich immer größer. Für einige Taekwondo-Sportler aus dem Wettkampfbereich war die Prüfung insoweit wichtig, da sie einen höheren Kup-Grad brauchen, um an den großen internationalen Wettkampfturnieren teilnehmen zu können. Auch der befreundete Taekwondo-Verein TV 1881 Altdorf nutzte den Termin und nahm mit einigen Schülern an dieser Prüfung teil.

Weiterlesen

8 Medaillen für die Taekwondo-Wettkämpfer des TSV 04 Feucht beim Bayernpokal Zweikampf 2014

Die Sporthalle Anton Seitz Mittelschule in Roth platzte aus den Nähten. Viele der Teilnehmer und Zuschauer fanden keinen Platz mehr in der Turnhalle. Alleine, die über 450 Wettkämpfer hätten die Halle schon zum Überlaufen gebracht.

Für das Feuchter-Taekwondo-Wettkampfteam war der Bayernpokal trotz Strapazen wichtig und erfreulicherweise ein erfolgreiches Turnier für die Wettkämpfer: Bashi Lara J Aw-68 Kg Gold, Held Luisa J Cw-52 Kg Gold, Angelina Uzunkavakli Jug A-52 Gold und Benjamin Schaller H-80 Kg Gold, Jule König J Cw-43 Kg Silber, Marco Bauer J Am-73 Silber, Tamara Monat J Cw-29 Kg Bronze, Michael Braun H-68 Kg Bronze.

Weiterlesen

Gold für das Taekwondo-Formenteam Feucht/Altdorf

Das Taekwondo-Formenteam Feucht/Altdorf holt 2-mal Gold und die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft!

Patrick Lebens mit seiner Motivation und Begeisterung für den Formenbereich, hat es geschafft, eine freundschaftliche und sportliche Zusammenarbeit mit der Taekwondo-Abteilung des TV 1881 Altdorf aufzubauen. Sie haben zusammen trainiert und sich für die Meisterschaft vorbereitet Er stellte daraufhin ein Team zusammen, das bereits beim ersten gemeinsamen Turnier bei den Süddeutschen Formenmeisterschaft der Bay. Taekwondo Union mit sehr guten Ergebnissen nach Hause kam.

Weiterlesen

Florian Schaller wird Vize bei den deutschen Meisterschaften

Ein fast perfektes Comeback, Florian Schaller vom TSV 04 Feucht wird Vize Deutscher Meister in Olympic Taekwondo!

Nach elf langen Monaten Pause durch Verletzungen meldet sich Florian Schaller eindrucksvoll zurück. Nach einem Kreuzbandriss, den sich Florian Schaller in der Vorbereitung auf die Croatia Open zugezogen hatte, startete er als der amtierende Deutsche Meister in der Gewichtsklasse -74kg wieder bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft in Gummersbach.

Weiterlesen

Erfreulich viele neue Gürtelfarben für die Taekwondo-Schüler

In der schönen Zeidlerturnhalle konnten am vergangenen Wochenende die Taekwondo-Schüler des TSV 04 Feucht zeigen, was sie in den letzten Monaten gelernt haben. Es wurde eine gelungene Gürtelprüfung.

Die jeweiligen Übungsleiter hatten in ihren Gruppen (nach Gürtelfarben und Alter) seit Monaten auf die Gürtelprüfung vorbereitet. Für alle angetretenen Taekwondoschüler gab es dann auch an diesem Tag nur ein Ziel: Sie mussten Christian Nuißl den Prüfer der Deutschen Taekwondo Union davon überzeugen, dass sie die nächste Gürtelfarbe verdient und erarbeitet haben. Die umfangreichen Vorgaben der Deutschen Taekwondo Union wurden von allen Prüflingen mit Bravour gemeistert.

Weiterlesen

Die Taekwondo Abteilung des TSV 04 Feucht geht neue Wege

Mit einer optimalen Entwicklung im Kraftbereich wird in Taekwondo ein wichtiger Grundstein für das Training gelegt. Dabei sind aufgeblähte Muskeln nicht das Ziel, sondern vielmehr ein ausdauerndes und stabilisierendes Muskelsystem. In einem guten funktionellen Taekwondo-Training ist ein detailliertes Wissen der anspruchsvollen Bewegungen wichtig, um die relevanten und ausschlaggebenden Muskeln gezielter trainieren zu können. Eine gute Rumpfstabilität dabei, ist die Voraussetzung, die Taekwondo-Techniken präzise auszuführen.

Weiterlesen

Marco Bauer erkämpft bayerischen Taekwondo Meistertitel

Die diesjährige Bayerische Taekwondo-Meisterschaft richtete der TSV 1860 Ansbach, Abteilung Taekwondo aus. Am Start waren alle Kämpfer, die eine Platzierung auf den internationalen Meisterschaften und den Qualifikationsturnieren in diesem Jahr erkämpft hatten. Es wurde eine gelungene Veranstaltung für das Taekwondo-Team des TSV04 Feucht, denn alle Kämpfer kamen mit einer Medaille nach Hause.

Es waren zugleich Platzierungen, die die Teilnahme an der Deutschen ermöglichen. Bayern mit seinem Olympia-Sieger entwickelt sich immer mehr zur Taekwondo-Hochburg in Deutschland.

Weiterlesen

2 x Bronze zum Abschluss des Wettkampfjahres

Ein tolles Jahr, mit einem schönen Jahresabschluss und zwei Bronzemedaillen beim internationalen Park Pokal

Zwei Bronzemedaillen beim internationalen Park Pokal runden für die Taekwondo-Abteilung des TSV-04 Feucht, das bisher erfolgreichste Wettkampfjahr mit zwei Deutsche Meistertitel in Olympic Taekwondo von Florian Schaller und Marco Bauer und mit vielen weiteren Medaillen auf internationalen-, A-Class- und  Ranglistenturnieren ab.

Weiterlesen

Edelmetall für Taekwondo-Talentschmiede des TSV

Starkes Debüt der jungen Nachwuchs-Taekwondo-Kämpfer des TSV-04 Feucht

Beim diesjährigen Challenge Cup in Neubiberg wurde es für die kleinen Taekwondo-Kämpfer Leni Fohrer (J Dw -29 Kg), Luisa Held Jugend C w -52kg, Nina Meier (J Bw -44 Kg)  und Chris Meier Jugend D m -29kg ernst. Nach einer intensiven Vorbereitung, mit einem speziell auf Wettkampf abgestimmtem Training, nahm das junge Team das erste Mal an einem Taekwondo-Turnier teil. Wettkämpfe bei einem Turnier sind natürlich anders zu betrachten, als im Training. Man war also gespannt, wie sie diese echten Herausforderungen mit den Begleiterscheinungen, hunderte von Wettkämpfern, eine große Halle mit mehreren Kampfflächen

Weiterlesen

Angelina Uzunkavakli holt Bronze beim internationalen Ranglistenturnier Master in Bonn

Starke Kämpfe bei den diesjährigen, in Bonn ausgerichteten International Masters 2013. Rund 430 Teilnehmern aus 14 Nationen, darunter eine Delegation aus Argentinien, gingen bei den „International Masters NRW“, einem Bundesranglistenturnier der Deutschen Taekwondo Union e.V. in der Bonner Hardtberghalle an den Start. Bei diesem Ranglistenturnier herrscht immer eine tolle internationale Atmosphäre. Was die Kämpfer aus dem In- und Ausland, die sich international messen wollen, gerne annehmen. Für Feucht und dem TSV-04 Feucht waren Angelina Uzunkavakli (Jugend B -51) und Anika Maier (Jugend A-55) dabei. Beide kämpfen noch nicht so lange auf internationaler Ebene, deshalb waren die Erwartungen an Medaillen zu diesem Zeitpunkt nicht so hoch. Bei einem Turnier mit Ranglistencharakter, ist die Latte sehr hoch, da die Poollisten hauptsächlich mit Kaderathleten gefüllt sind.

Weiterlesen

Gold und zweimal Bronze bei den Taekwondo Bavaria Open in Nürnberg

Wie schon der Challenge Cup vor ein paar Wochen, wurden in diesem Jahr auch die Bavaria Open, ein Ranglisten-Turnier von der Deutschen Taekwondo Union vom Nürnberger Verein Taekwondo Team Leon ausgerichtet.

Weiterlesen

Ordentliche Leistungen beim diesjährigen Taekwondo Bayernpokal

Beim Bayernpokal, das letzte Turnier vor den Sommerferien wollten die jungen Wettkämpfer vom TSV-04 Feucht noch dabei sein. Es lief auch ganz ordentlich. Die Bayerische Taekwondo Union veranstaltete in Augsburg in der großen Augsburger Sporthalle dieses Turnier. Wieder eine gut besuchte Veranstaltung mit ca. 450 Wettkämpfern aus 34 Vereinen.

Weiterlesen

               Termine

22 Okt
Ehren-Tanz-Abend
Datum Samstag 12:00 - Sonntag 12:00
RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen