Zwei junge Taekwondo-Talente im Bereich „Technik“ des TSV 04 Feucht schnuppern internationale Luft, Dustin Seybold holt Gold!

Zwei junge Taekwondo-Talente im Bereich „Technik“ des TSV 04 Feucht schnuppern internationale Luft, Dustin Seybold holt Gold!

Am vergangenen Wochenende wurde in Eltville am Rhein, Hessen, der internationale Deutsche Jugend-Cup Technik ausgetragen.

Das ist das höchstdotierte internationale Taekwondo-Jugend-Turnier des Jahres in Deutschland. Hier trifft sich die Elite – die Besten aus ganz Deutschland“. Mit dabei waren Sportler des Jugend-Landeskaders und auch einige Nachwuchsathleten aus dem Talentteam Technik. Es waren circa 310 Taekwondo Sportler aus fast allen Bundesländern angereist.

 

Jeder Übungsleiter ist begeistert, wenn aus seiner Nachwuchsarbeit, junge hochtalentierte Taekwondo-Sportler heranwachsen. Tamara Monat und Dustin Seybold vom TSV 04 Feucht, trainiert von Techniktrainer Patrick Lebens waren dabei und sie zeigten, was in ihnen steckt. Sie starteten zum ersten Mal auf einer internationalen Technik-Meisterschaft.

 

Tamara Monat, Dustin Seybold

Die Erfolge von Dustin Seybold (4. Kup) auf nationaler Ebene sind bereits jetzt schon bemerkenswert. Seit längerem ist er Mitglied im Deutschen-Talent-Team und darf als Nachwuchssportler den Bayern-Kader repräsentieren. Er setzte sich auch auf diesem Turnier mit seinen herausragenden technischen Leistungen durch und ließ seine 14 Kontrahenten hinter sich. Man muss schon sagen, was dieser Junge jetzt schon bringt und in den technischen Taekwondo-Abläufen zeigt, ist eine feine Sache. Für seine vorgeführten Formen (Poomsae) erhielt er hohe Wertungen. Mit 36,8 Punkten gewann er im Einzel (8-11 Jahre, 3.-5. Kup) und bekam dafür noch einen schönen Pokal.

Tamara Monat (2. Kup) startete im Einzel 8-11 Jahre ab 2. Kup. Für sie war die Aufregung allerdings zu groß und die vielen Poom-Trägerinnen (Jugend-Schwarzgurt) beeindruckten sie doch immens. Den Druck den sie sich dann machte, ließ nicht zu, ihre Formen wie gewohnt mit voller Überzeugung und Lockerheit präsentieren zu können. Trotzdem erhielt sie eine ordentliche Wertung.

Techniktrainer Patrick Lebens war richtig zufrieden mit seinen Schülern. Der Erfolg von Dustin Seybold kann somit als aussichtsreiche Entwicklung seines Nachwuchskonzepts gesehen werden.

 

Einladung zur Weihnachtsfeier der Handballer
Bayernliga-Derby in Feucht

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

25 Jun
Sonnwendfeier geplant
Datum Samstag 15:00 - 22:00
RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen