Handball-Minis zu Gast bei der SG Rohr/ Pavelsbach

Am Samstag konnten auch die Kleinsten der Handballer des TSV 04 Feucht sich präsentieren. Gespielt wurde in der neuen Sporthalle in Postbauer Heng, an deren roten Boden, Wände und Decke man sich erst gewöhnen musste.

Die Minis vom TSV 04 Feucht spielten insgesamt zwei Spiele an diesem Handballturnier. Ihr erstes Spiel gegen SV Buckenhofen 2 startete etwas holprig. Die Minis vom TSV mussten sich erstmal in das Spiel einfinden. In der zweiten Halbzeit schafften sie es dann aber wieder aufzuholen und beide Mannschaften lieferten sich zum Schluss ein Kopf an Kopf rennen.

Weiterlesen

Heimsieg der mC2 gegen den TSV Wendelstein

Zu neunt begrüßten die Jungs vom TSV 04 Feucht den TSV Wendelstein in der Wilhelm Baum Halle. Hoch motiviert startete die Truppe aus Feucht in das Rückrundenspiel.

In der ersten Halbzeit wurden die Chancen im Angriff gut genutzt und auch die Abwehr der Feuchter Jungs konnte sich sehen lassen. So gelang es dem TSV 04 Feucht konsequent mit drei bis vier Toren Vorsprung im Spiel zu bleiben. Bis zur Halbzeitpause konnte man sogar einen Vorsprung von fünf Toren herausarbeiten.

Weiterlesen

Handball-Damen weiter auf Aufstiegskurs

Die SG Altenfurt/Feucht besiegt die Damen des Tuspo Nürnberg mit 23:19 und behauptet sich auf dem zweiten Tabellenplatz.

Mit einer offensiven Abwehrvariante beherrschte die SG Altenfurt/Feucht zu Beginn des Spiels die Partie. Nach zehn Minuten hatte sie mit 6:2 bereits einen Vorsprung erarbeitet. In der ersten Spielphase dominierten die Gastgeberinnen auch im Angriff und verwandelten nach flexiblen Spielzügen sicher. Auch durch Tempogegenstöße wurden einige Tore erzielt.

Weiterlesen

JHG Adler Nürnberg - TSV 1904 Feucht 30:36 (14:18)

Gegen Adler Nürnberg den Sack zugemacht. Mit diesem Sieg ist dem TSV 1904 Feucht die Meisterschaft in der Landesliga Nord, vor dem letzten Spiel gegen die DJK Neumarkt am nächsten Wochenende, nicht mehr zu nehmen. 

Den besseren Start erwischte der TSV, der über eine flexible 3:2:1 Abwehr agierte und durch schnell vorgetragene Ballstafetten gleich mit 4:0 in Führung gehen konnte. Im weiteren Verlauf der Partie zeigte es sich aber, so richtig ins Spiel fanden die Jungs nicht,

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - TSV Windeck / Burgerbrach 36:27 (16:12)

In einer torreichen Begegnung rangen die TSV - Mädels den Gast aus Burgerbach am Ende verdient nieder.

Vom Anpfiff weg war zu erkennen, dass sich die Mannschaft für die 23:12 Vorspielniederlage revanchieren wollte. Die Abwehr um Ersatztorhüterin Selina P., die ihre Sache gut löste, trat gegen den starken Rückraum der Gäste mit einer offensiven Abwehr an und wollte mit schnellem Umschaltspiel zum Torerfolg kommen.

Weiterlesen

D-Jugend Spieltag beim TV 1877 Lauf

Das erste Spiel bestritten die Jungs der männlichen D2 des TSV 1904 Feucht gegen die Mannschaft aus Pavelsbach/Rohr zu ungewöhnlich früher Uhrzeit.

Nach anfänglichen Unsicherheiten, vergebenen Torchancen und Fehlpässen wachte die Mannschaft in der zweiten Hälfte langsam auf. Sie spielten ab jetzt gut zusammen, hatten Bewegung im Angriff und arbeiteten in der Abwehr stark. Leider reichte es bis 3 Minuten vor Spielende nicht, in Führung zu gehen.

Weiterlesen

D1 - 4. Spieltag bei der JSG Nürnberger Land

Durch verletzungsbedingte Ausfälle personell geschwächt sah sich unser D1 heute im ersten Spiel den favorisierten Mettnern gegenüber. So setzten wir im Team aus die Ausgeglichenheit und die zuletzt starke Abwehr als Schlüssel für dieses Spiel.

Die Feuchter Defensive ließ dann auch in der ersten Halbzeit kaum Offensivaktionen der Mettner zu und ein sehr gut aufgelegter Torwart sorgte mit guten Paraden für Rückhalt. Gut vorgetragene Angriffe und die Verwertung der Chancen brachten eine Halbzeitführung von 4 Toren mit sich.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - SV Rednitzhembach 46:21 (23:12)

In einer torreichen Partie besiegte die Jungs vom Segersweg den Gast aus Rednitzhembach am Ende deutlich.

Vom Anpfiff weg, zeigte der heimische TSV wer Herr im Hause ist und gab die Marschrichtung und das Tempo vor. Mit schnellem Umschaltspiel und sicherem Passspiel kam man über die Spielstände 1:0 schnell zu einer 6:2 Führung und kontrollierte in dieser Phase klar das Spiel. Das blieb auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit so, durch gut vorgetragene Angriffe und Spielhandlungen setzte sich die Heimmannschaft auf 12:4 ab und war weiter die überlegene Mannschaft.

Weiterlesen

Bis zum Schluss gekämpft

Nach vierwöchiger Spielpause bestritt die weibliche B-Jugend des TSV 04 Feucht Zuhause das Rückspiel gegen den TV Roßtal.
 
Die Gäste gingen in Führung und erwischten den besseren Start. Die Feuchterinnen glichen im darauffolgenden Angriff aus, mussten jedoch in den weiteren Spielminuten mehrere Gegentore hinnehmen. Roßtal zog mit 1:5 davon. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein interessantes Handballspiel indem sich schnell der TV als Favorit heraus kristallisierte.
Weiterlesen

Pflichtsieg der SG-Damen beim 1. FC Schwand mit 5:20

Nach zähem Beginn zeigen die Handballerinnen der SG Altenfurt/Feucht eine gute zweite Halbzeit. Am Faschingssonntag, den 26.02. machten sich die SG-Damen mit einem reduzierten Kader auf den Weg in die Schwander Halle. Nachdem man das Hinspiel deutlich für sich entscheiden konnte, war das Ziel klar: sichere 2 Punkte mussten her.

Die ersten 15 Minuten begannen zäh. Schwand gelang es mit 1:0 gleich im ersten Angriff in Führung zu gehen, während die SG Altenfurt/Feucht einige Angriffe brauchte um den Ball sicher im Tor unterzubringen.

Weiterlesen

JSG Nürnberger Land - TSV 1904 Feucht 24:14

Die Vorzeichen zum Rückspiel standen ungünstig. Hatte man das Spiel in der Hinrunde noch mit einem Tor Unterschied gewonnen, so startete die C2 heute personell unterbesetzt und nur mit einem Auswechselspieler.

Obgleich die Jungs zu Beginn und im ersten Abschnitt durch eine starke Abwehrleistung nahezu keine Möglichkeit zu Toren aus dem Spiel heraus zuließen, brachten technische Fehler und leichte Ballverluste den Gegner durch 5 schnell verwandelte Konter leicht ins Spiel. Zudem vergaben die Feuchter Angreifer gegen den an diesem Tag sehr gut aufgelegte Torhüter der Gastgeber reihenweise Chancen oder wurden vom Unparteiischen zurückgepfiffen.

Weiterlesen

ESV Flügelrad - TSV 1904 Feucht 36:30 (19:21)

Am Samstag trat die männliche B-Jugend des TSV 04 Feucht beim Tabellenzweiten ESV Flügelrad an und verlor die spannenden und torreiche Partie mit 30:36.

Der Beginn des Spiels gehörte dem körperlich überlegenen Gegner. Die ersten Tore fielen über den kompakten Kreisläufer, den die Feuchter nicht in den Griff bekamen, so dass Flügelrad bald mit 4:2 führte. Doch dann zeigte Feucht seine spielerische Klasse, holte schnell auf und ging seinerseits in Front. In den nächsten Minuten entwickelte sich ein munteres Spielchen, in dem die Führung ständig wechselte.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HC Sulzbach/Rosenberg 20:22 ( 11:10)

Auch gegen den Gast aus Rosenberg lieferten die TSV-Mädels wieder eine Klasse Partie ab.

Im ersten Durchgang behauptetet man über die Spielstände 2:1; 6:3 und 9:8 stets die Führung und zeigte seine Fans sicher vorgetragene Ballstafetten und schöne Tore. Halbzeitstand 11:10

Auch über weite Strecken der zweiten Halbzeit blieb das Spiel weiter spannend, Feucht legte immer vor, der Gast stand in nichts nach und verkürzte im Gegenzug wieder.

Weiterlesen

TSV Rödelsee - TSV 1904 Feucht 23:19 (7:10)

Am Sonntag reiste die C1-Jgd. ersatzgeschwächt nach Kitzingen um dort gegen den TSV Rödelsee anzutreten.

Etwas schleppend, Angesichts der frühen Anspielzeit fanden beide Teams in das Spiel und so blieben die ersten beiden Einwurfmöglichkeiten erst mal ungenutzt. Im weiteren Verlauf wurde es dann zwar besser, aber im Rückraum war das fehlen der zwei Spieler Felix D. und Paul H. nicht zu übersehen. Dem Rückraum fehlte es an der nötigen Durchschlagskraft um die Abwehr der Rödelseer noch mehr unter Druck zu setzen.

Weiterlesen

Zeidlersporthalle Feucht im Handballfieber!

Wer denkt, nur die großen Handballer des TSV 04 Feucht können die Zeidlersporthalle in Feucht zum Beben bringen, wurde am Sonntag eines Besseren belehrt: Die Minis spielten mit ebenso viel Power und Leidenschaft bei ihrem Turnier.

Indes ging es bei den Kleinsten weniger um Punkte und Platzierungen, sondern vielmehr um Spaß am und beim Handball. Über 80 Mädchen und Jungen im Alter von bis zu acht Jahren rannten sodann dem runden Leder hinterher. Insgesamt 12 Mannschaften waren dabei. Gespielt wurde parallel auf zwei Feldern. Jede Partie dauerte zwei mal 10 Minuten.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - TV Roßtal 28:23 (15:12)

Im Spitzenspiel der Landesliga Nord empfing der TSV 1904 Feucht den Tabellenzweiten aus Roßtal und siegte in einem bis zum Schlusspfiff guten und spannenden C-Jgd. Spiel mit 28:23 Toren.

Die Wichtigkeit des Spieles war beiden Mannschaften in den Anfangsminuten anzumerken, denn ein gewisser Respekt aber auch Nervosität war zu spüren und das legte sich auch auf das Spiel nieder. Die Angriffsreihen zeigten gewisse Abschlussschwächen, leisteten sich etliche technische Fehler und so bestimmten die Abwehrreihen erst mal das Spielgeschehen.

Weiterlesen

TSV Windeck/Burgebrach - TSV 1904 Feucht 22:12 (11:8)

Am Sonntag früh reiste die weibliche C-Jgd. des TSV 1904 Feucht nach Burgebrach und musste dort beim heimischen TSV Windeck/Burgebrach seine Visitenkarte ablegen.

Vom Anpfiff weg fand man gut ins Spiel, störte aus einer gut gestaffelten Abwehr früh die Angriffsbemühungen der Gastgeber, das gab Sicherheit und das wiederum schlug sich positiv auf den Angriff nieder. Über die Spielstände 2:3, 6:5 und 9:8 war es im ersten Spielabschnitt ein Spiel auf Augenhöhe, in der die TSV-Mädels gut zu gefallen wussten. Halbzeitsand 11:8.

Weiterlesen

SV Rednitzhembach - TSV 1904 Feucht 31:38 (15:18)

In einer torreichen Begegnung hatte der TSV am Ende die Nase vorn. Vom Anpfiff weg war es ein munteres Spiel, in dem beide Angriffsreihen in regelmäßigen Abständen ihre Tore erzielten.

Spielstände 5:7, 9:11 und 12:14. Im weiteren Spielverlauf bis zur Halbzeit änderte sich daran nicht viel, der TSV vernachlässigte weiter die Abwehrarbeit, setzte den Schwerpunkt auf seinen Angriff und das hatte zu Folge das es mit einem knappen 18:15 in die Halbzeit ging. Auch nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, Feucht legte ein Tor vor, Rednitzhembach zog nach. Spielstand 17:20.

Weiterlesen

Knappes Spiel für die Handballdamen der SG Altenfurt/Feucht

Die Handballerinnen von der SG Altenfurt/Feucht gewinnen gegen die SG Nürnberg Fürth mit 15:14. In einem aufregenden und erhitzten Spiel geben die Damen am Ende den Sieg nicht mehr aus der Hand.

Zu Beginn der Partie fielen kaum Tore, die beiden Mannschaften hielten sich kräftemäßig die Waage. Die SG Nürnberg/Fürth verbrachte sehr viel Zeit im Angriffsspiel, weshalb die Gäste aus Altenfurt und Feucht vor allem ihre stabile Abwehr zeigen konnten. Nach 15 Minuten stand es erst 3:3.

Weiterlesen

HC Erlangen II - TSV 1904 Feucht 28:35 (13:20)

Zum Spitzenspiel der Landesliga musste die männliche C-Jugend des TSV 1904 Feucht nach Erlangen reisen und dort seine Visitenkarte ablegen.

Vom Anpfiff weg entwickelte sich ein temporeiches und spannendes Spiel, in dem der TSV stets den Ton angab. Die Abwehr um Thomas G. agierte konzentriert im Abwehrverbund und der Angriff schloss vor dem Tor konzentriert ab.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - JSG Nürnberger Land 13:26 (6:13)

Die wC-Jgd. des TSV 1904 Feucht ist zurzeit arg gebeutelt. Eine Spielerin ist verletzt, eine hatte sich abgemeldet und eine weitere verletzte sich kurz vor Spielbeginn ebenfalls.

Somit konnten sie nur mit 4 Feldspielerinnen und ein Torwart gegen die JSG Nürnberger Land auflaufen. Durch das sportliche Faire verhalten der Gäste, sie stellten auch nur 4 Spielerinnen auf das Feld, war zumindest das personelle Verhältnis ausgeglichen. Was dann den spielerischen Teil bedarf, war die JSG läuferisch und spielerisch die bessere Mannschaft.

Weiterlesen

HG Eckental - TSV 1904 Feucht 27:34 (11:20)

In einem guten Spiel besiegte die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht den Tabellenzweiten aus Eckental.

Die Mannschaft knüpfte an die guten Leistungen vom letzten Wochenende gegen Hersbruck an und überzeugte durch mannschaftliche Geschlossenheit und Spielwitz. Aus einer gut gestaffelten Abwehr wurden die Angriffe eingeleitet und vor dem Gehäuse der Gastgeber dann sicher abgeschlossen. Die Führung wurde über 3:0; 9:3 und 15:6 systematisch ausgebaut und die mit einem Mann weniger aufgelaufenen Eckentaler unter Kontrolle gehalten.

Weiterlesen

Die E-Jugend des TSV 1904 Feucht zu Gast beim HC Hersbruck

Im ersten Spiel gegen HSG Erlangen-Niederlindach konnte der ständige Rückstand von einem Tor leider nicht ausgeglichen werden, so dass das Spiel knapp verloren ging. Die Mannschaft fand nur schwer in das Spiel und wirkte etwas nervös, was den Spielfluss merklich beeinflusste.

Im zweiten Spiel fand die Mannschaft besser zueinander, in der Abwehr, sowie auch im Angriff wurde besser harmoniert und auch das eine und andere tolle Tor erzielt. Mit dem Schlusspfiff durfte dann über einen Erfolg gejubelt werden.

Weiterlesen

mC 2 schlägt TV 77 Lauf 2 souverän mit 32:15

Mit acht Spielern fuhren die Jungs der zweiten C-Jugend Mannschaft des TSV 04 Feucht zu ihrem Rückspiel gegen den TV Lauf 2.

Von Beginn an stand die Defensive des TSV 04 Feucht sicher um ihren Torwart Nik L., der mehrmals durch seine schnellen Reaktionen ein Gegentor verhinderte. Doch so sicher die Abwehr der Jungs aus Feucht stand, umso unsicherer spielte man in der ersten Halbzeit der Partie im Angriff. Leichtsinnig wurden die erarbeiteten Bälle weggeworfen und vor allem im Torabschluss mangelte es phasenweise erheblich an der nötigen Konzentration.

Weiterlesen

D1 mit zwei Siegen beim Heimturnier

Vor heimischer Kulisse hatten sich die Jungs aus der D1 fest vorgenommen ihr Können unter Beweis zu stellen und ein positives Bild abzugeben.

Von Beginn an aus konzentrierter Abwehr heraus vorgetragene Angriffe gegen die D1 der JSG Nürnberger Land zeigten schnell auf, wer in diesem Spiel die Oberhand hat. Durch die zudem überraschend gute Umsetzung und das schnelle Umschaltspiel wurde auch gleich ein passabler Vorsprung heraus gespielt.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - TV Marktsteft 42:27 (23:12)

Der TV Marktsteft war zu Gast beim Tabellenführer TSV 1904 Feucht und musste seine Visitenkarte ablegen.

Vom Anpfiff weg bestimmte der Gastgeber das Spiel, setzte das 1:0 in die Maschen und war über die Spielstände 2:1 und 6:3 die spielbestimmende Mannschaft. Der Gast ließ sich aber nicht abschütteln und kam das ein ums andere Mal durch Einzelkationen seines guten Rückraums zum Torerfolg. Die TSV`ler liesen sich dadurch aber nicht beirren, bestachen an diesem Tag durch Schnelligkeit und Spielfreude und bauten ihre Führung von 10:4 auf 19:10 aus.

Weiterlesen

Erfolgreicher Rückrundenauftakt in Altenfurt

Die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht gewinnen gegen den TSV 1860 Weißenburg mit 16:11 und setzen damit ihre Siegesserie in der Rückrunde fort. 

Als Ziel für diese Saison war nach dem Aufstieg der Klassenerhalt vorgegeben. Nach der Hinrunde in der Bezirksliga stand die SG Altenfurt/Feucht allerdings überraschend auf dem ersten Tabellenplatz. Auch das erste Spiel der Rückrunde gegen Mitaufsteiger Weißenburg beendete sie mit einem klaren Sieg.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HC Hersbruck 33:30 (18:13)

Der Ersatztorwart war der Matchwinner. Vorgeschichte: Da der etatmäßige Torwart Julian O, verletzt passen musste, stellte sich Thomas G. zwischen die Pfosten, hielt zwei 7-Meter, lieferte eine eins a Leistung ab und war nach Spielende der Erfolgsgarant. 

In einem bis zum Schlusspfiff packenden Spiel, rang die männliche B-Jugend des TSV 1904 Feucht den Gast aus Hersbruck nieder und sicherte sich zwei verdiente Punkte.

Weiterlesen

HaSpo Bayreuth - TSV 1904 Feucht 18:14 (11:7)

Die Reise führte die wC-Jgd. des TSV 1904 Feucht in die Wagnerstadt nach Bayreuth. Da beide Teams krankheitsbedingt nur mit 5 Feldspielern auflaufen konnten, waren die Kräfteverhältnisse schon vor dem Spiel ausgeglichen.

Haspo erwischte dabei den besseren Start, führte schnell mit 2:0 Toren, der TSV lies sich jedoch nicht abschütteln und kam durch Christina A. zum Anschlusstreffer und nach 15 Minuten sogar zum 5:5 Ausgleich.

Weiterlesen

Holpriger Start in die Rückrunde

Im ersten Spiel der Rückrunde der Handballsaison 2016/17 traten die Jungs der C2 Mannschaft des TSV 04 Feucht gegen die JSG Kernfranken an und mussten sich am Ende mit 19:29 Toren geschlagen geben.

Bereits im Vorrundenspiel schaffte es der TSV nicht das Spiel zu bestimmen. Phasenweise durch ein sehr gutes und schnelles Angriffsspiel und eine sichere Abwehrleistung geprägt, konnten die Jungs vom TSV 04 Feucht den Gegner nicht konsequent in Schach halten,

Weiterlesen

Handball-Minis zu Gast in Pyrbaum!

Am Samstag, den 28.01, war der TSV 04 Feucht zu Gast in Pyrbaum, um das erste Miniturnier in diesem Jahr zu spielen.

Aufgrund der Absage einer anderen Mannschaft, durften die Minis vom TSV drei, anstatt der üblichen zwei Spiele von je 20 Minuten Spiellänge bestreiten.

In allen drei Partien bewiesen die Kleinsten vom TSV 04 Feucht ihr bereits ausgeprägtes Spielverständnis und beförderten gemeinsam den Ball nach vorne in die gegnerische Hälfte, um Tore zu erzielen.

Weiterlesen

Ohne Auswechselspielerin angereist - eine knappe Partie

Nach Dettelbach, nahe Würzburg führte die dritte lange Auswärtsfahrt dieser Saison die weibliche B-Jugend des TSV 04 Feucht. Aufgrund Verletzungen, Krankheit und anderer Verpflichtungen reisten die Mädels zu siebt, somit ohne Auswechselspielerin an.

Die Feuchterinnen begannen, wie auch bereits in den letzten Spielen, sehr stark und gingen nach dem ersten Angriff gleich in Führung. Beiden Mannschaften haben technisch und taktisch ein ähnliches Niveau und somit war die erste Halbzeit ausgeglichen. Die SG Dettelbach-Bibergau glich aus und übernahm die Führung zum 2:1.

Weiterlesen

Die E-Jugend des TSV 1904 Feucht zu Besuch bei den Buckis

Das erste Turnier im neuen Jahr führte die E-Jugend nach Buckenhofen.

Ersatzgeschwächt und mit neuen Spielern trat man im ersten Spiel gegen die deutlich überlegenen „Buckis 1“ an. Unsere Jungs und Mädels fanden nicht ins Spiel und ließen sich zunehmend von den Buckis verunsichern. Es entstand eine allgemeine Unzufriedenheit in der Mannschaft, so dass sich die E-Jugend leider nicht mehr auf das Spiel konzentrierte und einige Chancen verpasste. Das Ergebnis war eindeutig.

Weiterlesen

Rückrundenauftakt der D1 in Neumarkt

Licht und Schatten, so präsentierte sich die D1 des TSV 1904 Feucht am heutigen Spieltag.

Völlig übermotiviert zu Beginn des Spiels gegen die D1 aus JSG Nürnberger Land mit halbherziger Spielweise und einer unentschlossenen Abwehr. Das, die leichtfertig vergebenen Chancen und die Ballverluste führte zu einem 2 Tore Rückstand zur Halbzeit. Mit Beginn der 2. Halbzeit besannen sich die Leistungsträger.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HC Neustadt/Aisch 28:18 (17:9)

Den ersten Heimsieg der Saison 2016/17 feierte die weibliche C-Jugend des TSV 04 Feucht gegen den HC Neustad/Aisch.

Da beide Vereine gerade noch eine spielfähige Mannschaft stellen konnten, waren die Kräfteverhältnisse nahezu gleichwertig. Im Spiel jedoch bestimmten die TSV-Mädels das Spielgeschehen und kamen über die Spielstände von 1:1; 4:4 und 6:6 gut in das Spiel und zeigten das sie von Woche zu Woche dazu lernen, so war es auch nicht verwunderlich,

Weiterlesen

TV 1877 Lauf - TSV 1904 Feucht 23:38 (8:15)

Auch der TV 77 Lauf konnte die feuchter Jungs nicht bezwingen.

Etwas holprig startete der TSV in diese Partie, was allerdings dem Gastgeber geschuldet war, denn der präsentierte sich vom Anpfiff weg als eine spielstarke Mannschaft, die durch druckvolles Angriffsspiel überzeugen konnte. Somit war das Spiel im ersten Durchgang stets spannend, weil der TSV Probleme hatte die Angriffsaktionen der Laufer einzugrenzen. Spielstand 4:6.

Weiterlesen

JSG Nürnberger Land - TSV 1904 Feucht 16:23 (8:11)

Eigentlich begann die Partie äußerst fair und beide Mannschaften zeigten im ersten Spielabschnitt ein ansehnliches B-Jugend Spiel.

Die feuchter Jungs gaben den Takt an, erzielten das 1:0 und 4:3 und die JSG mühte sich den Anschluss zu halten. Im weiteren Spielverlauf und über die Spielstände 6:4 und 10:6 war es ein offenes Spiel, in dem sich keine der beide Mannschaften einen wesentlichen Vorteil herausspielen konnte. Mit einem 11:8 Vorsprung gingen die 04 er in die Pause.

Weiterlesen

B-Juniorinnen fahren Pflichtsieg ein.

Die weibliche B-Jugend des TSV 04 Feucht traf in der Wilhelm-Baum-Turnhalle in Feucht auf die JFG Nürnberger Land.

Die Gegner erwischten den besseren Start und führten mit 0:2. Nach zwei Pfostentreffern kamen die Feuchterinnen ebenfalls in Fahrt und glichen schnell zum 2:2 aus. Sarah T. brachte nun mit zwei Treffern hintereinander den TSV nach vorne. Diese Führung wurde bis zur Halbzeit konsequent ausgebaut (4:2, 5:3, 7:5).  Nach dem Seitenwechsel behielten die Spielerinnen vom TSV die Oberhand.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - SpVgg Diepersdorf 8:22 (6:11)

Den besseren Start in diese Partie hatte der Gastgeber, er erzielte das 1:0 und 3:1 und setzte in der Anfangsphase die Akzente.

Ein ums andere mal gelang es ihr die Abwehr der Gäste durch Doppelpässe auszuspielen und das ein und andere schöne Tor zu erzielen. Auch im weiteren Verlauf  der 1. Halbzeit  konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, der TSV spielte munter mit und war ein ebenbürtiger Gegner.  Mit 11:6 ging es in die Pause.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HaSpo Bayreuth 43:9 (24:2)

Kantersieg der TSV C-Junioren. Im ersten Spiel im neuen Jahr präsentierte sich der TSV in bester Spiellaune. Vom Anpfiff weg wurde in der Abwehr konzentriert gearbeitet und im Angriff mit Tempo und Spielwitz agiert.

Auch wenn man 3 Ausfälle zu beklagen hatte, der Stammtorwart und 2 Feldspieler mussten krankheitsbedingt kompensiert werden, präsentierte sich das Team als eine kompakte Einheit.

Weiterlesen

Unglückliche Niederlage gegen Pleichach

Gegen die HSG Pleichach startete die weibliche B-Jugend des TSV 04 Feucht in das Jahr 2017. Aufgrund von Verletzungen traten nur 9 Feuchterinnen die lange Auswärtsfahrt nach Bergtheim an.

Die TSV´lerinnen erwischten den besseren Start und gingen schnell mit 0:2 in Führung. Die Abwehr und Torfrau Nicole S. standen sehr gut, sie ließen den Gegner wenige Chancen. Im Angriff haben sich die Mädels gemeinsame Torchancen erarbeitet und der Abschluss aufs Tor war konsequent. Die Feuchterinnen zogen bis zur Halbzeit mit 4:11 davon.

Weiterlesen

TSV Altenfurt - TSV 1904 Feucht 17:27 (7:15)

Mit einer ordentlichen Leistung gegen den TSV Altenfurt brachte die 04 er zwei Punkte auf die Habenseite.

Bis zum Spielstand von 5:6 nach 12 Minuten war es eine offene Partie, in der Feucht leichte Spielvorteile hatte. Im weiteren Spielverlauf setzte sich jedoch die läuferische und spielerische Überlegenheit der Feuchter Jungs immer mehr durch, diese bestimmten nun das Spiel und bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 15:7 aus.

Weiterlesen

Der Handballnachwuchs des TSV 04 Feucht bei der Black Night des HC Erlangen

Zum Jahresausklang lud die Handballabteilung des TSV 04 Feucht alle Spieler zur Black Night des HC Erlangen ein.

So trafen sich  60  Spieler, 50 Eltern und die Trainer, natürlich in schwarz gekleidet, am Mittwochabend zusammen in die Nürnberger Arena und unterstützten lautstark mit den 5253 Zuschauern das letzte Heimspiel der 1. Bundesliga -Männermannschaft des HC Erlangen gegen den SC DHfK Leipzig.

Weiterlesen

HC Neustadt Aisch - TSV 04 Feucht 16:26 (5:11)

Gelungener Start der weibliche C-Jugend in das neue Jahr.

Im ersten Spiel des Jahres 2017 hat es endlich geklappt, die weibliche C des TSV 04 Feucht hat die ersten beiden Punkte unter Dach und Fach. Auch wenn die Vorzeichen nicht gerade dafürsprachen, denn das Team geschwächt durch Krankheit und einer leicht angeschlagene Leonie Sch., lief nur mit 7 Spielern auf. In den Anfängen der Partie war ein gewisser Respekt beider Mannschaften voneinander nicht zu übersehen. (Spielstand 1:1)

Weiterlesen

Minispieltag in der Zeidlerhalle

Am Samstag, den 17.12, durften die kleinsten Handballer vom TSV 04 Feucht zu ihrem letzten Spieltag in diesem Jahr verschiedene Mannschaften aus der Umgebung in die Zeidlerhalle einladen.

Insgesamt 12 Mannschaften waren an diesem Vormittag in der Zeidlerhalle und viele Eltern, Geschwister und Freunde begleiteten diese, um sie anzufeuern.

Die Minis vom TSV durften an dem Spieltag insgesamt drei Spiele absolvieren. Die ersten beiden Spiele waren besonders für die großen Kids ausgelegt, da sie gegen die etwas größeren Mini-Mannschaften spielten.

Weiterlesen

Die E-Jugend des TSV 04 Feucht war zu Gast beim TV 1877 Lauf

Zum letzten Spiel des Jahres fuhren wir ohne Auswechselspieler und mit Ersatztrainerin Nadine zum TV 1877 Lauf. Da einige Stammspieler an diesem Sonntag nicht konnten, wurden wir von zwei Minis unterstützt.

Im ersten Spiel gegen den TV 1877 Lauf tat sich die Mannschaft sehr schwer. Es schlichen sich bereits nach wenigen Minuten alte Fehler und Unsicherheiten wieder ein. Pässe wurden zu ungenau und hektisch gespielt. Das nutzte der technisch und körperlich deutlich überlegene Gegner für sich. Es war schnell klar, wer dieses Spiel für sich entscheidet und so unterlag der TSV 04 Feucht mit dem Schlusspfiff auch deutlich. Trotzdem kämpften alle Feuchter Spieler hoch motiviert um jeden Ball.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HC Erlangen II 20:25

Im letzten Spiel des Jahres hatten die Mädels des TSV 04 Feucht den Tabellenzweiten HC Erlangen II zu Gast.

Vom Anpfiff weg, war es eine ausgeglichene Partie und ein Spiel auf Augenhöhe, in dem der TSV immer wieder durch Auslösehandlungen und geschickte Ballpassagen zum Torerfolg kam. Die HC konnte zwar immer ein Tor vorlegen, die 04'er im Gegenzug legten jedoch umgehend wieder ein Tor nach. So blieb das Spiel über die Spielstände 4:4, 6:7 und 9:11 stets spannend, was sich auch bis zum Halbzeitstand von 13:15 nicht entscheidend änderte.

Weiterlesen

D1 ringt den Tabellenführer nieder

15 Minuten Verspätung bei der Anreise auf Grund einer Vollsperrung und zum Anpfiff gerade noch das Trikot übergezogen. Kein großes Einwerfen, eine Minute taktische Vorbereitung, das war der Start in den 6. Spieltag und dann auch noch gegen den Tabellenführer aus Regensburg. Und was für ein Start.

Die Feuchter Jungs, angeführt vom sehr gut aufgelegten Spielmacher und Verteiler Ansgar H. zeigten bereits in der Anfangsphase, dass das Wurf- und vor allem das Abwehrtraining der letzten 14 Tage fruchtbaren Boden hatte.

Weiterlesen

Positive Entwicklung trotz Niederlagen gegen die Spitzenreiter

In den beiden letzten Partien des Jahres 2016 traf die weibliche B Jugend des TSV 04 Feucht auf den TSV Wendelstein und TSV Lohr, die beide führend in der Tabelle der bezirksübergreifenden Bezirksoberliga Nord-West zu finden sind.

Dass beide gegnerischen Mannschaften technisch und taktisch überlegen sind und vom Altersdurchschnitt 1,5 Jahre älter, zeigte sich in beiden Partien im Laufe des Spieles. Davon ließen sich die Feuchterinnen jedoch nicht abschrecken und traten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besonnen an.

Weiterlesen

Gelungene Weihnachtsfeier der TSV-Handballer mit 170 Gästen in der Karl-Schoderer-Sporthalle

Am 2. Adventwochenende veranstaltete die Handballabteilung des TSV 04 Feucht ihre alljährliche Weihnachtsfeier. Abteilungsleiter Reinhold Wilken konnte an diesem Abend fast 170 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der weihnachtlich dekorierten TSV-Halle begrüßen.

Nach einem kleinen Sketch, der von unserem Vergnügungsausschuss vorgetragen wurde, ging es an die Verlosung der Tombola-Hauptpreise.

Weiterlesen

HSC Coburg 2000 II - TSV 04 Feucht 20:45 (9:20)

Auch im letzten Spiel des Jahres 2016 liesen sich die Jungs des TSV 1904 Feucht die Butter nicht vom Brot nehmen.

Durch zwei Verletzung etwas geschwächt, Stammtorwart Moritz W. und Linksaußen Vinzent B. mussten kurzfristig kompensiert werden, wusste man nicht so recht, in wieweit sich das auswirken könnte. Die Wirkung war erst mal gut, denn vom Anpfiff weg diktierten die Jungs um Ersatztorwart Thomas G. das Spielgeschehen, hatten schnell eine 5:0 Führung erzielt und waren den etwas körperlich unterlegenen Gästen läuferisch und spielerisch überlegen.

Weiterlesen

Pflichtsieg in Gunzenhausen

Die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht gewinnen gegen den TV Gunzenhausen mit 19:7 und bleiben damit zur Winterpause an der Tabellenspitze.

Im neunten Punktspiel der Saison ging es für die SG Altenfurt/Feucht gegen den Tabellenletzten. Es wurden wenige Tore der Heimmannschaft und eine hohe Tordifferenz erwartet. In der ersten Halbzeit ging die SG Altenfurt/Feucht souverän in Führung, der Angriff des TV Gunzenhausen führte nur zu einem erfolgreichen Abschluss.

Weiterlesen

SV Puschendorf - TSV 04 Feucht 36:16 (15:7)

Die mB-Jgd. reiste zum SV Puschendorf und erwischte einen schlechten Tag.

Nur in den Anfängern der Partie war das Spiel ausgeglichen, Spielstände 4:2 und 7:5. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich die körperliche Überlegenheit der Gastgeber immer mehr durch und schlug sich auch in Toren nieder. Halbzeitstand 15:7.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - TSV Stein 22:29

Am Sonntag, den 11.12., trat die zweite mC-Jugend des TSV 04 Feucht ihr letztes Punktespiel vor Weihnachten gegen den TSV Stein an.

Die Jungs vom TSV 04 Feucht starteten verschlafen in die Partie und wollten einfach nicht richtig in das Spiel hineinfinden. So liesen sie schnell dem Gegner den Vortritt. Die Gäste schafften es durch ein schnelles Spiel sich deutlich abzusetzen und so gingen die Feuchter Jungs mit 7 Toren Rückstand in die Halbzeit.

Weiterlesen

Handball-Damen erobern die Tabellenspitze

Die SG Altenfurt/Feucht gewinnt in der Wilhelm-Baum-Halle in Feucht mit 33:23 souverän gegen den TSV Altenberg und steht nach dem achten Punktspiel auf Platz 1 der Tabelle.

Das Spitzenspiel in der Bezirksliga brachte viele Zuschauer in die Feuchter Halle, um den Tabellenersten gegen die Tabellenzweiten spielen zu sehen. Für SG-Trainer Marcus Müller war es ein besonderes Spiel, da er gegen seinen Heimverein antrat.

Weiterlesen

4. Spieltag der mD2 beim TV Hilpoltstein

Am 4. Spieltag standen für die Feuchter D2 gleich 3 Spiele auf dem Plan.

Obwohl nur mit einem Auswechselspieler angereist, spielten die Jungs gleich im ersten Spiel furios und ließen unserem Gegner aus Rohr/Pavelsbach nicht den Hauch einer Chance. Obwohl die Spielzeit auf Grund der heutigen 3 Partien um 10 Minuten verkürzt wurde, hieß es am Ende einer sehr einseitigen Partie 19:4.

Weiterlesen

mC2 des TSV 04 Feucht sichert sich weitere zwei Punkte

Am Sonntag waren die Jungs der mC 2 des TSV 04 Feucht zu Gast beim TSV Wendelstein.

Verschlafen starteten die Feuchter in die erste Halbzeit und wollten nicht richtig ins Spiel finden. Sie konnten die Führung des Spiels zwar konsequent mit einem Tor Abstand halten, doch die Gastgeber schafften immer wieder den Ausgleich. So trennten sich beide Mannschaften mit einem 8:8 nach der ersten Halbzeit.

Weiterlesen

DJK Neumarkt - TSV 04 Feucht 25:35 (10:19)

Auch im letzten Spiel der Vorrunde gegen die DJK Neumarkt gingen die TSV-Junioren als Sieger aus der Halle.

Beide Mannschaften gingen in den ersten 5 Minuten etwas verhalten zu Werke und so war es in den Anfängen eine ausgeglichene Partie, was die Spielstände 2:1; 3:5 6:8 auch untermauern. Durch eine Umstellung in der Abwehr auf eine 3:3 Formation und gestützt auf einer guten Torwart Leistung von Moritz W. bekam der TSV ab der 15. Spielminute das Spiel besser in den Griff.

Weiterlesen

Hart umkämpfter Sieg in Ansbach

Die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht gewinnen in einer spannenden Partie mit 26:24 gegen die HG Ansbach II.

Nachdem der Auftakt für die Gäste in Ansbach gut verlaufen war, ging zunächst die HG Ansbach II in Führung. Zu Mitte der ersten Halbzeit fand die SG Altenfurt/Feucht dann besser ins Spiel und konnte außerdem die Abstimmung in der Abwehr verbessern. Nach dem 8:8 konnten die Gastgeberinnen ihre Führung nicht halten und die SG Altenfurt/Feucht führte zur Pause mit 13:10.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - JHG Adler Nürnberg 33:29 (17:13)

Auch die Adler aus Nürnberg konnten den Siegeszug der C-Junioren Handballer des TSV nicht stoppen.

Nach einer kleinen Abtastphase übernahm der TSV das Kommando, bestimmte das Spiel und baute die Führung über 3:1 und 8:4 auf 14:6 aus. Im Gefühl das Spiel nun im Griff zu haben und die Kontrolle zu besitzen, wurde dem Rückraum eine kleine Verschnaufpause gegönnt, die aber dazu führte, dass der Spielfluss verloren ging.  Die Gäste die sich nie aufgaben, witterten dadurch Morgenluft und kämpften sich wieder auf 14:10 heran.

Weiterlesen

Handball-Minis zu Gast beim HC Erlangen

Am Samstag, den 26.11, präsentierten die Minis des TSV 04 Feucht ihr Können in Erlangen und zeigten in ihren beiden Spielen ihr Talent mit dem Ball.

In der ersten Partie gegen die SG Rohr/ Pavelsbach 2 dominierten die Feuchter Minis das Spiel und konnten insgesamt 10 Tore werfen.

Im zweites Spiel gegen den HC Erlangen 2 arbeiteten die Minis des TSV hart, um den Ball zu erobern. Im letzten Turnier taten sie sich noch deutlich schwer mit dem HC Erlangen mitzuhalten, wohingegen in diesem Turnier beide Teams auf Augenhöhe waren und sich mit einem verdienten Unentschieden trennten.

Weiterlesen

Unglückliche Niederlage gegen Dietenhofen

Gegen den TV Dietenhofen hat die weibliche B-Jugend des TSV 04 Feucht den besseren Start ins Spiel gehabt und legte im ersten Angriff mit 1:0 vor.

In der ersten Halbzeit standen sich zwei gleich starke Mannschaften gegenüber. Die Führung konnten die Spielerinnen in den ersten zehn Minuten halten bevor der Gegner zum 4:4 ausglich. Bis zur Halbzeit führte der TV Dietenhofen, doch die Feuchterinnen blieben mit 9:12 dran.

Weiterlesen

D2-Turnier in der Zeidlerhalle am 19.11.2016

Die 4 Mannschaften der Bezirksklasse Ostbayern Staffel West (VR) trafen am Wochenende in Feucht gegeneinander an.

Das Turnier in der Zeidlerhalle war nicht nur aus sportlicher Sicht ein großer Erfolg für den TSV 04, 2 Siege durften die Jungs heimfahren, denn wieder einmal gelang es der Handballabteilung sich sehr gut zu präsentieren. Mit Engagement der Eltern und Funktionäre wurde der reibungslose Turnierablauf gesichert und die Spiele fair ausgetragen.

Weiterlesen

Deutlicher Sieg in Feucht

Mit 30:14 besiegen die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht den 1. FC Schwand souverän.

Das Spiel begann mit einer 4:0-Führung und zeigte bereits zu Beginn, dass die Gastgeberinnen dem 1. FC Schwand in Spielweise und Schnelligkeit überlegen waren. Mit einer defensiven Abwehr, die den Gästen wenig Chancen im Abschluss ließ und sie damit zu Rückraumwürfen zwang, landete der Ball in der ersten Halbzeit nur neun Mal im Tor der SG Altenfurt/Feucht.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - ESV Flügelrad 20:30 (13:17)

Ersatzgeschwächt musste der Gastgeber in dieser Partie antreten und zeigte dennoch eine ansprechende Leistung.

Da die Gäste eine gewisse körperliche Überlegenheit aufzeigten, musste der der TSV aus seiner Sicht das Ganze mit Tempo und Spielwitz ausgleichen. Das setzten die Jungs im Angriff gut um, brachten die Abwehr der Gäste durch schnelles Spiel und Kreuzbewegungen das ein ums andere Mal in Verlegenheit und konnten bis zur Halbzeit ein ordentliches 13:17 halten.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - TSV Rödelsee 27:20 (11:9)

Weiterhin Tabellenführer in der Landesliga Nord.

Auch der aktuelle Tabellenzweite TSV Rödelsee konnte die mC1-Jgd. des TSV 04 Feucht nicht besiegen. Bei beiden Mannschaften war in den Anfangsminuten eine gewisse Nervosität und Respekt von einander nicht zu übersehen. So bestimmten erst einmal beide Abwehrreihen das Spiel und Tore waren Mangelware. Spielstand 7:5 nach 15 Minuten.

Weiterlesen

HC Sulzbach/Rosenberg - TSV 04 Feucht 31:27 (15:12)

Die wC-Mädels des TSV reisten nach Rosenberg und verpassten am Ende nur knapp den ersten Punktgewinn.

Auch wenn die Zeichen vor Spielbeginn nicht so gut standen, denn man konnte nur 7 Spieler aufbieten, zeigten diese ihren mitgereisten Fans tollen Handballsport. Die Mannschaft hatte sich schnell auf die offensive Deckung der Sulzbacher eingestellt, mit einlaufen zum Kreis und 1 gegen 1 wurde die Tore zum 5:2 und 9:5 erzielt. Im weiteren Spielverlauf war der TSV bemüht gegen die zu ruppige HC- Abwehr, die die unparteiische gewähren ließ, den Anschluss wiederherzustellen.

Weiterlesen

mD1 mit gemischter Bilanz in Amberg

Am 4. Spieltag waren wir zu Gast bei der JSG Amberg/ Sulzbach.

Unser Gegner im ersten Spiel der Tabellenführer aus Regensburg, die man heute unbedingt schlagen wollte. Durch flüssiges Kombinationsspiel erarbeiteten wir uns immer wieder gute Chancen, die teilweise ordentlich genutzt wurden. Übermotivation, technische Fehler und leichte Ballverluste nutzten die Regensburger jedoch umgehend aus und so gingen wir mit einem 6 Tore Rückstand in die Pause.

Weiterlesen

Handball-Derby: JSG Nürnberger Land zu Gast beim TSV 04 Feucht

Auch am Samstag, den 19.11, hält die Erfolgssträhne der männlichen C2 des TSV 04 Feucht an.

Hatte man im August das Vorbereitungsspiel gegen die JSG Nürnberger Land noch knapp verloren, so wollte der TSV nun mit einem Sieg aus der Partie gehen!

Zu Beginn dominierten die Jungs des TSV das Spiel und konnten sich in der ersten Halbzeit immer wieder mit einem leichten Vorsprung absetzen.

Weiterlesen

Wenige Chancen auf Sieg bei starken Gegnern

In den letzten beiden Partien traf die weibliche B Jugend des TSV 04 Feucht auf den TSV Lohr und TV Roßtal, die beide im oberen Drittel der Tabelle der bezirksübergreifenden Bezirksoberliga Nord-West zu finden sind.

Dass beide gegnerischen Mannschaften technisch und taktisch überlegen sind und vom Altersdurchschnitt 1,5 Jahre älter, zeigte sich in beiden Partien jeweils in den ersten zehn Minuten. Davon ließen sich die Feuchterinnen jedoch nicht abschrecken und traten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung besonnen an.

Weiterlesen

Handball-Minis zu Gast in Auerbach

Am Samstag, 12.11, fuhren die Minis der Handballabteilung des TSV 04 Feucht nach Auerbach zu einem weiteren Handballturnier. Trotz der weiten Anfahrt wurden die Minis von vielen Eltern unterstützt und angefeuert!

Im ersten Spiel konnten die Feuchter Minis noch gut mit dem Gegner mithalten. Ihr Spiel war geprägt von guten Zusammenspiel miteinander und leider auch etwas Pech im Torabschluss. Im zweiten Spiel gegen den HC Erlangen 2 taten sich die Minis schon deutlisch schwerer.

Weiterlesen

mE-Jgd. Spieltag in Neumarkt

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber Neumarkt zeigte die Mannschaft ihr ganzes Können!

Es wurde souverän nach vorne gespielt und durch sichere, schnelle Pässe viele gute Torchancen erarbeitet. Da war es nicht verwunderlich, dass der TSV bereits nach 32 Sekunden die Führung erzielte. Durch hervorragendes Zusammenspiel und gute Abwehrleistung konnten viele Bälle gewonnen und einige Torchancen des Gegners verhindert werden. Lilli P. im Tor tat ihr Übriges dazu, dass am Schluss ein Sieg für den TSV zu Buche stand.

Weiterlesen

TSV Roßtal - TSV 04 Feucht 22:33 (11:16)

TSV-Junioren verteidigten die Tabellenführung 

Im Spitzenspiel der Landesliga Nord setzte sich der TSV 04 Feucht am Ende gegen den TV Roßtal souverän durch. Vom Anpfiff weg, war gleich zu erkennen, dass der TSV die Niederlage vom letzten Wochenende vergessen lassen wollte. Die kompakte 3:2:1 Abwehr um Torwart Moritz W. gab der Mannschaft in den Anfangsminuten ( Spielstände 0:1 und 4:8 ) gleich die nötige Sicherheit und der Angriff überzeugte durch sein variantenreiches Spiel, der auch beim Torabschluss konzentriert abschloss.

Weiterlesen

Pokalkrimi mit Verlängerung

Die Handball-Damen der SG Altenfurt/Feucht unterliegen in der Vorrunde des Bezirkspokals Mittelfranken gegen den SpV Mögeldorf nach Verlängerung mit 21:23.

Beide Mannschaften hatten einen großen Kader zum Pokalspiel in Mögeldorf mitgebracht. Die SG Altenfurt/Feucht tat sich zu Beginn schwer, der Favoritenrolle gegen die Bezirksklasse-Mannschaft gerecht zu werden und richtig ins Spiel zu kommen. Nach einer kurzzeitigen Führung in der Mitte der ersten Halbzeit stand es nach 30 Minuten 8:10.

Weiterlesen

3. Spieltag der mD1 in Feucht

Nach der langen Spielpause präsentierte sich unsere D1 zu Beginn des Spiels im Derby gegen die Gäste der JSG Nürnberger Land von Beginn an entschlossen.

Durch frühes Stören und konsequentes Spiel im Angriff wurde schnell ein 5 Tore Vorsprung heraus gespielt, der bis zur Halbzeit auch Bestand hatte. Auch in der 2. Hälfte wurde das Spiel durch konzentrierte Leistung in Abwehr und Angriff weiter klar dominiert. Nach dem sich zudem nahezu alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten, hieß es am Ende 27:10.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht dominiert beim Heimspiel

Die Damen besiegen in ihrem fünften Saisonspiel die SG Nürnberg/Fürth deutlich mit 22:14. Die Gastgeberinnen dominierten das Spiel in der Altenfurter Ballspielhalle von Anfang an.

Das erste Tor des Spiels erzielte die SG Altenfurt/Feucht und begann damit eine Führung, die sie im ganzen Spiel nicht wieder aus der Hand gab. Zu Beginn gelang es den Gästen noch mehrmals, nachzuziehen und den Torabstand bei einem Tor zu halten.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HC Erlangen II 25:27 (9:13)

In einem bis zum Schlusspfiff interessanten Spiel, musste der TSV am Ende eine unnötige Niederlage hinnehmen. 

Vom Anpfiff weg, kam der TSV nicht so richtig aus den Startlöchern. Die heraus gespielten Chancen wurden einfach zu leichtfertig vergeben und das wiederum ermöglichte es den Gästen schnell eine 4:0 Führung zu erzielen. Auch im weiteren Spielverlauf das gleiche Bild, der TSV mühte sich zwar den Anschluss herzustellen (Zwischenstände 1:5; 4:7 und 8:9), scheiterte jedoch an diesem Tag viel zu oft an seiner Abschlussschwäche.

Weiterlesen

Einladung zur Weihnachtsfeier der Handballer

Liebe SpielerInnen, Eltern und Geschwister der Handballabteilung,

wir laden Euch ganz herzlich zur Weihnachtsfeier der Handballabteilung des TSV 04 Feucht ein.

Wann: Sonntag, den 04.12.2016 um 17:30 Uhr
Wo: Karl-Schoderer-Turnhalle (Segersweg 9 in Feucht).
Wie: • Begrüßung und kleines Weihnachtsprogramm
         • ab 18:30 Uhr gemeinsames Abendessen
         • Christkind? Nikolaus? Lasst euch überraschen!

Weiterlesen

Sieg gegen Tuspo Nürnberg

Die Damen der SG Altenfurt/Feucht gewinnen auswärts gegen Tuspo Nürnberg 20:17. Es ist der zweite Sieg im vierten Saisonspiel.

Nach einem holprigen Start mit einigen Fehlwürfen und der Justierung der Abstimmung in der Deckung führen die Tuspo-Damen zuerst 3:1. Danach arbeitet sich die SG Altenfurt/Feucht an den Spielstand heran und übernimmt die Führung, die sie bis zum Ende des Spiels nicht mehr aufgeben wird.

Weiterlesen

Mit Teamgeist gewonnen

Im vierten Spiel der weiblichen B-Jugend des TSV 04 Feucht war die HSG Pleichach in der Zeidlerhalle zu Gast. Ersatzgeschwächt aufgrund Krankheit und Urlaub trat der TSV 04 Feucht nur mit neuen Spielerinnen an.

Die Anfangsphase war geprägt von Nervosität beider Mannschaften, die noch nie gegeneinander gespielt hatten. Der Gegner erwischte den besseren Start und führte schnell mit 0:3. Nachdem die Feuchter Mädels den Rückstand verdaut hatten begannen sie gemeinsam mit der Aufholjagt. Die Abwehr wurde besser, sie verschoben auf Ballseite und halfen sich gegenseitig aus. Das erste Tor für Feucht machte Christina A. in der 7 Minute.

Weiterlesen

TSV Marksteft - TSV 04 Feucht mC1 22:37 (9:18)

Feuchter Handballer weiter erfolgreich in der Landesliga.

Die erste Mannschaft der männlichen C-Jugend des TSV Feucht gewann ihr Auswärtsspiel beim TV Marksteft, nach Anlaufschwierigkeiten, souverän. Nachdem man in der Quali noch gegen Marksteft verloren hatte begann die Partie etwas nervös, die Feuchter fanden nicht richtig zu ihrem Spiel und leisteten sich einige Fehler in der Defensive. Nach 5 Minuten lagen die Jungs mit 4:5 im Rückstand. Nadine Müller, die in Vertretung als Trainerin dabei war, nahm sofort eine Auszeit und fand offensichtlich die richtigen Worte.

Weiterlesen

mC2 des TSV 04 Feucht schlägt die SpVgg Diepersdorf mit 20:16!

Durch die Anfeuerungen und den Zurufen der eigenen Fans schaukelte sich die Stimmung auf Seiten der Gegner schnell auf ein aggressives Niveau hoch und beide Mannschaften schenkten sich in der Partie nichts!

Der TSV konnte den anfänglichen Rückstand schnell ausgleichen und schaffte es so mit einer Führung von 10:8 Toren in die Halbzeit zu gehen. In der Pause hieß es nun die Gemüter der einzelnen Spieler wieder herunterzufahren und zu besänftigen, so dass man sich nicht zu sehr von der Stimmung mitreisen lies.

Weiterlesen

JSG Nürnberger Land - TSV 04 Feucht 31:21

Ersatzgeschwächt musste der TSV 04 Feucht zum Lokalderby nach Winkelhaid fahren.

Ohne Auswechselspielerin und zwei Stammspielerinnen verkaufte sich das junge Team am Ende dennoch gut. Das Spiel lastete somit auf den zwei Leistungsträgern Leonie Sch und Christina A. die auch mit dem  Schlusspfiff die 21 Tore unter sich aufteilten. Vom Anpfiff weg, spielte der Gastgeber mit einer offensiven Abwehr, mit der die jungen Spielerinnen erst mal ihre Probleme hatten.

Weiterlesen

ESV Flügelrad III- TSV 04 Feucht II 15:17

Am Sonntag durfte die zweite mC-Jugend des TSV 04 Feucht gegen den ESV Flügelrad 3 antreten.

Geschwächt mit nur fünf Feldspielern schlug sich der Gegner tapfer, doch der TSV konnte durch eine gute Abwehrarbeit und viele Konterläufe schnell in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit war der ESV Flügelrad 3 wieder vollzählig und sie schafften es durch einige Fehlpässe und Abschlussschwäche auf Seiten der Feuchter an diese gefährlich nah heran zu kommen.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HG Eckental 25:34 (13:19)

Der Tabellenführer aus Eckental war zu Gast in der Zeidler Sporthalle und legte seine Visitenkarte ab.

Eckental erwischte den besseren Start, erzielte über den Kreis und den Außenpostionen seine Tore und stellte die offensive Abwehr des TSV das ein und andere mal vor Probleme. Spielstand 1:5. Durch eine etwas defensiverer Einstellung der Abwehr kamen die 04 er zwar besser ins Spiel, hatten aber gegen den Angriff der Eckentaler weiter ihre Schwierigkeiten. Im weiteren Spielverlauf versuchte die Jungs etwas für die Ergebniskosmetik zu tun, doch im Gegenzug legte die HG umgehend wieder nach.

Weiterlesen

2. Spieltag der mD2 bei der SG Rohr/Pavelsbach

Eine Revanche gegen die Neumarkter D1 für die Niederlage im ersten Spiel hatte man sich vorgenommen.

Mit guter Abwehrleistung und voller Elan und erarbeiteten sich die Jungs in kürzester Zeit Chance um Chance. Leider war die Verwertung gegen den sehr guten Torwart der Neumarkter äußerst dürftig, so dass man trotz überlegenem Spiel nur mit einer knappen 6:5 Führung in die Halbzeit ging. Im zweiten Durchgang hatten die Neumarkter den besseren Anfang und konnte sich schnell mit drei Toren absetzen.

Weiterlesen

E-Jgd. Turnier vor heimischen Publikum

Das erste Spiel am heutigen Tag in der Zeidler-Sporthalle bestritt die E-Jugend des TSV 04 Feucht gegen den TV 1881Altdorf.

Beide Mannschaften zeigten ein schönes und schnelles Spiel auf gleicher Augenhöhe. Am Schluss mussten die Feuchter sich jedoch knapp geschlagen geben. Im zweiten Spiel gegen Buckenhofen I wollte man die Niederlage letzter Woche wieder wett machen. So wurde konzentriert und schnell nach vorne gespielt. Durch eine schöne Abwehr wurde das eine oder andere Tor verhindert. Leider ging dieses Spiel auch äußerst knapp verloren.

Weiterlesen

mC2-Jugend schlägt den TV 77 Lauf II mit 35:9

Die zweite Handballmannschaft der mC-Jugend des TSV 04 Feucht spielte am Samstag, den 22.10, zu Hause gegen den TV 77 Lauf.

Motiviert und selbstbewusst durch die letzten zwei erfolgreichen Partien, traten die Jungs des TSV 04 Feucht zu dem bevorstehenden Spiel an. Von Anfang an beherrschte der TSV das Spiel und erarbeitete sich schnell einen Vorsprung von 13:1 Toren! Durch eine sehr gute Abwehrarbeit, die sie bereits in den vorherigen Spielen gezeigt hatten, und ein darauf folgendes,

Weiterlesen

E-Jgd. Spieltag beim SV Buckenhofen

Am Samstag traf sich die E-Jugend zum Spieltag in Buckenhofen.

Im ersten Spiel gegen Buckenhofen 2 gelang es den Jungs und Mädels aus Feucht, trotz vieler Torchancen nicht deutlich in Führung zu gehen. Aber die Mannschaft um Lilli P. belohnte sich am Ende doch und erkämpfte mit dem Schlusspfiff ein verdientes Unentschieden. Im zweiten Spiel  gegen Buckenhofen 1 präsentierte  sich die Mannschaft deutlich kämpferischer und viel genauer in den Torabschlüssen.

Weiterlesen

HC Hersbruck - TSV 04 Feucht 32:24 (16:11)

Am Sonntag trat die männliche B-Jugend des TSV 04 Feucht beim HC Hersbruck an und verlor das Spiel mit 24:32.

Nach den zwei Auftaktsiegen hatten es die Feuchter erstmalig mit einem starken Gegner zu tun. Trotzdem erwischte man gegen den körperlich überlegenen HC den besseren Start und führte schnell mit 2:0. Der TSV zeigte sehenswerte Angriffe und der Gegner hatte einige Mühe ins Spiel zu finden. Doch nach etwa 7 Minuten setzte sich die körperliche Robustheit durch und Hersbruck bekam Oberwasser. Man holte auf und ging bald in Führung.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HaSpo Bayreuth 18:30 (10:16)

In ihrem zweiten Spiel der noch jungen Saison empfing die wC des TSV die HaSpo aus Bayreuth.

In den Anfängen der Partie entwickelte sich ein munteres Spiel in dem der TSV durchaus mitspielte und auch einige schöne Tore erzielen konnte. Spielstand 3:5. Das es der neuformierten Mannschaft noch an der Feinabstimmung fehlt, zeigte der weitere Spielverlauf auf. Die Bälle kamen nicht mehr dort an, wo sie eigentlich hin sollten und daraus profitierte Bayreuth und baute seine Führung bis zur Halbzeit auf 16.10 Toren aus.

Weiterlesen

Niederlage im zweiten Saisonspiel

Die Damen der SG Altenfurt/Feucht verlieren in ihrem zweiten Saisonspiel auswärts gegen die HG Zirndorf mit 15:23.

Nach einem vielversprechenden Start bricht die Leistung der Gastmannschaft zum Ende der ersten Halbzeit ein. In der zweiten Halbzeit kann der Ausgleich durch die SG Altenfurt/Feucht nicht mehr erzielt werden und die HG Zirndorf baut ihren Vorsprung auf acht Tore zum Endergebnis von 15:23 aus.

Weiterlesen

Zweites Spiel - erste Niederlage

Im zweiten Saisonspiel hatte die weibliche B-Jugend des TSV 04 Feucht die SG Dettelbach/Bibergau in der Zeidlerhalle zu Gast.

Die Feuchterinnen starteten gut ins Spiel und lagen nach zehn Minuten mit 4:2 in Führung. Die trainierte neue Abwehrvariante stand gut und im Angriff wurden gemeinsam schöne Torchancen herausgespielt und verwandelt. Die Gegnerinnen leisteten viel Widerstand und wurden zunehmend stärker. In der 15 Minute erzielten sie den Ausgleich 5:5 und dominierten das Spiel bis zur Pause.

Weiterlesen

2. Spieltag der mD1 in Regensburg

Teilweise noch müde von der weiten Anfahrt und dem frühen Spielbeginn präsentierte sich unsere D1 zu Beginn des Spiels gegen die D1 aus Weiden etwas unentschlossen. Nach zähem Ringen und wieder einmal vielen vergebenen Möglichkeiten gingen wir dann mit einem 2 Tore Vorsprung in die Halbzeit. Mit einer konzentrierten Leistung in der Abwehr und einer deutlichen Steigerung in Durchgang 2 konnte das Spiel am Ende noch deutlich mit 20:11 zu unseren Gunsten entscheiden werden.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht mC1 - TV 1877 Lauf mC1 32:24 (16:10)

Die Erfolgsserie hält weiter an. Auch im dritten Spiel der Landesliga Nord gegen den TV 1877 Lauf behielten die Jungs vom Segersweg ihre weiße Weste.

Vom Anpfiff weg bestimmte die Heimmannschaft das Spielgeschehen, durch schnelle Gegenstöße und durchdachte Spielabläufe erspielte man sich viele Torchancen, die jedoch teilweise sträflich ausgelassen wurden. So blieb das Spiel bis zur 15 Minute spannend, was die Spielstände 2:1, 6:5 und 9:8 beweisen.

Weiterlesen

Saisonauftakt der mD2 des TSV 04 Feucht in Neumarkt

Unsere männliche D2-Jugend startete in die Hinrunde der neuen Saison mit dem Spieltag in Neumarkt.

Zuerst ging es in einem tollen Spiel gegen die D-Jugend des SG Pavelsbach/Rohr zur Sache. Hoch motiviert und voller Freude auf das erste Spiel konnten die Jungs aus Feucht zur Halbzeit einen beachtenswerten Spielstand von 7:1 hinlegen. Aufgestellt waren dabei: Finn S., Paul S., Paul H., Moritz B., Silas W., Valentin W., Konrad M., Luca S. und Niklas M.

Weiterlesen

Saisonauftakt der mC2 - Handballer des TSV 04 Feucht

In ihrem ersten Jahr als C-Jugend tat sich die mC2-Mannschaft des TSV 04 Feucht deutlich schwer sich in die neue Situation mit größten Teils älteren Gegnern einzufinden.

Schnell wurde klar, dass die Gegner sowohl körperlich, als auch technisch den Feuchtern teilweise überlegen waren. Tat man sich im ersten Spiel noch sehr schwer mit den Gegnern mitzuhalten, so zeichnete sich die zweite Partie durch ein deutlich schnelleres und geschickteres Angriffsspiel aus.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht mB - JSG Nürnberger Land mB 26:21 (15:8)

Im zweiten Spiel der noch jungen Saison war die JSG Nürnberger Land zu Gast in der Zeidler Sporthalle.

Im ersten Spielabschnitt war es ein zerfahrenes Spiel, Feucht kam nicht so richtig ins Spiel und die JSG nutzte die Unachtsamkeit in der TSV-Abwehr geschickt für sich aus. So blieb es über die Spielstände 2:1; 6:5 und 9:6 bis zur 18 Minute ein offenes Spiel. Ab diesem Zeitpunkt ging dann ein Ruck durch das Team und es schien so, als hätte die Mannschaft den richtigen Hebel gefunden, denn es wurde besser kombiniert und im Torabschluss sicher abgeschlossen.

Weiterlesen

E-Jugend Spieltag in Eltersdorf

Die E-Jugend des TSV 04 Feucht zu Gast am Spieltag 09.10.2016 in Eltersdorf. 

Das erste Turnier in der Saison 2016/17 fand am Samstag in der Emmy-Noether-Halle statt. Im ersten Spiel gegen den Gastgeber zeigte die Mannschaft von Trainer Roland Palfi, dass sich das Training, welches nun zweimal die Woche stattfindet, ausgezahlt hat. Das Team um Lilli P. spielte konzentriert und hoch motiviert. Der Gegner wurde von Anfang an unter Druck gesetzt, was zu einer frühen Führung führte. Diese Führung wurde auch bis zum Ende nicht mehr hergegeben.

Weiterlesen

Minis starten in die Handballsaison

Auch die Kleinsten unserer Handballer vom TSV 04 Feucht durften dieses Wochenende in die neue Handballsaison 2016/17 starten.

Mit acht Spielern und Spielerinnen fuhr der TSV am 09.10. nach Neumarkt, um dort am ersten Mini-Handballturnier in dieser Saison teilzunehmen. Für viele Kids war es das erste Miniturnier überhaupt und dementsprechend groß war die wochenlange Vorfreude und Spannung auf das immer näher rückende Turnier. Sowohl die "alten Hasen", als auch die "Frischlinge" der Handball-Minis spielten in ihren insgesamt zwei Spielen,

Weiterlesen
Zum Seitenanfang