SG Altenfurt/Feucht I - TV Dietenhofen 35:34 (16:12)

SG macht es am Schluss noch einmal spannend.

Am vergangenen Sonntag empfing die SG Altenfurt/Feucht den TV Dietenhofen zum vorentscheidenden Duell um den zehnten Platz in der Bezirksliga. Ziel war es daher mit einem Sieg den direkten Vergleich und einen Punktevorsprung für die beiden abschließenden Spieltage zu sichern. Dementsprechend motiviert ging man zu Werke.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht I - SG Kernfranken II 27:28 (14:16)

Unglückliche Niederlage in letzter Sekunde.

Nach dem die SG Altenfurt/Feucht zuletzt mit einem stark unterbesetzten Kader herbe Niederlagen einstecken musste, empfing man dieses Wochenende den Tabellennachbarn SG Kernfranken II. Diesmal konnte man endlich wieder auf eine volle Bank zurückgreifen, musste allerdings auf Trainer Freisler verzichten. Daher wurde man von Wolfgang Wirth betreut, der die Mannschaft emotional auf einen Sieg einschwor.

Weiterlesen

TSV Rothenburg II - SG Altenfurt/Feucht I 38:18 (17:10)

Deutliche Niederlage in der Tauberstadt.

Am vergangenen Wochenende musste die erste Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht zur langen Auswärtsfahrt nach Rothenburg antreten. Angesichts der weiter angespannten Personalsituation war die SG sogar gezwungen, den etatmäßigen Torwart Prinzing am Kreis einzusetzen.

Weiterlesen

SC 04 Schwabach II - SG Altenfurt/Feucht 31:24 (14:12)

Nächste Niederlage gegen Schwabach.

Am vergangen Wochenende trat die Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht auf der Reserve des SC 04 Schwabach. Im Gegensatz zu den vorhergehenden beiden Spielen konnte man immerhin erstmals wieder auf elf Spieler zurückgreifen. Daher wollte man diesmal auch Punkte mit nach Hause nehmen.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht - MTV Stadeln II 18:36 (7:20)

Deutliche Niederlage gegen den Tabellenführer.

Mit weiterhin stark ausgedünntem Kader empfing die erste Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht am Wochenende den Tabellenführer MTV Stadeln II. Somit lautete die Devise, die eigenen Angriffe geduldig auszuspielen, um nicht zu viele Gegentore zu kassieren. Mit Anpfiff der Begegnung zeigt sich die taktische Marschroute des Gegners. Jeder abgewehrte Ball der SG wurde mit schnellem Gegenstössen beantwortet.

Weiterlesen

Post SV Nürnberg - SG Altenfurt/Feucht 34:22 (17:8)

Deutliche Niederlage in Nürnberg.

Am Sonntag trat die SG Altenfurt/Feucht beim Post SV Nürnberg an. Nachdem während der Woche zur schlechten Personalsituation weitere Ausfälle dazu kamen, reiste die SG als klarer Außenseiter zum Tabellenvierten an. Trotzdem wollte man sich gut präsentieren. Nach einem ausgeglichenen Beginn (5 : 4) geriet der Angriff der SG zusehends ins Stocken.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht I - TuS Feuchtwangen 33:28 (13:12)

Heimsieg zum Auftakt der Rückrunde.

Im ersten Spiel des neuen Jahres empfing die SG Altenfurt/Feucht das Tabellenschlusslicht TuS Feuchtwangen. Trotz wichtiger Ausfälle im Rückraum galt es, in diesem Spiel einen Sieg einzufahren. Die Partie entwickelte sich anfangs ausgeglichen, ehe die SG durch eine gute Abwehrleistung mit Rückkehrer Zicha im Tor die Oberhand gewann und sich einen Drei-Tore-Vorsprung (7 : 4) erarbeiten konnte.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht I - HG Ansbach II 21:28 (11:14)

Deutliche Niederlage gegen Ansbach.

Am Sonntag empfing die SG Altenfurt/Feucht den Tabellendritten aus Ansbach. Angesichts der Tabellensituation ging man als Außenseiter in die Partie, wollte aber dennoch versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Wie schon gegen Dietenhofen zeigte die SG von Beginn an eine gute Abwehrarbeit. Erst in der siebten Minute konnte der Gegner seinen ersten Treffer markieren.

Weiterlesen

TV Dietenhofen - SG Altenfurt/Feucht I 26:32 (10:15)

Souveräner Sieg gegen den Mitaufsteiger.

Nach einem spielfreien Wochenende trat die Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht beim Mitaufsteiger aus Dietenhofen an und konnte im Spiel gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt mit einem 32 : 26 - Sieg wertvolle Punkte sammeln. Nach einer kurzen Abtastphase zu Beginn der Partie konnte sich die SG schnell vom Gegner absetzen. Getragen von einer starken Abwehrleistung, die viele Ballverluste des gegnerischen Rückraum erzwang, baute man den Vorsprung zwischenzeitlich bis auf sieben Tore aus.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht I - TSV Altenberg I 22:25 (8:13)

Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt.

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht den TSV Altenberg. Nach den zuletzt knappen Niederlagen sollte endlich wieder einen Erfolg verbucht werden. Doch es kam anders. Den besseren Start der intensiven Partie erwischte nämlich der TSV Altenberg, der sich bis zur 15. Minute ein 6 : 4  herauswarf. Altenfurt/Feucht spielte in dieser Phase zu statisch und vergab obendrein noch eine Reihe klarer Torchancen, in dem man immer wieder am gegnerischen Torhüter oder am Pfosten scheiterte.

Weiterlesen

SG Kernfranken II - SG Altenfurt/Feucht I 36:34 (14:14)

Herren I verschenkt leichtfertig Sieg durch unnötige Zeitstrafen.

Nach zuletzt drei knappen Niederlagen gegen Mannschaften von der Tabellenspitze wollte die erste Mannschaft der SG Altenfurt/Feucht endlich wieder einen Sieg einfahren. Gegen den Tabellennachbarn, die SG Kernfranken II, sollten zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt mit nach Hause genommen werden. Dementsprechend motiviert ging man die ersten Minuten an. Vorne konnte man die offensive Abwehr ein ums andere mal überspielen, während ein glänzend aufgelegter J. Simon zahlreiche freie Würfe des Gegners parieren konnte.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht I - TSV Rothenburg II 29 : 32 (15 : 16)

Knappe Niederlage nach starker Leistung gegen den Tabellenführer.

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht den TSV Rothenburg II. Obwohl die Favoritenrolle beim Gegner lag, wollte die SG es dem Tabellenführer nicht einfach machen. Bereits die ersten Minuten zeigten, dass sich hier ein Spiel auf Augenhöhe entwickeln würde. Den Zuschauern wurde ein attraktives Handballspiel geboten, bei dem sich zunächst keine der beiden Mannschaften erfolgreich absetzen konnten.

Weiterlesen

MTV Stadeln II - SG Altenfurt/Feucht I 33 : 29 (20 : 13)

Verpasste Chance gegen den Tabellenführer. Nach der ersten Saisonniederlage gegen die Reserve des Post SV Nürnberg traf die erste Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht am vergangenem Sonntag auf den MTV Stadeln II.

Obwohl man einige wichtige Ausfälle zu verzeichnen hatte, rechnete man sich gegen den Tabellenführer einige Chancen aus. In den ersten Minuten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, bei der beide Abwehrreihen nicht gerade glänzen konnten. Plötzlich verlor die SG jedoch den Faden in ihrem Spiel.

Weiterlesen

TuS Feuchtwangen - SG Altenfurt/Feucht I 28:35 (16:15)

Wichtige zwei Punkte im ersten Auswärtsspiel der Bezirksliga.

Nach dem hart erkämpften Unentschieden zum Saisonstart traf die SG Altenfurt/Feucht im ersten Auswärtsspiel auf den BOL-Absteiger TuS Fechtwangen. Trotz einiger Ausfälle nahm man sich vor, durch eine konsequente Deckungsleistung, den Gegner gleich unter Druck zu setzen. Zu Beginn der Partie entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht - Post SV Nürnberg III 30:26 (19:11)

Am Sonntag traf die 1. Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht in eigener Halle auf den Tabellendritten Post SV Nürnberg III und kam zu einem unerwarteten 30:26 Sieg.

Allerdings muss man sagen, dass der Gegner es der SG leicht machte, da sie nur mit fünf Feldspielern antragen. In einer mittelmäßigen Begegnung hatte Altenfurt/Feucht den besseren Start. Bedingt durch des Gegners Unterzahl, taten sich im Angriff einige Lücken auf, die man mit Einzelaktionen immer wieder zu Torerfolgen nutzte. Ohne spielerisch groß zu glänzen, erarbeiteten sie somit eine passable Führung, die nach 20 Minuten 6 Tore betrug.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht - TV Büchenbach 26:23 (12:14)

Am Sonntag traf die 1. Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht im Kellerduell auf den TV Büchenbach und fuhr mit  26:23 den ersten Sieg in diesem Jahr ein.

In einer bis zum Schluss spannenden und guten Partie zweier ebenbürtiger Gegner erwischte die SG einen krassen Fehlstart. Binnen weniger Minuten lag man mit 1:4 zurück. Doch man ließ sich nicht beirren und fing sich bald wieder. Von nun an entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch. Altenfurt/Feucht zeigte gefällige Kombinationen im Angriff und stand auch recht gut in der Abwehr.

Weiterlesen

SG Altenfurt/Feucht - SpV Mögeldorf II 22:26 (7:11)

Am Sonntag empfing die 1. Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht den Tabellenzweiten SpV Mögeldorf II und unterlag knapp mit 22 : 26.

Die schwache Begegnung begann recht zerfahren. Beide Mannschaften übertrumpften sich im Auslassen von Torchancen. Man sollte nicht meinen, dass hier der Tabellenzweite auftrat. So stand es nach 6 Minuten erst 2:1 für den Gegner. Dann kam Mögeldorf besser ins Spiel und konnte den Vorsprung etwas ausbauen. Doch Altenfurt/Feucht hielt dagegen und konnte immer wieder verkürzen.

Weiterlesen

Post SV Nürnberg III - SG Altenfurt/Feucht 31:23 (18:13)

Am Sonntag musste die 1. Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht beim Tabellendritten Post SV Nürnberg III antreten und bezog mit 31:23 die erwartete Niederlage.

Obwohl der Gegner als klarer Favorit ist Spiel ging, war die SG Altenfurth/Feucht in den ersten Minuten ein ebenbürtiger Gegner. Man trug die Angriffe solide vor, wartete auf die Chance und konnte so das Spiel bis zum 5:5 offen gestalten. Dann kam Post SV besser ins Spiel und machte Druck. Immer wieder konnten sie die schwache Abwehr der SG düpieren und so auf fünf Tore davonziehen.

Weiterlesen

TV Büchenbach - SG Altenfurt/Feucht 20:24 (9:13)

Nach dem Auftaktsieg gegen Weißenburg II und dreier Niederlagen in Folge gegen Roßtal IV, Mögeldorf II und Schwabach/Roth III, gelang der 1. Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht wieder ein Sieg.

Mit 24:20 gewann man beim TV Büchenbach. Das Spiel war zunächst ausgeglichen. Die Büchenbacher hatten den besseren Start und gingen schnell in Führung. Diese behaupteten sie die nächsten fünf Minuten. Doch dann fand die SG Altenfurt/Feucht zu ihrem Spiel, zeigte gefälliges Angriffsspiel, glich aus und ging bald mit zwei Toren in Führung.

Weiterlesen

Trikot für die Männer der SG Altenfurt/Feucht

Die Männer 1 der SG Altenfurt/Feucht freuen sich über einen neuen Trikotsatz für die Saison 2017/18. 

Der Trikotsatz wurde durch das Auto Zentrum Hasler gesponsert. Die Mannschaft und Abteilungsleitung der SG A/F bedankt sich bei dem Sponsor für diese Spende. 
Mehr zum Autohaus finden Sie auf auto-hasler-nuernberg.de

Weiterlesen

SV 04 Auerbach III - TSV 04 Feucht 31:19 (18:9)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht bestritt am Samstag sein letztes Saisonspiel gegen den SV 04 Auerbach III und verlor mit 19:31.

Die Partie gegen den designierten Meister stand unter keinem guten Vorzeichen, hatte doch Feucht zahlreiche Ausfälle zu beklagen. Trotzdem wollte man sich mit dieser Rumpftruppe so gut wie möglich aus der Affäre ziehen. Das gelang zunächst auch, denn der TSV bot den überheblich agierenden Auerbachern durchaus Paroli. Doch nach 15 Minuten beim Stande von 5:5 bekam der Gegner Oberwasser.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HG SGS/TV Amberg II 28:32 (10:15)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht hatte am Sonntag den Tabellenzweiten HG SGS/TV Amberg II zu Gast und zog mit 28:32 den Kürzeren. Die Vorzeichen für das Spiel standen schlecht, musste Feucht doch auf einige Leistungsträger verzichten. Trotzdem zog man sich achtbar aus der Affäre. Die schnelle Feuchter Führung glich Amberg im Gegenzug aus. Der TSV ließ sich aber nicht beirren und setzte nach. Leider schloss man die die Angriffe mitunter zu früh oder überhastet ab, welches Amberg dazu nutze, auf 4:1 davonzuziehen.

Weiterlesen

Handball Herren mit zwei Spielen am Wochenende

TSV 04 Feucht – HC Sulzbach-Rosenberg III   24:25 (12:13)

Der Handballherren des TSV 04 Feucht haben ein hartes Wochenende mit zwei Spielen hinter sich. Zunächst ging es am Freitagabend zuhause gegen die HC Sulzbach/Rosenberg III. In einer spannenden Partie zeigten sich die Feuchter auf dem aufsteigenden Ast. Sie waren dem von der Papierform stärker einzuschätzenden Gegner ebenbürtig, zeigten über die ganze Partie eine gute Leistung und hatten durchaus Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden.

Weiterlesen

SG DJK Erlangen/Baiersdorf - TSV 04 Feucht 24:26 (12:13)

Die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht kann doch noch siegen.

Am Sonntag trat man bei der SG DJK Erlangen/Baiersdorf an und gewann das nervenaufreibende Spiel knapp mit 26:24. Die Feuchter begannen furios. Sie waren im Vergleich zu den letzten Auftritten kaum wiederzuerkennen. Die Abwehr stand bombig und im Angriff wurde konzentriert agiert. Der Gegner hatte wenig entgegenzusetzen und lag nach knapp fünf Minuten bereits mit 0:5 zurück.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - TSV Winkelhaid II 20:25 (12:15)

Am Sonntag traf die die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle im Nachbarschaftsderby auf die zweite Garnitur des TSV Winkelhaid an und bezog eine vermeidbare 20:25-Niederlage.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. In einer schwachen Partie, die mehr durch Kampf als durch Klasse geprägt war, erwischte Feucht den besseren Start und führte zu nächst ständig. Doch nach etwa zehn Minuten bekam Winkelhaid Oberwasser und münzte den Rückstand in eine Führung um, die die nächsten Minuten anhielt.

Weiterlesen

DJK Neumarkt - TSV 04 Feucht 21:28 (10:11)

Nach vier Niederlagen in Folge endlich wieder ein Sieg für die 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht. Mit 28:21 entführte man der DJK Neumarkt beide Punkte. Es war aber ein hartes Stück Arbeit, ehe der Sieg in trockenen Tüchern war. Das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen. Neumarkt erwischte den besseren Start und markierte das erste Tor. Feucht glich zwar ständig aus, doch die DJK setzte immer wieder einen drauf. Es entwickelte sich ein munteres Spiel auf beiden Seiten, wobei sich beide nichts schenkten.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - TV Altdorf II 25:31 (11:16)

Die 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis.

Im Nachbarschaftsderby gegen den TV Altdorf II bezog man mit dem 25:31 schon die vierte Niederlage in Folge. Dabei fing es recht vielversprechend an. Der TSV war gegenüber den letzten Spielen nicht wiederzuerkennen. Von Beginn an agierte er aggressiv in der Abwehr, sodass für die gegnerischen Angreifer kaum ein Durchkommen war. Im Angriff setze man durch schnelles Spiel den TV unter Druck, sodass nach 10 Minuten ein 5:1 zu Buche stand.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - SV 04 Auerbach III 22:27 (10:15)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht spielte am Sonntag in eigener Halle gegen den SV 04 Auerbach III und startete ins neue Jahr mit einer 22:27 – Niederlage.

In einer schwachen Partie hatte Feucht den besseren Start und führte schnell im 2:0. Dann war es mit der Herrlichkeit zunächst vorbei. Im Angriff lief plötzlich nichts mehr zusammen und die Abwehrarbeit wurde vernachlässigt. Auerbach nutzte dies aus, ohne selbst zu glänzen und verwandelte in den nächsten 10 Minuten den Rückstand in eine 4:2 – Führung.

Weiterlesen

HG SGS/TV Amberg II - TSV 04 Feucht 31:25 (17:13)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht spielte am Samstag beim Tabellenführer HG SGS/TV Amberg II und bezog mit dem 25:31 die zweite Niederlage in Folge.

Der Anfang der Partie sah zwei ebenbürtige Gegner. Es entwickelte sich ein lockeres Spielchen, bei dem auf beiden Seiten eine Reihe von Toren fielen, ohne dass sich ein Team absetzen konnte. Nach zehn Minuten hatte es Feucht in der Hand, den entscheidenden Durchbruch zu erzielen. Doch man vergab viermal in Folge hochkarätige Torchancen. Das Resultat war, dass plötzlich Amberg mit drei Toren in Führung ging.

Weiterlesen

SV Grafenwöhr - TSV 04 Feucht 30:22 (14:10)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht musste am Sonntag beim SV Grafenwöhr antreten und zog mit 22:30 den Kürzeren.

Das Spiel begann recht vielversprechend für Feucht, führte man doch schnell mit 3:0. Der TSV schien den Gegner vermeintlich im Griff zu haben. Doch dann erhöhte der SV die Aggressivität in der Abwehr und zwang so Feucht zu Distanzwürfen. Diese wurden meist vergeben und postwendend mit einem Gegentor bestraft.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – SG DJK Erlangen/Baiersdorf 30:16 (16:6)

Am Sonntag traf Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle auf die SG DJK Erlangen/Baiersdorf und schickte diese mit 30 :16 nach Hause.

Die glanzlose Begegnung begann zunächst ausgeglichen. Auf beiden Seiten fielen schnell zwei Tore, ehe dann Feucht das Heft in die Hand nahm. Der TSV stand nun kompakt in der Abwehr und ließ den schwachen Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Im Angriff setzte man diesen permanent unter Druck und erarbeiteten sich so in den nächsten 10 Minuten eine passable 7:2 Führung.

Weiterlesen

HC Sulzbach-Rosenberg III - TSV 04 Feucht 29:26 (14:11)

Der Handballherren des TSV 04 Feucht mussten am Samstag beim Tabellenführer HC Sulzbach-Rosenberg III antreten und unterlag knapp mit 26:29. In einer Partie zweier über weite Strecken ebenbürtige Gegner, markierte Sulzbach das erste Tor. Doch Feucht hielt dagegen und ging durch zwei Tore selbst in Führung. In den nächsten 10 Minuten entwickelte sich eine offene Partie. Feucht spielte im Rahmen ihrer Möglichkeiten recht gut im Angriff, allerdings mitunter mit zu wenig Druck, und hatte in der Abwehr die ebenfalls nicht sonderlich druckvoll spielenden Gegner im Griff.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – DJK Neumarkt 33:20 (19:6)

Am Sonntag traf 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle zum zweiten Saisonspiel auf die DJK Neumarkt und verwies diese mit 33:20 in die Schranken.

Die Feuchter zeigten sich gut erholt von der Auftaktniederlage in Altdorf und setzte den Gegner von Beginn an unter Druck. Es dauerte kaum 4 Minuten und man führte schon deutlich mit 5:0. Neumarkt bemühte sich zwar redlich, ins Spiel zu finden, doch die Angriffe blieben harmlos. Feucht stand kompakt in der Abwehr und zeigten eine gute spielerische Leistung im Angriff.

Weiterlesen

TV Altdorf II - TSV 04 Feucht 29:22 (11:10)

Am Samstag startete die 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in die neue Saison der Bezirksklasse Mitte. Nachdem man im Vorjahr unglücklich den Aufstieg verpasst hatte, verließen einige Leistungsträger den Verein wieder. Da man nur einen Neuzugang zu verbuchen hat, muss man sehen, welche Rolle man in dieser Saison spielen wird. Da die Mannschaft sich erst finden muss, hat man die Ziele nicht zu hoch gesteckt.
Gleich im ersten Spiel hatte man es mit dem TSV Altdorf II mit einen starken Gegner zu tun und unterlag diesem mit 22 : 29. Das Spiel war zu nächst ausgeglichen. Altdorf erwischte den besseren Start und führte schnell.

Weiterlesen

Neuzugang bei den TSV-Handballern

Wir begrüßen Christian Graumüller vom TSV Altenfurt bei den Handballern des TSV 04 Feucht.

Er ist der erste Neuzugang für die Saison 2015/16 und verstärkt die 1. Männermannschaft. Nach drei Abgängen ist mit Christian, genannt „Graui“ der Spielerkader wieder auf 12 Spieler angewachsen und somit das Mannschaftsgefüge stabilisiert.

Die Mannschaft um Trainer Bertl bereitet sich derzeit intensiv auf die neue Saison vor und will in der Bezirksklasse Mitte wieder eine wichtige Rolle bei der Vergabe des Meistertitels mitreden.

Weiterlesen

TSV Winkelhaid II - TSV 04 Feucht 31:30 (15:13)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht musste in ihrem letzten Saisonspiel im Nachbarschaftsderby beim TSV Winkelhaid antreten und verlor, wie schon letzte Woche, unglücklich mit 30 :31. Da das Spiel für die Meisterschaft keinerlei Bedeutung mehr hatte, ging es in diesem Duell nur noch ums Prestige. Dementsprechend motiviert waren auch beide Teams. Die Partie zweier ebenbürtiger Gegner war von Beginn an ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, die Führung wechselte ständig und keinem gelang der entscheidende Durchbruch.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HC Sulzbach-Rosenberg III 22:23 (12:8)

Am Samstag traf die Herrenmannschaft den TSV 04 Feucht in eigener Halle auf den Tabellenführer HC Sulzbach-Rosenberg III.

Das Spiel hatte besondere Brisanz, denn der Sieger konnte die Meisterschaft festmachen. Leider hatte der TSV nicht das Glück auf seiner Seite, denn man verlor die Partie unglücklich mit 22:23. In der Begegnung zweier ebenbürtiger Gegner zeigten die Feuchter eine ihrer besten Leistungen. Sie gingen gleich von Beginn an konzentriert zu Werke und bauten aus einer sicheren Abwehr die Angriffe druckvoll auf.

Weiterlesen

SV Grafenwöhr - TSV 04 Feucht 31:20 (14:9)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht musste am Samstag im Verfolgerduell beim SV Grafenwöhr antreten und bezog eine deutliche 20:31 – Niederlage.

Das Spiel stand von vorn herein unter keinem Guten Stern, musste der TSV krankheitsbedingt auf einige Leistungsträger verzichten und somit mit einer Not-Sieben antreten. Trotz der ungünstigen Vorzeichen, wollte man sich so teuer wie möglich verkaufen. Doch Grafenwöhr entpuppte sich als der erwartet starke Gegner und zeigte gleich von Beginn an, wer Herr im Haus ist.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - SV 04 Auerbach III 26:22 (12:8)

Die Handballherren des TSV Feucht trafen am Sonntag in eigener Halle auf den SV 04 Auerbach III und konnten sich mit dem 26:22 – Sieg für die unglückliche Hinspiel-Niederlage revanchieren.

Die Partie, die auf einem schwachen Niveau stand, begann recht vielversprechend. Feucht setzte den Gegner gleich unter Druck und ging schnell mit 4:0 in Führung. Es schien so, als ob es eine einseitige Angelegenheit werden würde. Doch nach fünf Minuten flachte die Partie ab.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – DJK Erlangen 38:24 (19:13)

Die 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht traf in der ersten Runde des Bezirkspokals am Freitagabend in eigener Halle auf die DJK Erlangen und landete einen souveränen 38:24 - Erfolg.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Der äußerst schwache Gegner, der die Feuchter in keiner Phase der Partie forderte, konnte nur etwa fünf Minuten einigermaßen mithalten. Der TSV stand gut in der Abwehr und zwang die Erlanger Angreifer zu vielen Fehlern, die man zu leicht erzielten Kontertoren nutze. So führte man nach 15 Minuten bereits standesgemäß mit 9:3.

Weiterlesen

TV Altdorf II - TSV 04 Feucht 17:23 (6:11)

Die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht trat am Samstag im Derby beim TV Altdorf II an und entführte mit dem 23:17 - Sieg beide Punkte.

Die Feuchter gingen mit gemischten Gefühlen in die Partie, musste man doch krankheitsbedingt auf einige Leistungsträger verzichten. Doch Altdorf entpuppte sich nicht als der erwartete starke Gegner. Trotzdem hatte der TV in der kampfbetonten Partie den besseren Start und führte schnell. Doch Feucht hielt sofort dagegen und gewann nach etwa fünf Minuten Oberwasser.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HC SGS/TV Amberg 30:20 (18:8)

Nach langer Winterpause musste die 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht zu Hause gegen den Tabellenvorletzten HC SGS/TV Amberg II antreten und gewann in einer glanzlosen Partie mit 30:20.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Gegen die schwachen Amberger machte man von Beginn an Druck. Die Abwehr stand gut und zwang die gegnerischen Angreifer zu vielen Fehlern, die man rigoros zu Kontertoren nutzte. So führte der TSV  nach etwa 10 Minuten standesgemäß mit 8:3.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - TSV Winkelhaid II 26:18 (11:11)

Die Handballherrenmannschaft des TSV Feucht spielte am Sonntag im Spitzenspiel der Bezirksklasse um die Tabellenführung gegen den TSV Winkelhaid II und gewann das Spiel nach hartem Kampf relativ deutlich mit 26 :18.

Das Prestigeduell gegen Nachbarn aus Winkelhaid war in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Feuchts Abwehr stand seit langen wieder mal gut und auch im Angriff wurde gefällig kombiniert. Doch auch Winkelhaid stand den Feuchtern in nichts nach. So wechselte die Führung ständig.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - SV TUS/DJK Grafenwöhr 29:26 (13:10)

Die Handballherrenmanschaft des TSV Feucht spielte am Sonntag im Verfolgerduell in eigener Halle gegen den SV TUS/DJK SV Grafenwöhr und beendete mit dem 29 : 26 – Erfolg die Niederlagenserie. Der TSV war gehörig unter Zugzwang, musste man doch nach den zwei vorangegangenen Pleiten endlich wieder mal punkten, um im Meisterschaftsrennen zu bleiben.

Dementsprechend nervös begann man auch. Grafenwöhr hatte in der nicht auf sonderlich hohem Niveau stehenden Partie zweier annähernd gleichwertiger Gegner den besseren Start und führte schnell.

Weiterlesen

SV 04 Auerbach III - TSV 04 Feucht 23:22 (14:12)

Die Handballherrenmanschaft des TSV Feucht setzt die Pechsträhne fort. Am Sonntag bezog man in einer schwachen Partie beim unglücklichen 22:23 gegen die Dritte des SV Auerbach die zweite Niederlage in Folge.

Obwohl die Feuchter wieder einiges schuldig blieben, war das Spiel, das nicht unter sonderlich hohen Niveau stand, über weite Strecken ausgeglichen. Zwanzig Minuten lang wechselte die Führung ständig. Keine Mannschaft konnte den entscheidenden Durchbruch schaffen. Dann kam wie schon im letzten Spiel der Einbruch auf Feuchter Seite.

Weiterlesen

HC Sulzbach-Rosenberg III - TSV 04 Feucht 33:28 (19:15)

Der Handballexpress des TSV 04 Feucht erhielt seinen ersten Dämpfer. Am Samstag gab man bei der 28:33 – Niederlage gegen die Dritte des HC Sulzbach-Rosenberg beide Punkte ab.

Nach den bisherigen souveränen Auftritten des TSV, hatte man es mit den ebenfalls noch verlustpunktfreien Sulzbachern erstmalig mit einem ernstzunehmenden Gegner zu tun. Feucht hatte sich viel vorgenommen, erwischte aber vor allem in der Abwehr einen rabenschwarzen Tag.

Weiterlesen

DJK Neumarkt - TSV 04 Feucht 18:43 (10:17)

Der Handballexpress des TSV 04 Feucht rollt weiter.

Im vorgezogenen Rückspiel mussten die  Feuchter Herren bei der DJK Neumarkt antreten und deklassierte diese in einer einseitigen Partie mit 43:18. Feucht zeigte dem Gegner von Beginn an, wer das Sagen hat. Die wie gewohnt aggressiv agierende Abwehr ließ dem gegnerischen Angriff kaum eine Chance, erstickte die Angriffsversuche im Keim und entwickelte daraus ihr gefürchtetes Konterspiel. So führte man nach zehn Minuten schon mit 6:0, ehe der DJK das erste Tor gelang.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - TV Altdorf II 27:19 (14:7)

Die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht traf am Sonntag in eigener Halle im Derby auf den TV Altdorf II und eroberte sich mit dem 27:19 Erfolg die Tabellenspitze der Bezirksliga.

Doch der Sieg war hart umkämpft. Mit Altdorf zeigte sich erstmalig ein starker Gegner, der den Feuchtern alles abverlangte. Der TSV fand im Gegensatz zu Altdorf schnell ins Spiel. Aus einer gewohnt aggressiv agierenden Abwehr heraus, setzte man den Gegner von Beginn an unter Druck und führte bald mit 5:0.

Weiterlesen

HC SGS/TV Amberg - TSV 04 Feucht 24:35 (11:17)

Am Samstag trat die 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht zum ersten Auswärtsspiel bei der  HC SGS/TV Amberg II an und gewann auch das zweite Spiel deutlich mit 35:24.

Nach dem glorreichen Kantersieg gegen Neumarkt war man gespannt, wie der TSV sich gegen einen stärkeren Gegner präsentieren würde. Das Spiel gestaltete sich zumindest in der ersten Halbzeit nicht so einfach. Amberg hatte den besseren Start und führte schnell. Doch nach etwa fünf Minuten hatte sich Feucht auf den Gegner eingestellt und bekam Oberwasser.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – DJK Neumarkt 42:20 (21:8)

Am Sonntag traf die neu formierte 1. Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle zum ersten Saisonspiel auf die DJK Neumarkt und landete einen eindrucksvollen 42:20 – Kantersieg.

Die Situation gegenüber dem Vorjahr hat sich grundlegend geändert. Durch den Zugang einer Reihe von Spielern vom Nachbarverein konnte Feucht endlich wieder aus dem Vollen schöpfen. Trotzdem war man gespannt, wie man sich präsentieren würde. Und die Vorstellung war beeindruckend. Durch die schnelle 2:0 – Führung deutete man dem Gegner gleich an, wer der Herr im Haus ist.

Weiterlesen

Handball - Männer bereit zum Saisonauftakt

Nach einer intensiven Vorbereitung ist die 1. Männermannschaft des TSV 04 Feucht startklar zum ersten Punktespiel.

Mit den Neuzugängen vom SG-Partner TSV Altenfurt und TV 1881 Altdorf steht ein Kader von 16 Spielern zur Verfügung. Mit Volker Bertl konnte im Juni außerdem ein erfahrener Trainer engagiert werden, der die Jungs ab diesem Zeitpunkt akribisch auf die Runde vorbereitet hat. Mit zwei Trainings- und einer Laufeinheit pro Woche sowie Fitnesstraining geht man nun mit einer großen Erwartungshaltung in das erste Punktespiel am Sonntag um 18.30 in der W-B-Halle gegen die DJK Neumarkt.

Weiterlesen

Mit Fleiß und Schweiß zum Saisonauftakt

Gut 3 Wochen vor dem Saisonauftakt befinden sich die Handballmänner des TSV 04 Feucht mitten in der Vorbereitungsphase. Zu einer Laufeinheit und 2 Trainingseinheiten pro Woche, steht auch eine Fitnesseinheit auf dem Programm. Im vereinseigenen Fitnessstudio wird unter fachmännischer Leitung ein Training zur motorischen Grundlage „ Kraft“ absolviert. Auch die Trainingseinheiten in der Halle verlaufen sehr vielversprechend. Die Spieler sind engagiert und motiviert bei der Sache und steigern sich auf der technischen und taktischen Seite zunehmend.

Weiterlesen

Frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt

Mit einem 27:23 Sieg gegen die HG Eckental II beendeten die Männer des TSV 04 Feucht die Saison 2013/14 in der Bezirksklasse Mitte. Es war auch das letzte Spiel für den Oldie in dieser Mannschaft, Franz Ludwig (stehend rechts), der nach dem Schlusspfiff seine Handballschuhe endgültig auszog. 

In dieser Partie kamen auch die sieben aktuellen Neuzugänge zum Einsatz, die die Mannschaft in der Runde 2014/15 verstärken werden. Mit einem 16-köpfigen Kader wird dann die Mannschaft in die Vorbereitung starten und will dann im Aufstiegsrennen um die Bezirksliga ein entscheidendes Wörtchen mitreden.

Weiterlesen

TSV Berching - TSV 04 Feucht 31:14 (18:4)

Am Sonntag trat die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht beim TSV Berching an und bezog die erwartete 14 : 31 - Niederlage. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Feucht trat mit gehörigem Bammel gegen den designierten Meister an, da man wie schon im Hinspiel mit einer harten Gangart des Gegners rechnete. Dementsprechend verhalten waren die Angriffsversuche. Der fair agierende Gegner stand kompakt in der Abwehr und hatte leichtes Spiel gegen die zaghaften Feuchter Angriffen. Die schwachen Feuchter Würfe wurden meist abgefangen und zu leichten Kontertoren genutzt. Schnell lagen Berching mit 7:1 vorne.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – HG Hemau/Beratshausen II 29:32 (14:14)

Am Sonntag trat die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht zuhause auf die zweite Mannschaft der HG Hemau/Beratshausen  und verlor nach starkem Spiel unglücklich mit 29 : 32.

Die Zuschauer sahen ein spannendes und faires Spiel zweiter ebenbürtiger Mannschaften. Feucht zeigte sich deutlich verbessert gegenüber dem letzten Spiel. Hemau hatte zwar den besseren Start und ging gleich mit 1 : 0 in Führung, doch Feucht hielt dagegen. Man spielte konzentriert im Angriff und stand gut in der Abwehr. Trotzdem lief man diesem Rückstand etwa 10 Minuten hinterher. Doch dann platzte der Knoten.

Weiterlesen

DJK Neumarkt - TSV 04 Feucht 24:13 (12:7)

Am Sonntag trat die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht bei der DJK Neumarkt an und konnte den Erfolg aus dem Hinspiel nicht wiederholen, denn man verlor die Partie deutlich mit 13 : 24.

Die Vorzeichen standen schlecht. Die ersatzgeschwächten Feuchter trafen auf einen wesentlich besser aufgestellten Gegner als im Hinspiel. Schnell lag man mit 3 : 0 hinten. Doch man versuchte dagegen zu halten und erarbeitete sich auch eine Reihe von guten Torchancen. Doch leider hatte man an diesem Tag erheblich Probleme im Ausnutzen dieser.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HG Eckental II 17:19 (9:7)

Am Sonntag traf die die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle auf die zweite Garnitur der HG Eckental und beendete das Jahr mit einer 17 : 19 – Niederlage . Die von beiden Seiten fair geführte Partie war spannend und ausgeglichen. Der Anfang war zunächst schleppend. Beide Mannschaften erarbeiteten sich zwar einige Torchancen, doch die wurden meist Beute der überdurchschnittlich haltenden Torhüter. Es dauerte fast 5 Minuten bis Feucht das erste Tor erzielte. Im weiteren Verlauf bekam Feucht etwas Oberwasser und führte bald mit zwei Toren. Doch es gelang nicht der entscheidende Durchbruch.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – TSV Röthenbach 18:24 (8:12)

Am Sonntag traf die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle auf den ungeschlagenen Tabellenzweiten TSV Röthenbach und zog mit 18:24 den Kürzeren. Die  Feuchter gingen recht motiviert ins Spiel, denn mit einem Sieg hätte man auf Röthenbach aufschließen können. Allerdings erwischte man einen miserablen Start und lag schnell man 1. 4 hinten. In dieser Phase stand  die Abwehr schlecht und dem Angriff fehlte es an Durchschlagskraft. Es wurde  zu hastig gespielt und viel zu schnell und unkonzentriert abgeschlossen. Trotzdem fing sich Feucht  wieder. Die Abwehr hatte nun die gegnerischen Angreifer  im Griff und auch im Angriff wurde besser kombiniert, so dass das Spiel nun auf Augenhöhe stattfand.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – TSV Berching 12:27 (7:11)

Am Sonntag traf die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle auf den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Berching und bezog mit dem 12:27 die erste Niederlage. Die Vorzeichen für diese Partie schienen recht klar. Alles andere als eine Niederlage gegen die bisher souverän auftretenden Berchinger wäre als Erfolg zu bewerten gewesen. Trotzdem wollte es Feucht dem Gegner nicht zu leicht machen, was zunächst auch gelang. Die Berchinger gingen zwar schnell in Führung, doch taten sich danach wider Erwarten schwer. Sie hatten zwar eine Reihe von Chancen, doch scheiterten immer wieder am glänzend aufgelegten Feuchter Torhüter.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – HG Eckental 24:22 (12:11)

Am Freitag trat die Herrenmannschaft des TSV 04 Feucht in eigener Halle zum Nachholspiel gegen die HG Eckental an und blieb mit dem 24 : 22 – Sieg weiterhin ungeschlagen. Das spannende aber nicht auf sonderlich hohem Niveau stehende Spiel begann recht nervös. Es dauerte immerhin fast drei Minuten ehe Feucht das 1 : 0 markieren konnte. Danach blieb die Partie ausgeglichen. Feucht legte immer ein Tor vor und Eckental glich meist im Gegenzug aus. Doch nach etwa 15 Minuten bekam der Gegner kurzfristig die Oberhand, da Feucht in der Abwehr nicht konsequent genug zulangte und im Angriff zu überhastet abschloss.

Weiterlesen

HG Hemau/Beratzhausen II - TSV 04 Feucht 29:19 (16:10)

Zwei Mann mussten ersetzt werden und ein Spieler verletzte sich kurzfristig. Mit dieser Vorgabe und 7 Spielern reiste Feucht zum Auswärtsspiel nach Hemau. Der Gastgeber dagegen, konnte mit 14 Spielern, die auf den Spielberichtsbogen vermerkt waren, aus dem Vollen schöpfen.

So legten die jungen Wilden der HG auch gleich flott los. Mit Tempohandball und druckvollem Angriffshandball gingen sie mit 5:0 Toren in Führung, ehe der TSV sein erstes Tor erzielen konnte. Wobei in dieser Phase der Torhüter der HG einige hundertprozentige Möglichkeiten des TSV zu nichte machte.

Weiterlesen
Zum Seitenanfang