TSV Rothenburg II - SG Altenfurt/Feucht I 38:18 (17:10)

TSV Rothenburg II - SG Altenfurt/Feucht I   38:18 (17:10)

Deutliche Niederlage in der Tauberstadt.

Am vergangenen Wochenende musste die erste Herrenmannschaft der SG Altenfurt/Feucht zur langen Auswärtsfahrt nach Rothenburg antreten. Angesichts der weiter angespannten Personalsituation war die SG sogar gezwungen, den etatmäßigen Torwart Prinzing am Kreis einzusetzen.

Von Beginn an zeigte der TSV Rothenburg, dass sie die SG nicht unterschätzen würden. Jeder Ballverlust der Gäste wurde postwendend mit temporeichem Spiel ausgenutzt. Hinzu kam die mangelhafte Chancenverwertung der SG, wodurch der Rückstand schnell auf fünf Tore anwuchs. Altenfurt/Feucht ließ in der Folge den Gastgeber jedoch nicht weiter davonziehen, sodass mit einem 17 : 10 die Seiten gewechselt wurden.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich das gleiche Bild. Altenfurt/Feucht bemühte sich weiter Tore zu erzielen, doch es blieb meist beim Versuch. So baute Rothenburg den Abstand stetig aus. Am Ende stand für die SG eine auch in der Höhe verdiente 18 : 38 - Niederlage auf der Anzeigetafel.

Nach dieser herben Niederlage steht für die SG Altenfurt/Feucht nun eine englische Woche an. Zunächst empfängt man am Sonntag um 18:00 in der Feuchter Wilhelm-Baum Halle die SG Kernfranken II, ehe man am Dienstag um 20:45 zum Nachholspiel in Mögeldorf antritt. In diesen Spielen gegen gegen die direkt vor der SG platzierten Mannschaften gilt es im Kampf um den Klassenerhalt, endlich wieder Punkte einzufahren.

Für die SG spielten:
Simon - Schlötterer (7), Hedwig (5), Ludwig (4), Kühnl (1), Prinzing (1), Biehler, Großmann

Trainingslager der Fußball-Herren in Cheb
TSV 1904 Feucht - JSG Nürnberger Land 46:14 (25:9)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

Zum Seitenanfang