Ein gebrauchter Nachmittag in der ZSH

TSV 1904 Feucht mA-Jgd. TV Gunzenhausen mA-Jgd.

18 : 45 (6:15)

Einen rabenschwarzen Tag erwischte die TSV-Jungs gegen den Gast aus Gunzenhausen. In keiner Phase des Spieles war man so richtig im Spiel, um den Gast in Bedrängnis zu bringen. Obwohl die Abwehr um Torwart Bao in der ersten Halbzeit eigentlich gut arbeitete, war der Angriff nicht in der Lage den Gegner zu fordern. Es schlichen sich viele technische Fehler und auch Abschlussschwächen ein um ein ernsthafter Gegner zu sein.Halbzeitstand 15:6. Auch im Zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild, was der TSV an diesem Tag auf die Matte brachte, war nur Stückwerk und damit konnten sie den TVG nicht in Verlegenheit bringen. Weiterhin lief nur wenig zusammen und daraus profitierte der Gast mit einfachen Toren und setzte sich bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 31:10 ab. Diese klare Führung der Gastmannschaft schlug sich dann in der Schlussviertelstunde nun auch noch auf die Moral der TSV`ler nieder. Der Spielfluss ging nun komplett verloren und so musste noch das eine und andere Gegentor hingenommen werden. Am Ende stand in einer einseitigen Partie, ein klarer 45:18 Erfolg für den TVG zu Buche. Nun heisst es wieder aufzustehen und am Sonntag in Altdorf gegen die JSG Nürnbeger Land eine bessere Visitenkarte abzulegen.

Es spielten: Bao H. / Niklas M.(1 ); Paul Sch. (7) ; Calvin T. ; Maurizio C. ; Paul W. ; Hans A. (8); Moritz B. (1) und Hendrik D. (1)
Neue Corona-Regeln ab 24.11.2021
Aller guten Dinge sind drei

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

Zum Seitenanfang