TSV 1904 Feucht II - SG Sindlbach/Oberölsbach 2:1 (1:0)

TSV 1904 Feucht II - SG Sindlbach/Oberölsbach 2:1 (1:0)

Nach dem Untentschieden zum Auftakt in Berngau gelang der TSV-Reserve im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen die SG aus Sindlbach/Oberölsbach ein 2:1-Sieg.

Marius Schnelle, dessen Freistoßflanke aus 40 Metern sich unhaltbar ins Tor senkte, brachte die Mannen um Coach Christian Birner in der 34. Minute mit 1:0 in Front. Erst in der 81. Minute sorgte Julian von Kleinsorgen mit dem 2:0 für die Entscheidung.

Ein schnell ausgeführter Freistoß von Felix Frey landete bei Daniel Hambauer, bei dessen präziser Hereingabe von Kleinsorgen nur noch den Schlappen hinhalten musste. Zwar kamen die Gäste in der 87. Minute durch Pascal Kienlein noch auf 2:1 heran, doch die Zeidlerelf verwaltete den Vorsprung bis zum Schlusspfiff.

Bericht: Der Bote

Marius Schnelle, Torschütze zum 1:0 für die Feuchter, setzt sich im Zweikampf durch.

Ihn bekamen die Sindlbacher einfach nicht in den Griff: Feuchts Julian von Kleinsorgen, der dann auch das 2:0 für den TSV erzielte.

SV Postbauer – TSV 1904 Feucht 0:6 (0:2)
TSV 1904 Feucht – FC Sindlbach 1:2 (0:1)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

Keine Veranstaltungen gefunden
RSS Feed
Zum Seitenanfang