Eine fast perfekte Quote!

Eine fast perfekte Quote!

Feuchter Taekwondo Kämpfer holen zweimal Gold und einmal Silber beim 3-ten internationalen Bayernpokal.

Einen sehr zufriedenen Wettkampftag erlebte das Feuchter Taekwondo Wettkampfteam beim 3-ten internationalen Bayernpokal in Rottenburg an der Laaber. Alle drei startenden Kämpfer, Jule König, Xenia Neumann und Jonah Sugar schafften den Einzug ins Finale, wobei Jonah und Jule sich den Titel sicherten.

Wie bei ihrem Wettkampfdebüt beim 2-ten Bayernpokal im Juli konnte sich Xenia Neumann (U-18, -52kg) wieder bis in Finale durchkämpfen. Im Finale ging es dann aber gegen die erfahrene Aybike Türen vom KSC Leopard aus Nürnberg. Nebenbei, diese Gegnerin gewann in diesem Jahr unter anderem die Bronze Medaille bei den deutschen Meisterschaften. Dennoch konnte Xenia von Beginn an gut mithalten und den Kampf in der 1.Runde lange spannend gestalten. Erst gegen Ende dieser Runde konnte die Nürnbergerin immer mehr die Oberhand gewinnen und somit mit 8:2 in Führung gehen. Zwar konnte Xenia zu Beginn der 2.Runde noch einmal durch einen tollen Kopftreffer verkürzen, war in der Folge aber wieder das eine oder andere Mal zu unaufmerksam, wodurch sich der Abstand vergrößerte und sie sich während der dritten Runde aufgrund von 20 Punkten Rückstand vorzeitig geschlagen geben musste. Dennoch war noch einmal ein großer Fortschritt bei ihrem zweiten Turnier erkennbar. Ihre Leistung war sehr ansprechend, vor allem wenn man bedenkt, dass sie noch nicht einmal ein Jahr zum Wettkampfteam gehört und sich technisch auf einem hohen Niveau bewegt.

Xenia Neumann, rote Weste

Gleiches gilt für Jonah Sugar (U-18 -55kg), der sein Wettkampfdebüt gab. Er startete dabei aufgrund seiner Gürtelfarbe, im Gegensatz zu Jule und Xenia, noch in der Leistungsklasse II. Für ihn ging es noch um die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft, aber er musste sich erst in seiner Leistungsklasse den 1.Platz erkämpfen. Obwohl er richtig arbeiten musste, war sein Auftritt eindrucksvoll. Sein Gegner Oliver Fung aus München machte vom Anfang an sehr viel Druck durch pausendlosen Angriff. Diese Angriffe schaffte Jonah aber immer wieder sehr souverän zu stoppen, in dem er seinen Gegner mit dem vorderen Fuß auf Abstand hielt und mit einer einfachen Fußtechnik, den Push-Kick, am Ende konnte er sich sehr souverän mit 30:16 durchsetzen und holte sich damit Gold und die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft. Das war ein richtig guter Einstand.

Jonah Sugar, blaue Weste

Die bereits erfahrenere und auch schon qualifizierte Jule König (U-15 -55 kg) ging als Favoritin an den Start und wurde ihrer Favoriten Rolle mehr als gerecht. Auch wenn sie im Viertelfinale gegen die sehr erfahrenen Kämpferinnen Vanessa Neumaier aus Waldtrudering und im Finale gegen Victoria Neumann aus München mit Konditionsproblemen zu kämpfen hatte. Es war zu erwarten gewesen, da in den letzten Wochen ihr Trainingsfokus auf die Schwarzgurt Prüfung lag. Die wichtige Wettkampfvorbereitung hat dadurch etwas gelitten, um ihre wettkampfspezifische Kondition aufzubauen. Dennoch setzte sich am Ende ihre technische Klasse durch und das auf beeindruckende Art und Weise. Das Viertelfinale gewann sie während der dritten Runde mit 30:9 aufgrund der 20 Punkte Vorsprung Regel. Ebenso klar war das Halbfinale, da war der Kampf bereits nach Ende der zweiten Runde mit 30:6 zu Gunsten von Jule zu Ende. Das Finale endete ebenfalls vorzeitig kurz vor Ende der 2.Runde, wo der Kampf nach Handtuchwurf des gegnerischen Trainers beendet wurde. In dieser Form gilt sie sicherlich auch zu den Favoritinnen bei der anstehenden Bayerischen Meisterschaft.

Jule König, blaue Weste

Mit zwei goldenen und einer silbernen Medaille im Gepäck, machten sich die die Feuchter wieder nach Hause. Jetzt heißt es sich konzentriert für die Mitte November anstehende Bayerische Meisterschaf t vorzubereiten, wo neben den drei Finalisten vom Bayernpokal auch Nina Meier und Luisa Held startberechtigt sind, wobei bei Luisa abzuwarten ist, ob sie nach einer längeren Verletzung bis dahin fit wird.

Vier neue Meistergrade für die Taekwondo-Abteilung
TSV 1904 Feucht - TSV Burgthann 4:1 (2:0)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

22 Okt
Ehren-Tanz-Abend
Datum Samstag 12:00 - Sonntag 12:00
RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen