Hast Du scheiße am Fuß – dann hast Du Scheiße am Fuß

– das Zitat von Andy Brehme aus den 80igern kann die 2. Qualifikation zur LL B-Jugend nicht treffender wieder geben.

Auf Grund krankheitsbedingte Ausfälle, einem parallel stattfindendes Schulprojekt und dem parallel angesetzten Kadertraining der C-Jugend mit dünner Besetzung zum Spieltag nach Coburg angereist, sollte der Tag in einem Fiasko enden.

Im ersten Spiel gegen übermächtige Coburger aus der ersten Garnitur konnten wir natürlich nur an Erfahrung gewinnen. Allerdings verletzte sich mit Konsti A., einem der tragenden Säulen im Feuchter Team schwer (Beinbruch), und wurde noch während der Qualifikation in die Klinik gebracht. Da wird dann auch die Frage zur Aufstellung für Spiel 2 eine Herausforderung. Natürlich ging auch dieses Spiel gegen übermächtige Gegner verloren. Wenn erste gegen 3. Liga spielt, ist die Chancenverteilung vergleichsweise einseitig und war im Grunde vorher einkalkuliert.

Leider verabschiedetet sich nach diesem Spiel eine weitere tragende Säule aus dem Mannschaftsgefüge.

Jetzt also „ohne Fünf" gegen die relevanten zwei Gegner, die man aber für ein Weiterkommen schlagen muss. Konnten die Feuchter Anfangs trotz fehlender Spielkultur noch sehr gut mithalten, war die sinkende Moral nach 4 Latten/ Pfostentreffer in Folge mit schnellen Gegentoren unschwer zu erkennen. Ein Aufbäumen nach Auszeit und Ansprache spricht für den hohen Teamgeist, reichte aber am Ende nicht das Spiel zu drehen.

Tief enttäuscht von der Platte in die Kabine, in der dann auch die Verletzung von Konsti A mitgeteilt wurde. Ein besonderer Dank an dieser Stelle an die Coburger Bundesligisten Felix Dettenthaler, Max Jäger, Andreas Schöder und Jan Schäffer, die sich für ein gemeinsames Foto zur Verfügung gestellt haben. Zeigt die Richtung für den Handball.

Apropos Richtung: das letzte Spiel wurde weitest gehend kampflos abgegeben. Und ja, unsere Chancen wären bei vollem oder mindestens nur in Teilen reduziertem Kader für einen weiterführenden 3. Platz ganz sicher sehr hoch gewesen. Das allgemeine Problem einer Quali mit Spieltag KO. Der Rest ist BHV Bestimmung.

Vermutlich bis Mitte der Woche liegen dann die Termine und Gegner für die letzte Qualifizierung vor. In unserem Fall jetzt leider maximal nur ÜBOL. Diese Runde sollten wir aber hoffentlich sicher überstehen.

Tore für Feucht: die erste Zahl gibt die gespielten Begegnungen wieder

Nathan L., Constantin A. (1/1), Lorenz H. (1/9), Anh Duc (4/13), Jonas S. (4/0),Tobias Z. (4/0), Yannik R. (2/4), Manu L. (4/6), Theo B. (4/10), Hia Nam (4/0), Niklas K. (4/1)

Bericht Uwe Lauer

Medaillenregen beim Taekwondo-Nachwuchs
Swedish Open Poomsae in Stockholm

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

22 Jun
Sonnwendfeier
Datum Samstag 14:00 - 22:00
23 Jun
Frühschoppen
Sonntag 10:30 - 13:00
RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen