KGW/TGW/TGM-Team begeisterte Zuschauer bei der Sportpalette 2014

KGW/TGW/TGM-Team begeisterte Zuschauer bei der Sportpalette 2014

Den sportlichen Auftakt machten die jüngsten TSV Turnerinnen und Turner der Nachwuchsfördergruppe. Zirkusdirektor Tim mit seinen kleinen Zirkusprinzessinnen konnte das Publikum sofort gewinnen. Und so war die Aufregung vor dem ersten großen Auftritt schnell vergessen.

Nach der Begrüßung in sieben verschiedenen Sprachen durch Lara Bothmann, Anja Detmar, Miriam Dingfelder, Loretta Lehmann, Luisa Lichtenstein, Julia Müller und Franziska Wild alle Turnerinnen des Jugendturnteams, die als Moderatorinnen unterhaltsam durch den Abend führten folgten Showvorführungen und Ehrungen im Wechsel.

Zirka 70 junge Sportlerinnen und Sportler des KGW/TGW/TGM-Teams nahmen die Zuschauer mit auf eine Reise durch verschiedene Jahrzehnte Turngeschichte anlässlich des 110-jährigen Vereinsjubiläums.

Als Auftakt dieser Zeitreise zeigten die Mädels der TGM-Mannschaft ihren Wettkampftanz der letzten Saison, der Tanzstile aus vier Jahrzehnten vereinte. Weiter im Programm ging es dann mit der Damenturnriege des TSV aus dem Jahr 1904, die so manchen Zuschauer zum Schmunzeln brachte. Nach dem ersten Block der Sportlerehrung ging es nach einem fetzigen Tanz der 14- und 15-jährigen Mädchen, der die Gegenwart zeigte nach einer „fehlgeschlagenen Reise in die Vergangenheit“ weiter ins Jahr 2083. Turnende Roboter, die zunächst Kinder angreifen und am Ende vereint mit diesen gemeinsam turnen, entführten das Publikum in die Zukunft. Die 10 bis 12 jährigen Mädchen überzeugten mit ihrem Können und wurden mit großem Applaus belohnt. Anschließend folgte wieder eine Ehrung verdienter Sportlerinnen und Sportler. Nach einer Pause in der sich alle Dank des großen Engagements der Turneltern stärken konnten, ging es dann sofort mit einem weiteren Höhepunkt weiter. Unter dem Motto Klassisches Turnen vs. Parcours zeigten die 12- bis 14- jährigen Mädchen und die Jungs Turnen in seiner großen Vielfalt. Während die Mädchen mit Präzision und Spannung die Elemente des klassischen Turnens am Boden und Minitramp mit viel Tempo zeigten, präsentierten die Jungs mit spektakulären Überschlägen und Salti, Parcours als Trendsportvariante des Turnens. Im Wechsel entstand daraus eine Show, die die Zuschauer begeisterte.

Anschließend folgte ein Abstecher in die 80er Jahre, in denen Aerobic-Trends aus den USA die Gymnastik- und Turnwelt veränderten. Zehn Mädels und ein Junge im Alter zwischen 8 und 10 Jahren entführten das Publikum in diese Zeit mit einer Step-Aerobic-Nummer, die beim Publikum großen Anklang fand und wie alle anderen Vorführungen mit großem Applaus belohnt wurde.

Nach einem weiteren Ehrungsblock ging es dann in die 90er Jahre. Zu Musik der Backstreet Boys, zeigten die 12- 13 jährigen Mädchen einen Tanz. Zum Abschluss der Reise durch die Zeit nahmen die jungen Damen und Herren des Jugendturnteams im Alter zwischen 13 und 18 Jahren das Publikum mit auf die Reise der Frau durch die Zeit von 1954 bis heute. Für ihre mitreißende Show, die Turnen und Tanzen auf vielfältige Weise vereinte, wurden die Jugendlichen mit einem riesigen Applaus belohnt.

Einziger Wehmutstropfen dieses tollen Abends, dass den Mädchen des Jugendturnteams die Auszeichnung zur Mannschaft des Jahres verwehrt blieb. Im Publikum gab es dafür wenig Verständnis, wenn man das Engagement und die sportliche Leistung der Jugendlichen zum wiederholten Male miterlebte.

Vor dem großen Finale bei dem noch einmal alle Aktiven sich vom Publikum verabschiedeten, begeisterten die Rock´n Roll Tänzerinnen und Tänzer des RRC Bubblegum vom TSV Buch.

jtt_2014.jpg

 

 Impressionen Sportpalette 2014
Schaukastendaten sind nicht konfiguriert
Florian Schaller wird Vize bei den deutschen Meist...
BOL Spieltag der D-Jugend Handballer in Nabburg

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

11 Feb
Kinderfasching
Datum Samstag 14:00
11 Feb

Bei einem bunten Rahmenprogramm werden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2022 sowie die Sportlerin, der Sportler und/oder die Mannschaft des Jahres 2022 geehrt.

 

RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen