Die Jüngsten hatten die Nase vorn

Bei tropischen Außentemperaturen ging der TSV Feucht 04 beim Mittelfränkischen Turnerjugendtreffen in Hilpoltstein an den Start. Dort trafen sich Mannschaften aus ganz Bayern, so dass die TSV – Turner und Turnerinnen teilweise hochkarätige Konkurrenz hatten.

In der Wettkampfklasse Nachwuchs I (12-16 Jahre) starteten in den Disziplinen Boden-Kasten-Turnen, Singen, 8x75m Staffellauf und Medizinballweitwurf: Isabelle Andreä, Anja Detmar, Lara Bothmann, Lisa-Marie Fix, Miriam Dingfelder, Luisa Lichtenstein, Sarah Schnelle, Loretta Lehmann, Franziska Wild, Christina Zickermann, Laura Bauer und Julia Zapf. Sie erhielten im Singen die zweithöchste Wertung und durften ihr „Feuchter Sommerlied“ bei der Siegerehrung vorsingen. Mit ihrer Gesamtpunktzahl erreichten Sie einen guten 7. Platz von 17 Mannschaften.

 

In der Wettkampfklasse TGW Nachwuchs II (11-14 Jahre) gingen Kim-Lara Bies, Stefanie Andreä, Hannah Bruckner, Nadine Geier, Alicia Mühe, Jule Wolf, Kerstin Lindner, Jannika Hörauf, Robin Lohmann, Annika Götz und Marie Hawranek in den Disziplinen Boden-Kasten-Turnen, Tanzen, 8x75m Staffel und Ballweitwurf an den Start und erlangten den 9. Platz.

Im Kindergruppenwettstreit KGW I (9-12 Jahre) gingen zwei Teams aus Feucht an den Start. Beide absolvierten die Disziplinen Boden-Kasten-Turnen, Singen, 6x50m Staffellauf und eine Überraschungsaufgabe. Die Mannschaft der etwas älteren Mädchen mit Susanna Danke, Svenja Nerreter, Kristin Geier, Sandra Lindner, Lisa Litwin, Karina Zapf, Hanna Roth, Corinna Schneider und Helena Schaffrath zeigte eine sehr gute Singleistung und eine gute Boden-Kasten-Übung. Sie erreichten trotz eines Fehlers bei der Staffelholzübergabe, der mit Punktabzug bestraft wurde, einen guten 7. Platz.

Ihre Vereinskameradinnen Hanna Aumer, Annika Schneider, Anna-Lena Reinhardt, Bianca Hof, Saskia Füssel, Lisa Streller, Lea Linzmeier, Lena Weber, Annika Schüller, Lilith Lichtenstein und Lissy Litwin erlangten mit einer guten Bodenübung und einer recht ordentlichen Singleistung, trotz eines Sturzes im Staffellauf einen 13. Platz bei einer Konkurrenz von 24 Mannschaften.

Unsere Jüngsten Alicia und Lara Blei, Luisa Manigel, Leonie Kempa, Sofia Aumer, Mia Schneider, Anna Fix, Jana Bauer, Hannah Wörlein, Jeanine Gavallér, Emily Meister und Elin Elmardttir-Van-Pelt waren in Top – Form. Sie zeigten in ihrer Wettkampfklasse II (6-9 Jahre) die beste Boden-Kasten-Übung und auch im Singen erhielten sie die beste Wertung. Der Jubel war groß als sie wieder ganz oben auf dem Treppchen standen. Sie ließen bereits zum zweiten Mal in dieser Wettkampfsaison alle anderen Mannschaften hinter sich.

Im Turnerjugendvierkampf starteten Julian Dingfelder und Marius Schnelle in der männlichen C-Jugend. Sie hatten die Disziplinen Bodenturnen, Minitrampolin, Laufen und Schwimmen zu bewältigen. Julian Dingfelder erreichte mit einer guten Bodenübung den 3. Platz. Marius Schnelle sicherte sich mit einer Punktzahl von 31,29 einen hervorragenden 1. Platz.

Mit diesen guten Ergebnissen können wir zuversichtlich unserem nächsten Wettkampf Ende Juli in Neumarkt ins Auge sehen.

Kinderturnolympiade Neumarkt
Marius Schnelle gewinnt beim Oberbayerischen Bezir...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

11 Feb
Kinderfasching
Datum Samstag 14:00
11 Feb

Bei einem bunten Rahmenprogramm werden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2022 sowie die Sportlerin, der Sportler und/oder die Mannschaft des Jahres 2022 geehrt.

 

RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen