TSV Turnerinnen und Turner beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin

TSV Turnerinnen und Turner beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin

Anfang Juni fand in Berlin unter dem Motto „Wie bunt ist das denn“ das Internationale Deutsche Turnfest statt.

Diese Veranstaltung ist mit mehr als 80.000 Teilnehmern das größte Breitensportereignis weltweit. Wettkämpfe aus allen Bereichen des Turnens, mit vielen Deutsche Meisterschaften, Workshops, Mitmachangebote, Partys und tolle Showvorführungen darunter auch die Stadiongala mit 6000 Akteuren machten das Turnfest zu einem großartigen Erlebnis für alle Teilnehmer.

Neunzehn Jugendliche und junge Erwachsene des TSV-TGW-Teams mit Trainern und Betreuern waren dabei.

Zwei Teams vertraten den TSV bei den Deutschen Finalwettkämpfen im Turnergruppenwettstreit, den mit insgesamt mehr als 2000 Startern größten Wettkampfbereich des Turnfests. Das TGW-Erwachsenenteam trat dabei in den Disziplinen Boden-Kasten-Turnen, Tanzen und Medizinballweitwurf gegen mehr als 70 Konkurrenten an. Leider hatten die TSV-Mädels bei ihrer ersten Disziplin Tanzen Pech. Die Musik lief in doppeltem Tempo und der Vortrag musste zunächst abgebrochen werden. Da es ein technischer Fehler war, durften der Tanz wiederholt werden, es konnte dann aber leider nicht mehr die erwartete Punktzahl erreicht werden. In den beiden anderen Disziplinen Turnen und Werfen lief es jedoch besser, so dass am Ende Platz 51 erreicht werden konnte. Schade, unter normalen Bedingungen wären 10 Plätze besser drin gewesen.

Besser lief es bei den etwas jüngeren Vereinskolleginnen und –kollegen. Sie starteten in der Wettkampfklasse TGW-Jugend. Erstmals schafften sie in einem Wettkampf in allen drei Disziplinen (Turnen, Staffellauf und Medizinballwerfen) eine Wertung von mehr als neun von jeweils zehn möglichen Punkten. Damit konnten sie sich nach einem sehr gelungenen Wettkampf über Platz 22 bei 92 Mannschaften in ihrer Altersklasse freuen. Eine tolle Leistung.

Marius Schnelle startete darüber hinaus beim DTB-Wahlwettkampf, der nur bei großen Turnfesten angeboten wird. In diesem Wettkampf stellt sich der Sportler aus verschiedenen Bereichen, Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Rope Skipping, Gymnastik, einen Vierkampf zusammen. Marius startete in den Disziplinen Bodenturnen, Kraulschwimmen, Brustschwimmen und Sprint und konnte sich bei seinem ersten Wettkampf dieser Art auf Platz 16 bei 106 Startern platzieren. Eine super Leistung.

Mit vielen neuen Ideen und Eindrücken, tollen Erlebnissen und netten Begegnungen mit Turnern und Turnerinnen aus ganz Deutschland und einer gehörigen Portion Schlafmangel kehrten alle Feuchter Sportlerinnen und Sportler motiviert für die nächsten Wettkämpfe aus Berlin zurück.

Schaukastendaten sind nicht konfiguriert
Einzug Mattengeld 2017
U12 beweist in Rednitzhembach Durchhaltevermögen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

11 Feb
Kinderfasching
Datum Samstag 14:00
11 Feb

Bei einem bunten Rahmenprogramm werden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2022 sowie die Sportlerin, der Sportler und/oder die Mannschaft des Jahres 2022 geehrt.

 

RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen