Nachwuchsturnerinnen beim Bayerischen Kinderturnfest zweimal auf dem Treppchen

Nachwuchsturnerinnen beim Bayerischen Kinderturnfest zweimal auf dem Treppchen

Vom 30.5.-01.06. fand in Schweinfurt das Bayerische Kinderturnfest statt. Die Feuchter Nachwuchsturnerinnen und Turner waren mit drei Mannschaften im Kindergruppenwettstreit der Altersklassen 6-9 Jahre und 9-12 Jahre vertreten. Damit stellte der TSV im Kindergruppenwettstreit nicht nur die meisten Teilnehmer, sondern konnte sich am Ende auch über zwei Vizetitel freuen. Beim einzigen Wettkampf auf Landesebene (also vergleichbar mit den Bayerischen Meisterschaften bei den Großen) landeten die die Nachwuchssportlerinnen und -sportler in zwei spannenden Wettkampfklassen jeweils auf dem Treppchen.

Die jüngsten TSVler, die ihr Wettkampfdebut gaben, schlugen sich in der Altersklasse KGW 2 (6 – 9 Jahre) in den Disziplinen: Boden-Kasten-Turnen, Hindernisstaffel, Singen und Überraschungsaufgabe erfreulich gut und überzeugten vor allem mit der mit Abstand besten Bodenwertung und der zweitschnellsten Laufzeit in ihrer Altersklasse. Beim Singen zeigten sie dann etwas Nerven und blieben noch etwas unter ihrer möglichen Leistung. Bei der abschließenden Überraschungsaufgabe zeigten sie dann wieder eine solide Leistung, so dass sie am Ende ihren ersten Wettkampf mit Platz 2 hinter Wallersdorf abschließen und mit einem Pokal für den Vizetitel belohnt wurden. In dieser Altersklasse gingen für den TSV Ira-Lynn Bablitschky, Lilli Baumeister, Eva und Nina Buchner, Sascha Gavaller, Luna Götz, Sarah-Michelle Richter, Madlen Schmidbauer und Selina Pöppinger an den Start.

In der Altersklasse KGW 1 (9 – 12 Jahre) waren die Feuchter mit zwei Mannschaften am Start. Erfahrungsgemäß herrscht in dieser Altersklasse eine besonders hohe Leistungsdichte und ein sehr hohes Leistungsniveau, was sich auch in Schweinfurt bestätigte. Bereits kleine Fehler, kann man hier kaum in anderen Disziplinen ausgleichen.

Die jüngeren Mädchen Sofia Aumer, Jana Bauer, Alicia und Lara Blei, Luisa Manigel, Emily Meister, Mia Schneider, Angelina Wejda und Hannah Wörlein landeten nach einem guten Wettkampf im Boden-Kasten-Turnen, Singen und der Überraschungsaufgabe aber mit einem Fehler bei der Staffelstabübergabe bei der 6x50 m Staffel auf dem 10. Platz.

Die etwas älteren Vereinskameradinnen, lieferten trotz zweier verletzter Turnerinnen einen überragenden Wettkampf in den Disziplinen: Boden-Kasten-Turnen, 6x50m Staffellauf, Schlagballweitwurf und Überraschungsaufgabe und hatten am Ende 31,10 von 32 möglichen Punkten zu Buche stehen. Damit stand dem Sprung auf das Treppchen nichts mehr im Wege. Sie mussten sich nur den Mädchen aus Ingolstadt, die 0,1 Punkt mehr erzielt hatten geschlagen geben. Alle anderen Mitfavoriten konnten sie damit hinter sich lassen.

Unter großem Jubel, konnten Hanna Aumer, Saskia Füssel, Jeanine Gavaller, Kristin Geier, Lilith Lichtenstein, Anna-Lena Reinhardt, Annika Schneider, Lisa Streller und Mia Sophie Wunderlich ihren Pokal für ihre wirklich ausgezeichnete Leistung in Empfang nehmen.  

Ein wirklich gelungener Auftakt in die Wettkampfsaison 2014.

bktf_schweinfurt.jpg

TSV Herren beim Pelé Gewinnspiel der OMV unter den...
U11/1: E1-Junioren holen Meisterschaft durch Remis...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

11 Feb
Kinderfasching
Datum Samstag 14:00
11 Feb

Bei einem bunten Rahmenprogramm werden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2022 sowie die Sportlerin, der Sportler und/oder die Mannschaft des Jahres 2022 geehrt.

 

RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen