Freundschaftswettkampf als Saisonabschluss

Freundschaftswettkampf als Saisonabschluss

Turner des TSV 1904 Feucht folgten der Einladung des TSC Odelzhausen.

„TGW ist die einzige Sportart, in der musische Disziplinen mit zum sportlichen Wettkampf gehören.“ Unter dem Motto eines Freundschaftswettkampfes im Turnergruppenwettstreit lud der TSC Odelzhausen am 24. Oktober ein. Auch die Nachwuchsturner des TSV 04 Feucht waren unter den insgesamt 26 antretenden Mannschaften und konnten zum Abschluss der Wettkampfsaison 2015 noch einmal gute Leistungen zeigen.

Mit den vier Jüngsten Mannschaften reiste der TSV zu dem gut organisierten und in freudiger Atmosphäre ausgetragenen Sportereignis an. Die Allerkleinsten, zwischen sechs und acht Jahre alt, meisterten den dritten Wettkampf ihres Lebens mit fast schon profimäßiger Gelassenheit. Abschließend erzielten sie als eine der insgesamt jüngsten Starterinnen einen guten fünften Platz. Die nächstältere Gruppe hatte mit Krankheitsausfällen zu kämpfen und landete in Konkurrenz zu ihren Vereinskollegen, die sich Platz vier sichern konnten, nur auf dem sechsten Rang. Die älteste Mannschaft aus Feucht startete an diesem Tag in der Altersklasse von 12 bis 16 Jahre. Mit viel Glück konnte sie sich trotz der Verletzung einer Turnerin beim Aufwärmen einen Platz auf dem Treppchen sichern. Da aufgrund unglücklicher Umstände auch in einem gegnerischen Verein die Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen pro Mannschaft nicht erreicht werden konnte, wurde kein Strafpunkt bei ausfallenden Sportlern abgezogen.

Der Turnergruppenwettstreit ist ein turnerischer Mehrkampf und wird als Vierkampf ausgetragen. Dabei ist das Besondere, dass aus den acht Disziplinen Turnen, Tanzen, Singen, Gymnastik, Orientierungslauf, Lauf-und Schwimmstaffel zwei nicht messbare und zwei messbare gewählt werden müssen. Die in den Disziplinen jeweils erreichte Punktzahl wird für das Gesamtereignis addiert. Sportliche Vielfalt ist somit absolut gewährt und Kreativität gefordert.

„ Der Wettkampf hat allen Teilnehmern sichtlich Spaß gemacht. Es herrschte eine lockere, freundschaftliche Wettkampfatmosphäre und gab keinerlei Ablaufprobleme.“, so Coach Jörg Gavallér im Interview. Eine besondere Willkommensgeste des Ausrichtervereins war die persönliche Begrüßung aller Teilnehmer inklusive Vorstellung der Vereine. Von den insgesamt 26 teilnehmenden Turnvereinen hatte der TSV 1904 Feucht die weiteste Anreise, stellte allerdings auch die höchste Teilnehmerzahl. Am Ende konnten sich alle Sportler über eine Medaille freuen und so zufrieden die Wettkampfsaison abschließen. Bevor dann im neuen Jahr die nächsten Aufgaben zu meistern sind, wird beim TSV 1904 Feucht fleißig weitertrainiert und sich neuen spannenden Herausforderungen gestellt.

Aufsteiger-Duell im Feucht - TSV-Mädels fordern Zi...
HC Erlangen II - TSV 04 Feucht 24:22 (11:11)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

               Termine

11 Feb
Kinderfasching
Datum Samstag 14:00
11 Feb

Bei einem bunten Rahmenprogramm werden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2022 sowie die Sportlerin, der Sportler und/oder die Mannschaft des Jahres 2022 geehrt.

 

RSS Feed
Zum Seitenanfang

Save
Benutzerdefinierte Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies auf der Website, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie der Verwedung von Cookies nicht zustimmen kann es sein, dass bestimmte Inhalte nicht sichtbar sind.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Datenschutzerklärung
Funktional
CIP-vvisitcounter
Besucherzähler
Annehmen
Ablehnen