Dämpfer für die Handball-B-Jugend

Dämpfer für die Handball-B-Jugend

Letztes Wochenende gastierte die B-Jugend des TSV 1904 Feucht beim FSV-Erlangen Bruck.

Nach 2 Siegen aus 3 Spielen trat man gegen den Fünftplatzierten der üBOL-Nord mit entsprechendem Selbstbewusstsein an. Im Hinspiel trat man mit einem dezimierten Kader an, sodass zwei etatmäßige Torhüter als Feldspieler fungierten.

Das Spiel begann wie gewohnt mit einer leicht verschlafenen aber relativ ausgeglichenen Anfangsphase. Den Gastgebern gelang es, die technischen Fehler der Feuchter auszunutzen, sodass diese eine kontinuierliche Führung vorweisen konnten.

Dennoch blieb der TSV den Erlangern dicht auf den Fersen und konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen brachialen Freiwurf aus 10 Metern von Schwanewede auf einen 2-Tore-Rückstand verkürzen. Zwischenstand: 13:15

Die Feuchter gerieten in der zweiten Halbzeit unter die Räder und lagen in der 40sten Minute zwischenzeitlich mit 19:24 zurück, ehe sich das Mannschaftsgefüge um Top-Torschütze Partes erneut aufrappelte und binnen 5 Minuten auf 25:26 (aus Sicht des TSV) herankam. In den Schlussminuten wurden die entscheidenden Chancen leider liegen gelassen, die die Erlanger im Umkehrschluss für sich nutzen konnten. Abpfiff: 30:27.

 Für den TSV spielten:

Mühlbauer (TW), Nguyen (TW), Schmidt L. (1), Thrower (1), Derenthal, Partes (11), Wibbe (6), Schwanewede (6), Bloß (1), Schmidt S. (1), Catanzaro

Bericht: Marcel Nhan

 

Handball-C-Jugend reist zum Tabellenzweiten der La...
TSV-Turner schreiben Geschichte

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

Zum Seitenanfang