Dämpfer für die Handball-B-Jugend

Letztes Wochenende gastierte die B-Jugend des TSV 1904 Feucht beim FSV-Erlangen Bruck.

Nach 2 Siegen aus 3 Spielen trat man gegen den Fünftplatzierten der üBOL-Nord mit entsprechendem Selbstbewusstsein an. Im Hinspiel trat man mit einem dezimierten Kader an, sodass zwei etatmäßige Torhüter als Feldspieler fungierten.

Das Spiel begann wie gewohnt mit einer leicht verschlafenen aber relativ ausgeglichenen Anfangsphase. Den Gastgebern gelang es, die technischen Fehler der Feuchter auszunutzen, sodass diese eine kontinuierliche Führung vorweisen konnten.

Weiterlesen

Niederlage gegen den Tabellenführer

Nach zwei Siegen aus den vergangenen beiden Spielen ging es für die männliche B-Jugend des TSV Feucht zum Tabellenführer aus Ansbach.
Die Ansbacher bewiesen schon zu Beginn, dass sie verdient auf dem ersten Platz stehen. Bei den müde wirkenden Feuchter traten zu häufig technische Fehler in Form von Fehlpässen und Verzweiflungswürfen auf. Mit einem entsprechend deutlichen 7:13 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Weiterlesen

Männliche Handball-B-Jugend erneut erfolgreich

Vor heimischen Publikum empfing man den Tabellennachbarn aus Wendelstein. Da die letzten Begegnung meist zugunsten der Feuchter Mannen endeten, betrat man mit einer gewissen Zuversicht das Spielfeld.

Nach einer holprigen Anfangsphase, die von Fehlpässen dominiert war, kam man von Angriff zu Angriff immer mehr in den Spielfluss. Die Zuschauer bekamen eine Abwehrschlacht sondergleichen zu sehen, von der keine Mannschaft wirklich profitieren konnte.

Weiterlesen

Perfekter Start ins neue Jahr TSV 04 Feucht gg. HBC Nürnberg

Neues Jahr, neues Glück, erster Sieg. Im ersten Spiel nach der Winterpause empfing die männliche B vor heimischer Kulisse den HBC Nürnberg. Der Tabellendritte aus Nürnberg reiste in voller Besetzung an,  welche nach aktuellem Stand die zweitbeste Offensive der Liga darstellt. 

Anpfiff um 11:15 Uhr. Auf die durchwachsene Anfangsphase folgte eine Achterbahnfahrt der Ergebnisse, welche den bisherigen Feuchter-Saisonverlauf sinnbildlich darstellt: Ein schwacher Start der nach einiger Zeit durch starkes Kombinationsspiel wettgemacht wurde.

Weiterlesen

GOKART PROFI sponsert Trikots für Handball-Jugend des TSV 1904 Feucht

Das war eine super Nikolaus-Überraschung für die  Jungs der männlichen B-Jugend des TSV 1904 Feucht. Direkt am 06.12.2019 gab es neue Sweatshirts und T-Shirts für das Handball-Training. Die Sweatshirts kommen von GOKART PROFI aus Burgthann und wurden direkt durch Inhaberin Inge Schwanewede überreicht. Neben den GOKART PROFI Sweatshirts gab es noch neue Trainings-Shirts, die der TSV 1904 Feucht und die Inhaberin der Pizzeria Calabria mia, Mirela Catanzaro, in Feucht sponserten und überreichten. Eingekauft und bedruckt wurden die neuen Trikots bei Frankensport in Mimberg.

Weiterlesen

Nicht genug, gegen Bruck

Mit einem massiv dezimiertem Kader traf man am vergangenen Sonntag vor heimischer Kulisse auf den TV 1861 Erlangen-Bruck. Aufgrund von Krankheiten und diversen Verletzungen, streiften sich kurz vor Anpfiff nur 8 Feuchter-Mannen, darunter ein Torwart der aufgrund von Personalmangel als Feldspieler fungierte, das Trikot über.

Weiterlesen

Erster Sieg für die Feuchter Handball B-Jugend

Andere Location, gleiche Mannschaften, gleiche Spannung. Die B-Jugend des TSV 04 Feucht gastierte im zweiten Saisonspiel beim Dauerrivalen TSV Wendelstein. Den Zuschauern wurde an diesem Nachmittag eine packende und von Wendungen nur so strotzende Partie geboten, die bis zum Abpfiff garantiert niemanden auf den Sitzen halten konnte.

Die Ebenwürdigkeit der Teams zeichnete sich vor allem in der Anfangsviertelstunde des Spiels ab, der ein Zwischenstand von 5:5 zu Buche steht. Das allseits bekannte, sich durch das Gros der Spiele ziehende Symptom der Unkonzentriertheit ließ sich nach knapp 15 Minuten Spielzeit unglücklicherweise ebenfalls diagnostizieren.

Weiterlesen

Erfolgreicher Einzug in die üBOL!

In der dritten und letzten Qualifikationsrunde mussten sich die Zeidlermänner vor heimischem Publikum einer letzten Bewährungsprobe unterziehen.

10 Uhr Ortszeit. Auftakt in der Feuchter Zeidlerhalle gegen den üBOL-Aspiranten TSV 1861 Mainburg. Die Gäste aus Mainburg überrempelte die Feuchter gleich von Beginn an und konnten schon nach nur 5 Minuten eine 5:0 Führung vorweisen. Die Mainburger ließen gefühlt keine Chance liegen und bauten ihre Führung kontinuierlich aus. Die Zeidlermänner wirkten wie zu Beginn der Landesliga-Qualifikation sichtlich eingeschüchtert und leisteten sich etliche Fehlpässe.

Weiterlesen

Die deutliche Diskrepanz zwischen üBOL und Landesliga

Nach einem souveränen ersten Platz in der üBOL-Qualifikation, geht es für die männliche B-Jugend des TSV 04 Feucht nach Gräfelfing, wo die HSG Würm-Mitte zur Landesligaqualifikation lädt.

Zum Auftakt musste der 11-kopfige Kader gegen den letztjährigen Landesligisten TSV Vaterstetten antreten. Eine ordentliche Aufwärmeinheit vor dem Spiel machte Hoffnung, die von den Gegnern jedoch schnell im Keim erstickt wurde. Den B-Jugendlichen zeigte man von Anfang an ihre Grenzen auf. Die sowohl physisch als auch taktisch überlegenen Vaterstettener wirkten auf die Landesliga unerfahrene Feuchter Mannschaft einschüchternd.

Weiterlesen

HSG Fichtelgebirge – TSV 1904 Feucht 26:22 (14:11)

Die männliche B-Jugend verliert das nächste Gastspiel gegen den Tabellennachbarn HSG Fichtelgebirge und findet sich nun endgültig im Tabellenmittelfeld wieder.

„Lesson learned“ sollte es nach den zuletzt knapp verlorenen Spitzenspielen heißen; so hatte man sich abermals vorgenommen, aus einer stabilen 6:0 Abwehr mit strukturiertem Angriffsspiel die Rückraumspieler in Szene zu setzen. Jedoch hatte es bereits nach 14 Minuten den Anschein, als hätte man durch den ca 45 Minuten verspäteten Anpfiff des Spiels und einem Spielstand von 9:3 irgendwie den Beginn des Spiels verschlafen.

Weiterlesen

Die TSV-Handballer an der Sportpalette des Markt Feucht dabei!

Die männliche B1-Jgd. der TSV 1904 Feucht - Handballabteilung wurde an der Sportpalette 2019 durch den 1. Bürgermeister Konrad Rupprecht für ihre sportlichen Leistung 2018 geehrt.

Sie scheiterte relativ knapp an der Qualifikation zur Landesliga. Sicherte sicher aber souverän in Runde 3 der Qualifikation, mit dem 1.Platz, die Zugehörigkeit für die überregionale Bezirksoberliga. Durch diesen tollen Erfolg spielt sie nun in der Saison 2018/19 in der ÜBOL Nordost.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht – HV Oberviechtach 28:30 (14:17)

Die mB1 verliert in den „englischen Wochen“ auch das nächste Spitzenspiel denkbar knapp.

Eine verbesserte 2. Halbzeit reichte leider nicht aus, um gegen den Tabellenzweiten der ÜBOL zu bestehen. Der Grundstein für diese Niederlage wurde leider aus Feuchter Sicht schon in den ersten 15 Minuten gelegt. Die Gäste starteten furios und wussten ein ums andere Mal Mittel und Wege die doch etwas fahrig startende 6:0 Abwehr der Gastgeber zu überwinden. zwei Torerfolge gingen nach 13 Minuten auf das Konto der Heimmannschaft, der Gegner hatte jedoch bereits schon acht Mal getroffen.

Weiterlesen

HC Sulzbach-Rosenberg – TSV 04 Feucht 27:26 (14:15)

Nach der Handball WM war vor dem Spitzenspiel.

Der TSV 04 Feucht verliert denkbar knapp in einem hart umkämpften Spiel den Anschluss an die Tabellenspitze. Man hatte sich viel vorgenommen die letzten Wochen, Spielzüge verfeinert und so manche Fitnesseinheit über sich ergehen lassen um auf das verfrühte Saisonfinale vorzubereitet zu sein. Die Stimmung in Halle war, zu Beginn, eines Spitzenspiels absolut angemessen und auch die vorgegebene Taktik, aus einer gut organisierten 6:0 Abwehr das Spiel über den Kreisläufer zu forcieren, ging in den ersten Minuten auf.

Weiterlesen

SpVgg Diepersdorf - TSV 1904 Feucht 24:31 (11:14)

Ohne zwei Stammspieler musste die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht die Reise zum Auswärtsspiel gegen die SpVgg Diepersdorf antreten.

Da der Gastgeber in den letzten Spielen durch achtbare Ergebnisse auf sich aufmerksam gemacht hatte, war man auf feuchter Seite gewarnt, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Bis zur 10.Minute des Spieles behauptete sich diese Mutmaßung, den der Gastgeber war gleichwertig, was der Spielstand von 6:6 auch untermauerte.

Weiterlesen

HC Hersbruck - TSV 1904 Feucht 11:27 (5:13)

Überzeugende Vorstellung der TSV-Junioren in Hersbruck.

Die männliche B1-Jugend des TSV 1904 Feucht reiste am Samstag zum Punktespiel in das Sportzentrum nach Hersbruck um dort gegen den HC anzutreten. Nur bis zur zehnten Spielminute, Spielstand 4:4, konnte der Gastgeber noch mithalten. Im weiteren Verlauf gaben dann die Jungs den Takt in dieser Partie vor. Aus einer gut arbeitenden 6:0 Abwehr und einem gut haltenden Torwart Moritz W. wurden die Angriffe vorgetragen und durch überlegtes Angriffsspiel vorne auch sicher abgeschlossen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - SG Auerbach/Pegnitz 32:19 (19:7)

Die B-Jugend-Handballer fahren einen souveränen Heimsieg gegen die SG Auerbach/Pegnitz ein.

Am Sonntag empfing die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Wilhelm-Baum-Halle die SG Auerbach/Pegnitz. Da sich ja beide Mannschaften aus der Qualifikationsrunde schon gut kannten, war die Taktik vor Spielbeginn eigentlich schon vorgegeben. Aus einer 6:0 Abwehr heraus, wollte man die Partie beginnen und das erwies sich im weiteren Spielverlauf auch als die richtige Marschroute.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HSG Fichtelgebirge 30:26 (15:12)

Am Wochenende hatte die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Wilhelm-Baum-Sporthalle die HSG Fichtelgebirge zu Gast.

Da beide Teams ja noch nie gegeneinander gespielt hatten, war es in den Anfangsminuten mehr ein gegenseitiges abtasten unter dem der Spielfluss etwas litt. Feucht wirkte in dieser Phase zwar optisch überlegen, versäumte es aber durch viele vergebene Chancen sich schon frühzeitig entscheidend abzusetzen. 15. Spielminute, Spielstand 9:9. Im weiteren Verlauf bis zur Halbzeit blieb es dann ein offenes Spiel, in dem der TSV mit einem knappen 15:12 Vorsprung in die Pause ging.

Weiterlesen

HV Oberviechtach - TSV 1904 Feucht 32:22 (17:11)

Die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht reiste in die Oberpfalz zum HV Oberviechtach und erwischte einen rabenschwarzen Tag.

Vom Anpfiff weg waren die Gastgeber präsenter legten gleich mächtig los und bestimmten das Tempo. Der TSV wiederum war sichtlich überrascht und lag ehe er sich versah mit 5:1 hinten. Wer nun dachte, jetzt müssen die Jungs aber langsam kommen sah, sich sich an diesem Tag getäuscht. Die Jungs wirkten bei ihren Aktionen nicht frisch genug um die Abwehr der Gastgeber ernsthaft gefährden zu können.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HC Sulzbach/Rosenberg 25:26 (14:12)

Am Sonntag traf die männliche B-Jugend des TSV 04 Feucht in der ÜBOL auf den ungeschlagenen Tabellenführer HC Sulzbach/Rosenberg und verlor unglücklich mit 25 : 26.

Die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel zweiter ebenbürtiger Gegner. Von beiden Mannschaften sah schnelles Kombinationsspiel. Feucht ging schnell mit 2 : 0 in Führung, die der Gegner bald egalisierte. Doch Feucht legte nach, setzte die HC weiter unter Druck und führte bald mit drei Toren.

Weiterlesen

Gelungener Saisonauftakt der TSV-Junioren

Am ersten Spieltag der ÜBOL Nordost hatte die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht die SpVgg Diepersdorf in der Zeidler-Sporthalle zu Gast.

Da der Gegner eine gewisse unbekannte war, war die Vorgabe, die Partie mit hoher Konzentration zu beginnen um sich nicht überraschen zu lassen. Vom Anpfiff weg setzen die Jungs dies um, arbeiteten in der Abwehr gut im Verbund und nutzten im Angriff die gegebenen Torchancen ein ums andere mal sicher aus.

Weiterlesen

Handball-Junioren überzeugten und wurden Turniersieger

Eine erste Visitenkarte musste die männliche B1-Handballjugend des TSV 1904 Feucht beim Vorbereitungsturnier des HC Forchheim ablegen.

Da sich die Mannschaft aktuell mitten in der Vorbereitung auf die ÜBOL- Saison 2018/19 befindet, war es ein erster Gradmesser um zu sehen, wie der Leistungsstand des Teams ist. In der ersten Begegnung gegen den SV Puschendorf lief das Spiel anfangs sehr zögerlich an. Es dauerte einige Angriffe bis die nötige Sicherheit im Torabschluss da war und die Abwehr im Verbund sicher stand.

Weiterlesen

Die TSV-Junioren sichern die ÜBOL ab

Am dritten Spieltag der Qualifikation 2018, hier ging es für die mB-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Zeidler-Sporthalle, um den Einzug in die überregionale Bezirksoberliga (ÜBOL) für die Saison 2018/19.

Im Spiel 1 beherrschte der TSV vom Anpfiff weg das Spiel und lies keine Zweifel aufkommen wer das Spiel gewinnen wird. Halbzeitstand 7:1. Auch im zweiten Durchgang war die Heimmannschaft überlegen, sie baute die Führung auf 10:2 aus und siegte mit dem Schlusspfiff überlegen mit 11:4 Toren.

Weiterlesen

Hochspannung am zweiten Spieltag der Landesliga-Qualifikation in der WBH

Zur 2-ten Runde der Landesliga-Qualifikation empfing die mB1-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Wilhelm-Baum-Halle den HC Sulzbach-Rosenberg, ESV 27 Regensburg, TSV Neutraubling und den HC Erlangen II.

Wie schon in den letzten Spielen taten sich die Jungs im ersten Spiel gegen Sulzbach etwas schwer. Sie fanden nicht so richtig ins Spiel und die Aktion waren nur Stückwerk. Dennoch verloren sie über die gesamte Spielzeit nicht den Anschluss und gestalteten somit das Spiel bis zum Schlusspfiff mit. Am Ende siegte Sulzbach knapp mit 16:13 Toren.

Weiterlesen

TSV-Junioren meisterten 1. Qualifikationsrunde zur Landesliga

Am Wochenende reiste die neu formierte männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht nach Lauf, um in der Bitterbach-Halle bei der 1.Qualifikationsrunde zur Landesliga ihre Visitenkarte abzulegen.

Gleich im ersten Spiel hatte man es mit Haspo Bayreuth zu tun, die neben dem TV 77 Lauf zu den Favoriten zählten. Da sich beide Mannschaften nicht kannten, war es in den Anfängen mehr ein abtasten, in der, der TSV leichte Vorteile hatte. Bei einer etwas besseren Chancenauswertung hätten die Jungs das Spiel schon bis zur Halbzeit für sich entscheiden können. Spielstand 8:6. 

Weiterlesen

Die TSV-Junioren starten in die Qualifikationsrunde 2018

Am kommenden Wochenende beginnt die Handball-Qualifikationsrunde 2018 der männlichen B1 und B2-Jgd.

Da beide Mannschaften zu Ende der Hallensaison 2017/18 den einen und anderen Abgang zu verbuchen hatten, darf man gespannt sein, wie sich die Jungs des TSV 1904 Feucht mit den neuformierten Teams präsentieren werden.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - TG 48 Würzburg 23:24 (16:11)

Am Sonntag legte der Tabellendritte der Landesliga Nord TG 48 Würzburg in der Zeidlersporthalle seine Visitenkarte bei der männlichen B-Jgd. des TSV 1904 Feucht ab.

Nur in den Anfangsminuten bestimmte der Gast das Geschehen, er ging mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf gab dann der TSV den Ton an, überzeugte durch Spielwitz und Einsatzfreude. baute die Führung ab der 7. Minute über 3:2 auf 10:5 aus und kontrollierte das Spiel.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - DJK Neumarkt 35:23 (14:10)

Am Sonntag empfing die männliche B2-Jgd. in der Wilhem-Baum-Sporthalle die DJK Neumarkt. Nach der nicht gerade überzeugenden Leistung gegen HV Oberviechtach aus der Vorwoche, war Wiedergutmachung angesagt.

So setzte der TSV mit dem 1:0 auch gleich den ersten Farbtupfer in diesem Spiel. Im weiteren Verlauf war man spielbestimmend und konnte die Führung nach 11. Minuten auf 7:3 ausbauen. Die Abwehr um Torwart Patrick E. gab der Mannschaft die nötige Sicherheit und diese übertrug sich auch auf den Angriff.

Weiterlesen

TVG Jun. Akad. II - TSV 1904 Feucht 21:22 (9:10)

Der männlichen B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht gelang ein Sieg mit dem wohl niemand gerechnet hätte. Sie bezwang den Tabellenführer der Landesliga Nord, TVG Jun. Akad. II und zeigte nach einer langen Durststrecke, dass sie das Siegen noch nicht verlernt hat.

Vom Anpfiff weg war schon an der Körpersprache zu erkennen, dass die Jungs es heute wissen wollten. Torjäger Max M. gab den Takt vor, er erzielte die ersten 3 Tore, Spielstand 3:3, und die Jungs standen ihm in nichts nach.

Weiterlesen

TV Marktsteft - TSV 1904 Feucht 28:22 (16:12)

Die Reise führte die männliche B-Jgd. zum Landesligaspiel nach Marktsteft. 

Vom Anpfiff waren die Jungs gleich gut im Spiel, zeigten das sie gegen den Tabellendritten TV Marktsteft durchaus mithalten können und gestalten das Spiel offen. Über die Spielstände 2:2 und 8:8 war es bis zur 15. Minute ein Spiel auf Augenhöhe. Im weiteren Verlauf leisteten sich dann die Jungs den einen und anderen technischen Fehler, oder sie scheiterten im Abschluss am guten Torhüter der Gastgeber.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - SG Kernfranken 24:28 (15:19)

Am Dienstagabend hatte die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht die SG Kernfranken in der Zeidlersporthalle zu Gast. Vom Anpfiff weg entwicklete sich ein interessantes Landesligaspiel 

in dem sich beide Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe lieferten. Über die Spielstände 1:2, 3:4 und 5:7 konnte sich in der Anfangsphase der Begegnung keine der beiden Mannschaften entscheident absetzen. Erst im weiteren Verlauf, als sich der TSV den einen und anderen Abspielfehler leistete, den der Gast ausnutzte, konnte sich dieser auf 10:6 und 15:10 absetzen.

Weiterlesen

TSV Rödelsee - TSV 1904 Feucht 28:21 (13:12)

Die Reise führte die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht zum Punktespiel der Landesliga in die Sickergrundhalle nach Kitzingen. Gegner war dort der TSV Rödelsee.

Vom Anpfiff weg erwischten die TSV-Jungs einen guten Start, sie agierten aus einer gut stehenden 6:0 Abwehr und zeigten im Angriff variantenreiches Spiel und bauten die Führung über 3:2 auf 7:3 aus. Der TSV spielte gut nach vorne, behielt auch die Führung, leistete sich aber im Abschluss den einen und anderen Fehlwurf, das wiederum ermöglichte es dem Gastgeber über die Spielstände 9:5 auf 9:9 heran zu kommen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - Post SV Nürnberg 22:24 (10:10)

Wieder hat es nicht geklappt. Die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht unterlag nach einer grandiosen Aufholjagd in der zweiten Halbzeit am Ende unglücklich gegen den Post SV Nürnberg.

Voll motiviert und gut eingestellt präsentierte sich die Mannschaft, sie hatte in den Anfangsminuten mehr vom Spiel und führte mit 4:1 Toren. Auch im weiteren Verlauf der Partie war es ein Spiel auf Augenhöhe, beide Teams bestachen durch variantenreiches Spiel und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff ein ausgeglichenes Match. Spielstand 10:10  

Weiterlesen

HC Erlangen II - TSV 1904 Feucht 25:15 (11:10)

Die Reise führte die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht in die Universitätsstadt Erlangen zum Punktespiel gegen den HC Erlangen 2.

Auf feuchter Seite hatte man sich viel vorgenommen und so entwickelte sich vom Anpfiff weg sich ein temporeiches und interessantes Spiel. Beide Teams bestachen mit gut durchdachten Angriffshandlungen, was auch aus dem Spielverlauf von 2:2; 6:6 und 9:9 ersichtlich war. Die Jungs waren ein ebenbürtiger Gegner bestachen durch Spielwitz und hätten bei einer etwas besseren Chancenauswertung sich durchaus etwas absetzen können.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HaSpo Bayreuth 25:28 (12:12)

Am Sonntagnachmittag hatte die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Wilhelm-Baum-Halle die Landesligamannschaft der HaSpo Bayreuth zu Gast.

Den besseren Start in die Partie erwischte der Gast, er ging schnell mit 2:0 in Führung und präsentierte sich als eine spielstarke Mannschaft. Der TSV legte nach, machte aus einem Rückstand ein 3:3 und präsentierte sich im weiteren Verlauf als ein ebenbürtiger Gegner. 

Weiterlesen

TV 1877 Lauf - TSV 1904 Feucht 26:24 (12:12)

Die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht reiste zum Tabellenletzten nach Lauf und wollte sich für die knappe Vorrundenniederlage revanchieren.

Gut vorbereitet und eingestellt wurde die Partie angegangen und auch schnell die Tore zu 2:0 und 3:0 erzielt. Lauf schien in dieser Phase etwas überrascht über den feuchter Angriffsschwung und reagiert prompt mit einer Manndeckung gegen Max M.

Weiterlesen

TG 48 Würzburg - TSV 1904 Feucht 30:27 (14:11)

Am Samstag reiste die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht nach Würzburg um dort gegen die TG 48 anzutreten.

Da ja beide Mannschaften bis dato noch nicht gegeneinander gespielt hatten, war bis zur 12. Minute ein gewisses abtasten auf beiden Seiten nicht zu übersehen und somit waren die Torchancen auf beiden Seiten auch gleich verteilt. Spielstände 4:4 und 6:6.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - TVG Jun.Akad. II 24:27 (11:15)

Dem Tabellenführer lange Paroli geboten 

Am Sonntag empfing die männliche B1-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der Wilhelm-Baum-Halle den Tabellenführer TVG Jun.Akad. II. Auf Grund der schlechten Witterung waren beim Gast erst nur 6 Spieler beim Aufwärmen auf dem Spielfeld.

Weiterlesen

Handballkrimi in der Wilhelm Baum Halle

Am Sonntag empfing die mB1-Jgd. des TSV 1904 Feucht in der W-B-Halle eine starke Landesligamannschaft des TV Marktsteft.

Gut auf den Gegner eingestellt und hoch motiviert begannen die TSV-Jungs diese spannende Partie. Der ersten Treffer des Spieles zum 1:0 war der Heimmannschaft vorbehalten, der Gast glich im Gegenzug prompt aus. So ging es auch in den folgenden Minuten weiter, nur das jetzt Marksteft vorlegte und der TSV ausglich. Spielstände 4:4 und 9:9 und 11:11. Auf beiden Seiten waren die Angriffsreihen der auffälligste Faktor.

Weiterlesen

SG Kernfranken - TSV 1904 Feucht 41:31 (20:13)

In einer torreichen Begegnung musste der TSV am Ende mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise antreten.

Vom Anpfiff weg war der Gastgeber die bestimmende Mannschaft, setzte mit dem 2:0 und 7:3 die ersten Ausrufezeichen. Der TSV dagegen kam eigentlich nicht so richtig aus dem Startblock, er leistete sich Unachtsamkeiten und technische Fehler im Aufbau und schaffte es somit nicht der SG gefährlich werden zu können.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - TSV Rödelsee 30:20 (16:11)

Nach der knappen 25:21 Niederlage am letzten Wochenende gegen den Post SV Nbg., war man auf Seiten des TSV auf Wiedergutmachung bedacht.

So legten die Jungs fulminant los und gingen mit 5:1 in Führung, was wiederum zwang den Gast schon früh ein Timeout zu nehmen. Doch diese Maßnahme der Gäste, den Spielfluss der TSV´ler zu unterbinden zeigte nur wenig Wirkung. Die Jungs spielten weiter nach vorne, die Abwehr stand sehr kompakt und der Angriff war in bester Spiellaune und konnte voll überzeugen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HC Erlangen II 39:20 (21:6)

Die ersten beiden Punkte sind eingetütet. Bestens eingestellt ging die 04-er in diese Begegnung.

Mit einem Blitzstart in den ersten Spielminuten wurden der HC kalt erwischt und das zwang die Bank bereits nach 6 Minuten ein Timeout zu nehmen. Spielstand 5:0. Der gewünschte Erfolg blieb jedoch aus, der TSV spielte weiter nach vorne, setzte sich gegen die 5:1 Abwehr ein ums andere mal durch und baute seine Führung über 9:1 auf 16:4 aus.

Weiterlesen

HaSpo Bayreuth - TSV 1904 Feucht 30:27 (14:15)

In einem bis in die Schlussminuten spannenden B-Jgd. Spiel mussten die Jungs vom Segersweg die zweite unglückliche Niederlage in der Landesliga hinnehmen.

Nur das 1:0 und 2:1 und 4:3 war HaSpo vergönnt, denn von da ab bestimmte der TSV die Partie. Aus einer beweglichen 3:2:1 Abwehr heraus kontrollierte man den Angriff der Gastgeber und mit schnellem Umschaltspiel wurde die Führung von 5:4 auf 9:5 ausgebaut.

Weiterlesen

Knappe Niederlage zum Saisonbeginn

TSV 1904 Feucht  - TV 1877 Lauf 19 : 20 (10:9)

Vom Anpfiff weg bestimmte die Heimmannschaft das Spielgeschehen, konnte über die Spielstände 2:1, und 8:7 stets die Führung behaupten und gab den Takt vor. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch und zeigten tollen Handballsport mit sehenswerten Aktionen.

Weiterlesen

Vision Aufstieg erfolgreich beendet

Am letzten Spieltag der Qualifikationsrunde 2017 reiste die mB-Jgd. des TSV 1904 Feucht nach Stadeln um dort einen der zwei Aufstiegsplätze zu ergattern.

In Spiel 1 gegen TV Marktsteft, man kannte sich ja bereits aus der 1. Runde BYL-Quali, kamen die Jungs nicht so richtig in Fahrt. Die Abwehr agierte nachlässig und im Angriff wurden die Aktionen nicht sauber zu Ende gespielt. So war es bis zum Schlusspfiff eine zerfahrene Partie, in der der TV Marktsteft am Ende knapp mit 14:13 die Oberhand behielt.

Weiterlesen

Die Landesligazugehörigkeit weiter fest im Visier

Im ersten Spiel der 2. Runde der Landesligaqualifiaktion 2017 mussten die Jungs vom Segersweg gegen den HC Erlangen II in der Zeidler-Sporthalle antreten.

Im ersten Spielabschnitt legten die 04-er gleich fulminant los und bestimmten über weite Strecken das Geschehen. Halbzeitstand 6:6 . Auch im zweiten Spielabschnitt blieb es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem sich keine der beiden Mannschaften entscheitent absetzen konnte. Spielstände 7:7 und 9:9.

Weiterlesen

Gelungener Auftakt in die ÜBOL - Qualifikation

Für die neuformierte mB2-Jgd. des TSV 1904 Feucht begann die BHV-Qualifikation 2017 in Hemau/Beratzhausen recht erfolgreich.

Da die Mannschaft erst seit kurzem zusammen trainiert und noch nicht eingespielt ist, durfte man gespannt sein, wie sie sich präsentieren würde.  Zum Auftaktspiel forderte man Nabburg/Schwarzenfeld heraus, überzeugte hier durch eine konzentrierte Abwehrarbeit und im Angriff durch gut vorgetragenes Positionsspiel und siegte am Ende mit 13:11.

Weiterlesen

Wertvolle Erfahrungen gesammelt

Zur ersten Qualifikationsrunde zur Bayernliga der männlichen B-Jgd. musste die B1 des TSV 1904 Feucht in Marktsteft antreten.

In Spiel eins gegen den TSV Allach 09 musste der C-Jgd.-Landesligameister schnell erkennen, dass diese Liga noch eine andere Messlatte hat. Vom Anpfiff weg wurde die Partie mit Schwung und Elan begonnen, es zeigte sich aber schnell, dass man zwar spielerisch mithalten konnte, die körperlichen Vorteile des Gegners aber der entscheidende Faktor waren. Halbzeitstand 3:10.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - SV Puschendorf 22:32 (10:16)

Zum Saisonabschluss trafen die beiden Tabellennachbarn in der Wilhelm-Baum-Halle aufeinander.

Ehe sich der TSV umsah lag er schon mit 0:3 Toren zurück, lies sich aber dadurch nicht verunsichern, kam durch gut vorgetragene Angriffsaktionen wieder auf 6:7 heran und konnte den Anschluss wiederherstellen. Nun war man im Spiel, zeigte gut vorbereitete Angriffshandlungen, konnte sich gegen die stabile Abwehr der Gäste auch ein ums andere mal durchsetzen und ein 8:10 halten.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - SV Rednitzhembach 46:21 (23:12)

In einer torreichen Partie besiegte die Jungs vom Segersweg den Gast aus Rednitzhembach am Ende deutlich.

Vom Anpfiff weg, zeigte der heimische TSV wer Herr im Hause ist und gab die Marschrichtung und das Tempo vor. Mit schnellem Umschaltspiel und sicherem Passspiel kam man über die Spielstände 1:0 schnell zu einer 6:2 Führung und kontrollierte in dieser Phase klar das Spiel. Das blieb auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit so, durch gut vorgetragene Angriffe und Spielhandlungen setzte sich die Heimmannschaft auf 12:4 ab und war weiter die überlegene Mannschaft.

Weiterlesen

ESV Flügelrad - TSV 1904 Feucht 36:30 (19:21)

Am Samstag trat die männliche B-Jugend des TSV 04 Feucht beim Tabellenzweiten ESV Flügelrad an und verlor die spannenden und torreiche Partie mit 30:36.

Der Beginn des Spiels gehörte dem körperlich überlegenen Gegner. Die ersten Tore fielen über den kompakten Kreisläufer, den die Feuchter nicht in den Griff bekamen, so dass Flügelrad bald mit 4:2 führte. Doch dann zeigte Feucht seine spielerische Klasse, holte schnell auf und ging seinerseits in Front. In den nächsten Minuten entwickelte sich ein munteres Spielchen, in dem die Führung ständig wechselte.

Weiterlesen

SV Rednitzhembach - TSV 1904 Feucht 31:38 (15:18)

In einer torreichen Begegnung hatte der TSV am Ende die Nase vorn. Vom Anpfiff weg war es ein munteres Spiel, in dem beide Angriffsreihen in regelmäßigen Abständen ihre Tore erzielten.

Spielstände 5:7, 9:11 und 12:14. Im weiteren Spielverlauf bis zur Halbzeit änderte sich daran nicht viel, der TSV vernachlässigte weiter die Abwehrarbeit, setzte den Schwerpunkt auf seinen Angriff und das hatte zu Folge das es mit einem knappen 18:15 in die Halbzeit ging. Auch nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, Feucht legte ein Tor vor, Rednitzhembach zog nach. Spielstand 17:20.

Weiterlesen

HG Eckental - TSV 1904 Feucht 27:34 (11:20)

In einem guten Spiel besiegte die männliche B-Jgd. des TSV 1904 Feucht den Tabellenzweiten aus Eckental.

Die Mannschaft knüpfte an die guten Leistungen vom letzten Wochenende gegen Hersbruck an und überzeugte durch mannschaftliche Geschlossenheit und Spielwitz. Aus einer gut gestaffelten Abwehr wurden die Angriffe eingeleitet und vor dem Gehäuse der Gastgeber dann sicher abgeschlossen. Die Führung wurde über 3:0; 9:3 und 15:6 systematisch ausgebaut und die mit einem Mann weniger aufgelaufenen Eckentaler unter Kontrolle gehalten.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - HC Hersbruck 33:30 (18:13)

Der Ersatztorwart war der Matchwinner. Vorgeschichte: Da der etatmäßige Torwart Julian O, verletzt passen musste, stellte sich Thomas G. zwischen die Pfosten, hielt zwei 7-Meter, lieferte eine eins a Leistung ab und war nach Spielende der Erfolgsgarant. 

In einem bis zum Schlusspfiff packenden Spiel, rang die männliche B-Jugend des TSV 1904 Feucht den Gast aus Hersbruck nieder und sicherte sich zwei verdiente Punkte.

Weiterlesen

JSG Nürnberger Land - TSV 1904 Feucht 16:23 (8:11)

Eigentlich begann die Partie äußerst fair und beide Mannschaften zeigten im ersten Spielabschnitt ein ansehnliches B-Jugend Spiel.

Die feuchter Jungs gaben den Takt an, erzielten das 1:0 und 4:3 und die JSG mühte sich den Anschluss zu halten. Im weiteren Spielverlauf und über die Spielstände 6:4 und 10:6 war es ein offenes Spiel, in dem sich keine der beide Mannschaften einen wesentlichen Vorteil herausspielen konnte. Mit einem 11:8 Vorsprung gingen die 04 er in die Pause.

Weiterlesen

TSV Altenfurt - TSV 1904 Feucht 17:27 (7:15)

Mit einer ordentlichen Leistung gegen den TSV Altenfurt brachte die 04 er zwei Punkte auf die Habenseite.

Bis zum Spielstand von 5:6 nach 12 Minuten war es eine offene Partie, in der Feucht leichte Spielvorteile hatte. Im weiteren Spielverlauf setzte sich jedoch die läuferische und spielerische Überlegenheit der Feuchter Jungs immer mehr durch, diese bestimmten nun das Spiel und bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 15:7 aus.

Weiterlesen

SV Puschendorf - TSV 04 Feucht 36:16 (15:7)

Die mB-Jgd. reiste zum SV Puschendorf und erwischte einen schlechten Tag.

Nur in den Anfängern der Partie war das Spiel ausgeglichen, Spielstände 4:2 und 7:5. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich die körperliche Überlegenheit der Gastgeber immer mehr durch und schlug sich auch in Toren nieder. Halbzeitstand 15:7.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - ESV Flügelrad 20:30 (13:17)

Ersatzgeschwächt musste der Gastgeber in dieser Partie antreten und zeigte dennoch eine ansprechende Leistung.

Da die Gäste eine gewisse körperliche Überlegenheit aufzeigten, musste der der TSV aus seiner Sicht das Ganze mit Tempo und Spielwitz ausgleichen. Das setzten die Jungs im Angriff gut um, brachten die Abwehr der Gäste durch schnelles Spiel und Kreuzbewegungen das ein ums andere Mal in Verlegenheit und konnten bis zur Halbzeit ein ordentliches 13:17 halten.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HG Eckental 25:34 (13:19)

Der Tabellenführer aus Eckental war zu Gast in der Zeidler Sporthalle und legte seine Visitenkarte ab.

Eckental erwischte den besseren Start, erzielte über den Kreis und den Außenpostionen seine Tore und stellte die offensive Abwehr des TSV das ein und andere mal vor Probleme. Spielstand 1:5. Durch eine etwas defensiverer Einstellung der Abwehr kamen die 04 er zwar besser ins Spiel, hatten aber gegen den Angriff der Eckentaler weiter ihre Schwierigkeiten. Im weiteren Spielverlauf versuchte die Jungs etwas für die Ergebniskosmetik zu tun, doch im Gegenzug legte die HG umgehend wieder nach.

Weiterlesen

HC Hersbruck - TSV 04 Feucht 32:24 (16:11)

Am Sonntag trat die männliche B-Jugend des TSV 04 Feucht beim HC Hersbruck an und verlor das Spiel mit 24:32.

Nach den zwei Auftaktsiegen hatten es die Feuchter erstmalig mit einem starken Gegner zu tun. Trotzdem erwischte man gegen den körperlich überlegenen HC den besseren Start und führte schnell mit 2:0. Der TSV zeigte sehenswerte Angriffe und der Gegner hatte einige Mühe ins Spiel zu finden. Doch nach etwa 7 Minuten setzte sich die körperliche Robustheit durch und Hersbruck bekam Oberwasser. Man holte auf und ging bald in Führung.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht mB - JSG Nürnberger Land mB 26:21 (15:8)

Im zweiten Spiel der noch jungen Saison war die JSG Nürnberger Land zu Gast in der Zeidler Sporthalle.

Im ersten Spielabschnitt war es ein zerfahrenes Spiel, Feucht kam nicht so richtig ins Spiel und die JSG nutzte die Unachtsamkeit in der TSV-Abwehr geschickt für sich aus. So blieb es über die Spielstände 2:1; 6:5 und 9:6 bis zur 18 Minute ein offenes Spiel. Ab diesem Zeitpunkt ging dann ein Ruck durch das Team und es schien so, als hätte die Mannschaft den richtigen Hebel gefunden, denn es wurde besser kombiniert und im Torabschluss sicher abgeschlossen.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht mB - TSV Altenfurt mB 29:19 (11:13)

In einem spannenden Spiel und interessanten Spiel, besiegten die Jungs des TSV 04 Feucht im zweiten Durchgang den TSV Altenfurt.

Den besseren Start erwischte Altenfurt, denn sie verstanden es wiederholt die offene Deckung der Gastgeber über den Kreis zu überwinden und konnten somit ihre Führung von 1:3 auf 6:10 problemlos ausbauen. Feucht nahm sich eine Auszeit um die Abwehr neu einzustellen.

Weiterlesen

Die männliche B-Jgd. des TSV 04 Feucht bei den Handballtagen 2016 in Wendelstein

Die mB-Jgd. war eine von 7 Mannschaften des TSV 04 Feucht, die an den Wendelsteiner Handballtagen 2016 teilgenommen hat.

Da man für die Saison 2016/17 erstmalig mit einer männlichen B-Jugend in der ÜBOL spielt, sollte dieses Turnier ein kleiner Gradmesser sein, um zu sehen, wo man spielerisch aktuell steht. Das Fazit nach den 3 Spielen aus der Vorrunde war gar nicht so schlecht, denn gegen eine starke Konkurrenz aus den höheren Ligen, wie Post SV Nbg., TV Gunzenhausen und JHG Adler Nbg., schlug man sich achtbar. Auf Grund dieser Konstellation musste man sich aber dennoch, nach der Vorrunde mit dem 4. Platz in der Gruppe 1 abfinden.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - HSG Erlg./Niederlindach 17:39 (7:19)

ÜBL B-Jugend Mitte 1

Kein Schiedsrichter anwesend und nur 6 Spieler auf Seiten des TSV anwesend, dass waren die Vorzeichen zu Beginn der Begegnung. Durch das sportlich faire Verhalten der HSG, die auch nur mit 5 Feldspielern antrat, war es dann eine torreiche Partie. Obwohl der Gegner während der ganzen Spielzeit das Geschehen bestimmte, waren auf Seiten des TSV doch einige positive Ansätze zu erkennen. Speziell aus dem Rückraum ging die Torgefährlichkeit aus, aber auch der Kreis wurde ein ums andere mal gut in Szene gesetzt.

Weiterlesen
Zum Seitenanfang