TSV 1904 Feucht II – FC Altdorf II 5:1 (1:1)

TSV 1904 Feucht II – FC Altdorf II 5:1 (1:1)

Im ersten Spiel des neuen Jahres konnte die Elf von TSV-Trainer Martin Sames vollauf überzeugen.

Gleichzeitig war es auch das erste Spiel, das die Feuchter im Modus Neun gegen Neun spielen mussten. Für die Hausherren ein frustrierender Umstand, da sie fünf Spieler gar nicht mit in den Kader nehmen konnten. Das 1:0 für die Gastgeber erzielte dann Martin Grünbeck (17.) auf Vorarbeit von Deniz Aksoy mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Der Altdorfer Gegenschlag folgte.

Nach einem langen Abschlag sprang ein Feuchter Innenverteidiger unter den Ball durch und Mohamad Tarabuulsi, der Stürmer der Altdorfer, lief allein auf das Tor zu (29.). Nach der Halbzeit machten die Feuchter dort weiter, wo sie aufgehört hatten. Sie dominierten das Spiel und trafen nun wie am Fließband, so dass Ertigen Bayraktari (61./62.), Denis Aksoy (83.) und Marius Schnelle (85.) noch auf 5:1 erhöhen durften.

Bericht: Der Bote

1819_Herren2_Altdorf_h1.jpg

Wechsel in der Abteilungsleitung Fußball
Mixed Handball-Fun-Turnier 2019 in Feucht

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

Zum Seitenanfang