SV Unterferrieden II – TSV 1904 Feucht II 1:1 (1:0)

SV Unterferrieden II – TSV 1904 Feucht II 1:1 (1:0)

Im Spiel der zweiten Mannschaften waren die Gäste in Halbzeit eins klar überlegen.

Der TSV scheiterte drei Mal am Aluminium – zweimal Latte und ein Pfostentreffer. Der SVU hatte zu Beginn des Spiels durch Lukas Werner zwei hundertprozentige Chancen, die der Stürmer nicht nutzen konnte. Kurz vor der Pause dann der Nackenschlag für die Gäste.

Stefan Meier verunglückte eine Flanke aus gut und gerne 35 Metern und der Ball senkte sich unhaltbar ins lange Eck und führte zur glücklichen Pausenführung.

Die Gäste steckten nicht auf und versuchten in Halbzeit zwei das Ruder nochmals rumzureißen. In der 62. Minute konnte Feucht durch Andreas Höreth ausgleichen und drückte weiter auf den Siegtreffer. Der SVU verteidigte mit Mann und Maus und brachte das Ergebnis dann doch noch über die Zeit. Nach dem Sieg letzte Woche ein solider Start für die Zweite vom SVU.

Bericht: Der Bote

FC Ezelsdorf – TSV 1904 Feucht 2:4 (2:3)
TSV 1904 Feucht – SC Pollanten 4:4 (2:2)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

Zum Seitenanfang