SV Höhenberg II – TSV 04 Feucht 0:3 (0:0)

SV Höhenberg II – TSV 04 Feucht 0:3 (0:0)

Mit dem Selbstvertrauen aus der letzten Woche gingen die Feuchter in die Partie und setzen ihre gute Form fort.

In der ersten Hälfte erspielen sie mehrere Chancen, können jedoch keine davon verwerten. Semerci vergibt die bis dahin beste Möglichkeit aus kurzer Distanz. Erst nach Wiederanpfiff können die Gäste sich in der 55. Minute durch Martin Grünbeck nach einer präzisen Flanke von Andreas Höreth mit der Führung belohnen.

In der 62. Minute wird Kleinsorgen im Strafraum zu Fall gebracht und es gibt Straffstoß für den TSV. Marvin Günter verwandelt souverän zum 2:0. Kleinsorgen macht dann den Sack in der 82. Minute zu, nachdem Bayraktari uneigensinnig vor dem Torwart querlegte. Sinnbildlich für den gebrauchten Tag der Höhenberger Reserve war, dass sie kurz vor Schluss noch einen Elfmeter vergaben.

Bericht: Der Bote

1819_Herren2_Hhenberg_a1.JPG

1819_Herren2_Hhenberg_a2.JPG

Ostbayern-Cup-Sieger 2019
SV Höhenberg – TSV 04 Feucht 2:2 (1:2)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

Zum Seitenanfang