TSV 1904 Feucht II – TSV Pavelsbach II 9er 6:1 (1:0)

Die zweite Garde des TSV Feucht zeigte sich im Heimspiel gegen den TSV Pavelsbach in Torlaune und gewann auch in der Höhe verdient.

Die Feuchter Führung erzielte Martin Grünbeck nach klasse Vorarbeit von Yannick Semann auf dem rechten Flügel. Grünbeck grätschte in die flache Hereingabe und drückte den Ball zum überfälligen 1:0 über die Linie (36.). In der 53. Minute dann Elfmeter für die Hausherren, nachdem Arian Veliqi nach feinem Zuspiel von Lindim Rifati bei der Ballannahme im Strafraum gefoult wurde.

Weiterlesen

SV Unterferrieden II – TSV 1904 Feucht II 1:1 (0:1)

Der Spitzenreiter der B-Klasse Ost kam beim nach Unterferrieden verlegten Spiel nicht über ein 1:1-Remis hinaus.

Kurz vor dem Pausenpfiff konnten die Feuchter in der 42. Minute durch Kevin Breitenfelder mit 1:0 in Führung gehen. Die Führung hielt jedoch nur eine knappe Viertelstunde in der zweiten Halbzeit. Manuel Hirschmann war in der 58. Minute zum 1:1-Ausgleich für den SV Unterferrieden erfolgreich. Das Remis hatte bis zum Ende Bestand, die Punkte wurden geteilt.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – FC Trautmannshofen 9er II 3:0 (2:0)

Dass aus dem erwarteten Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten und dem Spitzenreiter keines wurde, lag in erster Linie an den glänzend aufgelegten Hausherren.

Feucht setzte die Gäste durch frühes Pressing immer wieder unter Druck und ging bereits nach 15 Minuten durch Andreas Höreth in Führung. Eine Flanke von rechts von John Siebert verwandelte Feuchts Offensivspieler per Kopf zum 1:0.

Weiterlesen

SV Höhenberg II – TSV 1904 Feucht II 1:0 (1:0)

Durch eine Niederlage auf der Höhe 111 und dem gleichzeitigen Erfolg des Tabellenzweiten FC Trautmannshofen verlor die Restino-Elf den Platz an der Sonne.

Schütze des goldenen Tores für die Höhenberger war Michael Wegerer, der aus stark abseitsverdächtiger Position einnetzte (16.). Nächsten Sonntag kommt es dann zum direkten Duell mit dem neuen Tabellenführer FC Trautmannshofen, der um 12.30 Uhr auf der Karl-Schoderer-Sportanlage zu Gast sein wird.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – FC Altdorf II 6:1 (3:0)

Der Tabellenführer empfing die Reserve des FC Altdorf zum Derby am Segersweg.

Zur Freude der Hausherren konnte die Begegnung mit Elf-gegen-Elf ausgetragen werden. Nach erstem Abtasten übernahmen die Gastgeber schließlich das Kommando und kamen in der elften Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß von Deniz Breitenfelder zur Führung. Feuchts Kapitän Marvin Günther erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff per Elfmeter auf 2:0 (44.), in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs schraubte Antonio Reale das Ergebnis auf ein beruhigendes 3:0 (45.).

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – FB Reichertshofen II 8:0 (1:0)

Im Duell gegen den Drittplatzierten aus Reichertshofen gelang dem Tabellenprimus ein 8:0-Kantersieg, er kam aber erst in der zweiten Halbzeit so richtig ins Rollen.

Der TSV wollte bereits früh die Führung erzielen und hatte auch die Möglichkeit durch Ali Kaan Öztürk, dessen Abschluss FB-Keeper Tobias Rückert mit einer Fußabwehr vereitelte. Es dauerte jedoch bis zur 40. Minute, als Christopher Mba eine feine Einzelleistung zum 1:0 vollendete.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – TSV Pyrbaum II 1:0 (0:0)

Zum Spitzenspiel der B-Klasse Ost begrüßte der TSV 04 Feucht den Spitzenreiter aus Pyrbaum.

Die Hausherren hatten von Beginn an spielerisch das Zepter in der Hand und drückten auf das Tor der Gäste, die wiederum stets mit langen Bällen gefährlich waren. In der 30. Minute hatten die Gäste per Kopf die Möglichkeit zur Führung, doch Pyrbaums Abwehrspieler setzte den Kopfball an die Latte. Bereits davor hatten aber auch die Gastgeber per Doppelschance von Martin Grünbeck und Robert Schmidt die Führung erzielen können.

Weiterlesen

FSV Berngau III – TSV 1904 Feucht II 0:6 (0:4)

Die Feuchter machen da weiter, wo sie im letzten Heimspiel gegen den 1.FC Deining aufgehört haben, als man einen 11:0-Kantersieg einfahren konnte.

Von Anfang an waren sie die spielbestimmende Mannschaft. 15 Minuten nach Anpfiff verwandelte Ali Kaan Öztürk einen Freistoß aus 18 Metern zur 1:0-Führung. Francesco Restino konnte nur neun Minuten später die Führung ausbauen, nachdem zuvor Martin Grünbeck am Torwart der Berngauer scheiterte. Die Gastgeber hatten der Übermacht des TSV und dem 3:0 durch Christopher Mba in der 32. Minute nichts entgegen zu setzen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – 1. FC Deining II 11:0 (4:0)

Mit einem Kantersieg über die Gäste aus der Oberpfalz holte sich die Kreisliga-Vertretung den ersten Saisondreier.

Den Torreigen eröffnete Christopher Mba nach vier Minuten mit einem Schuss aus 16 Metern. Nach Foul an Antonio Reale erhöhte Marvin Günther per Strafstoß auf 2:0 (15.). In der 33. Minute staubte Andreas Wichert nach Pfostenschuss von Rahim Mohammed zum 3:0 ab. Für den 4:0-Pausenstand zeichnete sich Ali Kaan Öztürk verantwortlich (35.).

Weiterlesen

SV Unterferrieden II – TSV 1904 Feucht II 1:1 (1:0)

Im Spiel der zweiten Mannschaften waren die Gäste in Halbzeit eins klar überlegen.

Der TSV scheiterte drei Mal am Aluminium – zweimal Latte und ein Pfostentreffer. Der SVU hatte zu Beginn des Spiels durch Lukas Werner zwei hundertprozentige Chancen, die der Stürmer nicht nutzen konnte. Kurz vor der Pause dann der Nackenschlag für die Gäste.

Weiterlesen

DJK Berg II – TSV 1904 Feucht II 1:2 (0:1)

Mit breiter Brust und dem Selbstvertrauen aus den zuletzt siegreichen Spielen starteten die Feuchter in die Partie.

Nach agressivem Gegenpressing eroberten die Gäste den Ball und konnten in der 19. Minute durch Ertigen Bajraktari über die 1:0-Führung jubeln .Auch nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte kontrollierte der TSV das Spiel und kam zu mehreren Chancen, die der Schlussmann der Gastgeber jedoch vereitelte. Letzterer musste sich dann in der 48.Minute geschlagen geben, nachdem Martin Grünbeck auf 2:0 ausbaute.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – TSV Pyrbaum II 3:1 (2:1)

Die stark aufspielenden Feuchter dominierten in der ersten Hälfte weite Teile des Spieles und konnten sich schon in der 3. Minute durch einen Schlenzer von Yannick Seemann, nach Vorarbeit Grünbeck, belohnen.

Die Gastgeber hielten in der Folge den Druck aufrecht und konnten in der 31. Minute durch Dominik Fränzel ihre Führung ausbauen. Daraufhin vergab die Feuchter Reserve kurz vor der Pause mehrere Chancen und musste ein Eigentor durch Unglücksrabe Stefan Kaidel in der 38. Minute hinnehmen.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II – FSV Berngau III 4:0 (2:0)

Mit dem Rückenwind aus zwei Siegen in zwei Spielen machte die Sames-Truppe dort weiter, wo sie die letzten Wochen aufgehört hatte und nahm von Beginn an das Heft in die Hand.

Ali Kaan Öztürk sorgte mit einem Freistoßtreffer, der immer länger wurde und sich hinter FSV-Keeper Schmausser im Tor senkte, für das 1:0 der Hausherren (11.). In der 20. Minute bekamen die Hausherren einen Strafstoß zugesprochen, Stefan Kaidel trat an und verwandelte sicher zum 2:0, was dann auch den Pausenstand bedeutete.

Weiterlesen

SV Höhenberg II – TSV 04 Feucht 0:3 (0:0)

Mit dem Selbstvertrauen aus der letzten Woche gingen die Feuchter in die Partie und setzen ihre gute Form fort.

In der ersten Hälfte erspielen sie mehrere Chancen, können jedoch keine davon verwerten. Semerci vergibt die bis dahin beste Möglichkeit aus kurzer Distanz. Erst nach Wiederanpfiff können die Gäste sich in der 55. Minute durch Martin Grünbeck nach einer präzisen Flanke von Andreas Höreth mit der Führung belohnen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – FC Altdorf II 5:1 (1:1)

Im ersten Spiel des neuen Jahres konnte die Elf von TSV-Trainer Martin Sames vollauf überzeugen.

Gleichzeitig war es auch das erste Spiel, das die Feuchter im Modus Neun gegen Neun spielen mussten. Für die Hausherren ein frustrierender Umstand, da sie fünf Spieler gar nicht mit in den Kader nehmen konnten. Das 1:0 für die Gastgeber erzielte dann Martin Grünbeck (17.) auf Vorarbeit von Deniz Aksoy mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Der Altdorfer Gegenschlag folgte.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – SV Postbauer II 1:1 (0:1)

Im Heimspiel gegen den Tabellenführer schafft es Feucht, einen Punkt zu holen.

In der 22. Spielminute ging Postbauer durch ein Tor von Nicolas Heilmann in Führung. Diesem Rückstand lief Feucht bis kurz vor Schluss nach. Erst in der 83. Spielminute gelang das 1:1 durch einen Treffer von Ertigen Bajraktari. Ebenfalls in der Schlussphase fing sich ein Spieler von Postbauer noch die gelbrote Karte ein, der schon in der ersten Hälfte Gelb gesehen hatte. Damit startet Feucht nun in die Winterpause, aktuell auf dem 7. Rang der Tabelle.

Weiterlesen

SG Sindlbach/Oberölsbach II – TSV 1904 Feucht II 1:4 (1:2)

Nachdem sie in den letzten Wochen ihre Chancen nicht verwerteten, zeigten sich die Feuchter in dieser Partie eiskalt vor dem Tor.

Trotz weitgehender Überlegenheit geriet der TSV erst einmal in Rückstand, als dem Feuchter Torwart in der 4. Minute der Ball versprang und er ihn dem Gegner direkt in den Fuß spielte, der ihn dann über die Linie drückte. Doch der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Eine schöne Kombination nach einer Viertelstunde Spielzeit sorgte für das 1:1. Felix Schmohl brachte die Flanke von links außen und Julian von Kleinsorgen köpfte ins Netz.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – SV Unterferrieden II 1:1 (0:0)

Einen Zähler trotzte die TSV-Reserve dem Tabellenführer aus Unterferrieden ab.

Die Heimelf begann gut und hatte durch Tayfun Semerci nach Vorlage von Florien Honig die Möglichkeit zur Führung. Mitte der ersten Hälfte waren dann die Gäste am Drücker, doch die Heimelf verteidigte gut. Im zweiten Spielabschnitt ging dann die Elf vom Röthweiher durch Christian Göhring in Führung (78.).

Weiterlesen

TSV Pavelsbach II – TSV 1904 Feucht II 2:1 (1:0)

Obwohl Feucht zunächst gut ins Spiel kam, musste sich der TSV letzten Endes knapp geschlagen geben.

Los ging es mit einer guten Chance für die Feuchter. Florian Honig zog aus 16 Metern ab, doch Torwart Erich Hartwig fing den Ball vor der Linie ab. In der 20. Spielminute geriet Feucht dann in einen Konter. Um einen langen Ball aus der Hälfte der Gastgeber abzufangen, lief der Keeper bis zur Mittellinie vor, doch der Pavelsbacher spitzelte den Ball an ihm vorbei und musste ihn nur noch ins leere Tor dribbeln.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - FB Reicherrtshofen II 1:3 (1:1)

Eine ansprechende Leistung der Feuchter wurde mal wieder nicht belohnt.

Den Gästen reichten am Sonntag drei Torschüsse für drei Tore – 0:1 Stefan Kohlmann (2.), 1:2 Maximilian Feierler (73.), 1:3 Tobias Schroedl (85.) – während für Feucht trotz zahlreicher Möglichkeiten und personeller Überzahl in den letzten Minuten nur Ertigen Bajraktari in der 43. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 erzielen konnte.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – DJK-SV Berg II – 1:2 (0:1)

Auch im Duell der Reserven mussten die Feuchter gegen Berg eine Niederlage hinnehmen.

Kurz vor der Pause traf Bergs Matthias Zaschka (42.) zum 1:0 für die Gäste und kurz nach Wiederanpfiff legte Mostafa Ahmadi sogar noch das 2:0 (49.) nach. Den Gastgebern blieb zwar noch viel Zeit, den Rückstand aufzuholen. Mehr als den Anschlusstreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Marvin Günther in der 65. Minute brachten die Feuchter aber nicht mehr zu Stande.

Weiterlesen

TSV Pyrbaum II - TSV 1904 Feucht II 1:2 (0:1)

Im Duell der beiden Kreisklassen-Vertretungen behielt die Truppe um Coach Christian Birner mit 1:2 die Oberhand.

Ertigen Bajraktari ließ seine Farben in der 44. Minute das erste Mal jubeln. Zu Beginn der zweiten Hälfte gelang Pyrbaum Maximilian Müller der 1:1-Ausgleich (48.). Tayfun Semerci markierte in der 66. Minuten den Siegtreffer zum 1:2 für die 04er.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – SG Allersberg II 0:1 (0:0)

In der sehr fairen Partie mit einigen Chancen auf beiden Seiten zog Feucht knapp den Kürzeren.

Aber auch die Heimmannschaft kam zum Zug: In der 15. Minute lief Martin Grünbeck allein aufs Tor zu, in letzter Minute klärte der Allersberger Verteidiger aber. Dann blockte fünf Minuten vor der Halbzeit die SG einen Schuss aus 20 Metern ab. Allersberg hatte aber die besseren Gelegenheiten. Doch Torwart Sebastian Heinz hielt ausgezeichnet und bewahrte lange das Unentschieden.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - SV Höhenberg II 1:1 (0:0)

Im Vorspiel der beiden Reserven tat sich lange Zeit nichts.

Die erste Hälfte verlief ohne nennenswerte Ereignisse, so dass beide Teams mit einem 0:0 in die Pause gingen. Kurz nach Wiederanpfiff folgte dann aber die Führung für die Gastgeber: In der 50 Minute. kam die Höhenberger Abwehr einen Schritt zu spät, so dass Ertigen Bajraktari zum 1:0 einschießen durfte.

Weiterlesen

SV Postbauer II - TSV 1904 Feucht II 0:3 (0:0)

Obwohl sich die Feuchter in der ersten Hälfte deutlich überlegen zeigten, nutzten sie ihre Chancen noch nicht.

Oft scheiterten sie am starken Torwart des SV. Beispielsweise in der 25. Minute vergab Tayfun Semerci aus sieben Metern nach starker Vorarbeit von rechts über Markus Unterweger und Marvin Günther. Nur drei Minuten darauf stand schon wieder der letzte Mann der Heimmannschaft zwischen diesmal Julian von Kleinsorgen und dem ersten Treffer. Kurz darauf schoss von Kleinsorgen über die Latte.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - SG Sindlbach/Oberölsbach 2:1 (1:0)

Nach dem Untentschieden zum Auftakt in Berngau gelang der TSV-Reserve im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen die SG aus Sindlbach/Oberölsbach ein 2:1-Sieg.

Marius Schnelle, dessen Freistoßflanke aus 40 Metern sich unhaltbar ins Tor senkte, brachte die Mannen um Coach Christian Birner in der 34. Minute mit 1:0 in Front. Erst in der 81. Minute sorgte Julian von Kleinsorgen mit dem 2:0 für die Entscheidung.

Weiterlesen

FSV Berngau III - TSV 1904 Feucht II 1:1 (1:1)

Für die zweite Mannschaft begann das Spiel in Berngau optimal.

Co-Trainer Mathias Schauer erzielte frühzeitig das 1:0. Leider ließ auch danach die Laufbereitschaft nach, die Folge war der zeitige Ausgleich der Berngauer. In der zweiten Halbzeit erspielte sich dann die Mannschaft von Chris Birner eine Chance nach der anderen, scheiterte aber entweder am Torwart, zielte vorbei oder ein Abwehrspieler klärte auf der Linie.

Weiterlesen

FSV Berngau III – TSV 1904 Feucht II 0:4 (0:1)

Der TSV 1904 Feucht beendet die Saison auf dem 5. Tabellenrang.

Im letzten Spiel schiebt er sich durch ein starkes 4:0 noch zwei Plätze nach vorne. Doch das Spiel verlief nicht ganz so deutlich wie das Ergebnis vermuten lässt. Feucht begann zwar stark, ließ sich aber wieder und wieder von der Strafraumgrenze verdrängen. Bis kurz vor der Pause konnte der TSV nur eine Torchance vorweisen, als Marvin Günther in der 30. Spielminute lediglich die Latte traf.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – FV Röthenbach 0:2 (0:0)

Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Jonas Reichel den FV drei Minuten nach der Pause in Führung.

Das 2:0 folgte in der 62. Spielminute durch Rene Ampleews. Damit steht Röthenbach auf dem 2. Platz und also in der Relegation. Die Feuchter befinden sich im Mittelfeld der Tabelle, abstiegsgefährdet sind sie nicht, aber auch die Aufstiegsplätze sind weit weg.

Weiterlesen

TSV Burgthann II – TSV 1904 Feucht II 2:4 (1:3)

Matthias Niebler hatte nach einem gewonnenen Zweikampf auf Höhe der Mittellinie gedankenschnell gehandelt und den Ball in den Lauf von Jens Rubbel gespielt der den Ball am Torwart vorbei ins Netz befördern konnte.

Nach einer knappen Viertelstunde waren die Gäste dann auch im Spiel und schnürten ein ums andere Mal die Hausherren in der eigenen Hälfte ein. Innerhalb von vier Minuten konnten die Feuchter das Ergebnis auf 1:3 stellen.

Weiterlesen

SV Unterferrieden II – TSV 1904 Feucht II 2:1 (1:1)

Im Spiel der beiden Reserven gingen die Gäste nach einem Freistoß früh in Führung.

Nach einem langen Ball überköpfte ein SVU-Verteidiger seinen eigenen Torwart (6.). Die Gastgeber brauchten einige Zeit, um den frühen Schock zu verarbeiten. Chancen für Blau-Weiß hatten Jan Claus und Benjamin Silberhorn. Kurz vor der Pause wurde Tobias Kalb über rechts auf die Reise geschickt, legte den Ball mustergültig quer auf Lukas Werner, der keine Mühe hatte den Ausgleich zu markieren.

Weiterlesen

SV Höhenberg II – TSV 1904 Feucht II 3:1 (1:1)

Zwar legten die Feuchter in den ersten fünf Minuten gleich mit zwei gefährlichen Torchancen los, letztendlich blieben sie aber nur das: Chancen und die Tore machten die anderen.

Das erste fiel in der 17. Minute, als ein langer Ball in den Strafraum der Feuchter gelangte. Der Versuch des Torwarts, den Ball wegzugrätschen, misslang und der Höhenberger Stürmer musste nur noch das leere Tor treffen. Der darauf folgenden Druckphase des SV hielten die Feuchter stand und schlugen in der 44. Spielminute zurück: Nach einem Freistoß von Marc Kollbrand köpfte Ertigen Bajraktari das 1:1.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - DJK-SV Berg II 0:2 (0:1)

Während die erste Mannschaft des TSV gegen Berg einen Sieg einfuhr, musste die zweite Mannschaft den Kürzeren ziehen.

Vor allem in der Chancenkreierung hatten die Feuchter große Probleme. In der ersten Halbzeit blieben sie gar komplett ohne nennenswerten Abschluss. Auch die Berger brannten offensiv kein Feuerwerk ab: Drei Chancen hatten sie im kompletten Spiel. Eine davon nutzte Mostafa Ahmadi in der 24. Minute zum Führungstreffer.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – SV Unterferrieden II 4:2 (2:0)

Glücklicherweise hatte die TSV-Reserve nach der Pleite in Altdorf gleich wenige Tage später gegen Unterferrieden die Chance, sich zu rehabilitieren.

Für die Mission Derby-Sieg hatten die Feuchter diesmal Restino von der Ersten als Verstärkung dazubekommen und diese Maßnahme sollte sich auszahlen. Denn mit seinem Doppelpack (5., 20.) hatte der TSV-Stürmer bereits früh die Weichen für den Heimsieg gestellt.

Weiterlesen

1. FC Altdorf II – TSV 1904 Feucht II 2:1 (1:0)

Die zweite Mannschaft des FCA bot gegen den Derbynachbarn aus Feucht eine kämpferisch starke Leistung und ging letztendlich als verdienter Sieger vom Platz.

Der Sieg hätte sogar höher ausfallen müssen, aber auf Altdorfer Seite wurden eine Vielzahl klarster Chancen vergeben. So fiel im ersten Durchgang nur ein Treffer. FC-Stürmer Javokhir Radjiev nahm einen Steilpass auf und schob zum 1:0 ein (30.). Nach der Pause kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und konnten nach einem Konterangriff den 1:1-Ausgleich erzielen (60.).

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – SV Lauterhofen II 4:3 (3:0)

Trotz einer komfortablen 3:0-Pausenführung hätte die zweite Garnitur des TSV 04 Feucht sicher geglaubte Punkte fast noch verspielt.

Mann auf Seiten des TSV war Ertigen Bajraktari, der einen lupenreinen Hattrick in Hälfte eins erzielte (14., 26. und 39.). In der zweiten Hälfte schlichen sich beim TSV eine Vielzahl individueller Fehler ein, welche die „Lauterer“ auf 3:2 herankommen ließen, Torschützen waren Markus Hottner (46.) und Christian Weber (65.).

Weiterlesen

Sindl/Oberöls/Stöckel II – TSV 1904 Feucht II 1:2 (1:1)

Dank eines Treffers des eingewechselten Martin Sames entführte der TSV im Spiel der zweiten Mannschaften bei der SG Sindlbach/Oberölsbach/Stöckelsberg verdient die drei Zähler.

Feucht machte von Beginn an das Spiel, das erste Tor erzielten jedoch die Hausherren. Eine Freistoßflanke von der rechten Seite erreichte den Sindlbacher Manfred Klein, der die Kugel per Volleyschuss im Netz zappeln ließ (20.). Nur zehn Minuten später gelang der Sames-Truppe der Ausgleich: Ali Kaan Öztürks feines Zuspiel auf Marcus Pickel verwertete jener freistehend vor SG-Keeper Fügl zum 1:1.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – 1. FC Neumarkt-Süd 0:2 (0:0)

Die Kreisklassen-Vertretung des TSV 04 Feucht machte es dem Spitzenreiter nicht einfach und bot über weite Strecken der Partie Paroli, jedoch brachen die „Süder“ nach dem Seitenwechsel den Bann und gingen durch Luan Marcel Fernandes in der 48. Minute in Führung.

Mitte der zweiten Hälfte erhöhte der eingewechselte Sergey Smoliy auf 0:2 für die Gäste (65.), die damit weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze thronen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – TSV Pyrbaum II 1:2 (0:0)

Knappes Ding – so könnte man das Spiel der beiden zweiten Mannschaften bezeichnen.

Die Zweite der Feuchter bekam Unterstützung von drei A-Jugend-Spielern, die heute spielfrei hatten. Einer von ihnen, Andreas Hoereth, setzte sich in der ersten Hälfte gleich mit einem Weitschuss in Szene, den der Pyrbaumer Torwart gerade noch über die Latte lenken konnte. Auf den Führungstreffer für Pyrbaum in der 63. Spielminute folgte elf Minuten später der Ausgleich durch den jungen Hoereth.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - FSV Berngau II 1:1 (0:0)

Im Spiel der Kreisklassen-Vertretungen musste sich der TSV mit einem Punkt gegen Schlusslicht Berngau zufrieden geben.

Per Sonntagsschuss von der Mittellinie gelang Daniel Wild die Führung für die Gäste. Feuchts Keeper Fabian Ahrend stand zu weit vor seinem Kasten und konnte nicht mehr klären (68.). Die Heimelf hatte zuvor schon die Führung auf dem Fuß, doch sowohl Tayfun Semerci als auch Martin Sames scheiterten allein vorm Tor. In der 87. Minute markierte Tayfun Semerci aus dem Gewühl heraus den 1:1-Ausgleich.

Weiterlesen

FV Röthenbach/b.A. – TSV 1904 Feucht II 4:0 (3:0)

Die Röthenbacher waren von Anfang an bemüht und wollten gegen die etwas verstärkte Feuchter Reserve nichts anbrennen lassen.

Bereits in der 7. Minute belauschte Rene Ampleews einen Abspielfehler in der Feuchter Defensive und erzielte sicher das 1:0. Zehn Minuten später feuerte Philipp Mangold einen Schuss von der rechten Seite ab, der Feuchter Torhüter Fabian Ahrend konnte am kurzen Ecke gerade noch parieren. Drei Minuten später ein Freistoß von der rechten Seite durch Christoph Stahl, den Abpraller aus dem Gewühl setzt Daniel Späth zum 2:0 genau ins rechte obere Tordreieck.

Weiterlesen

SV Rasch II – TSV 1904 Feucht II 3:3 (1:3)

Die Rascher Reserve verlor im Spiel gegen den TSV Feucht gegenüber dem Tabellenführer zwar etwas an Boden, behauptete aber weiterhin den Relegationsplatz.

Feucht ging in der 20. Minute durch Florian Reber mit 0:1 in Führung, fünfzehn Minuten später dann der Ausgleich durch ein Eigentor. Rasch hatte im weiteren Verlauf gute Möglichkeiten aber ließ durch Nachlässigkeit in der Defensive zu, dass die Gäste in der 40. Minute durch Tayfun Semerci und in der 45. Minute durch Dustin Mohammed zur Pause mit 1:3 in Führung gingen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - SV Höhenberg II 0:1 (0:1)

In einem von beiden Seiten schwach geführtem Spiel, waren die Gäste am Ende die glücklichere Mannschaft.

Gegen Mitte der ersten Hälfte erholten sich die Gastgeber zwar langsam von ihrer Lethargie, bekamen aber durch das Tor von Christian Henninger (32.) wieder einen Dämpfer. Dem Treffer war eine unfreiwillige Slapstickeinlage in der TSV-Abwehr vorrausgegangen und der Torschütze musste die Kugel nur noch im leeren Gehäuse unterbringen.

Weiterlesen

DJK-SV Berg II – TSV 1904 Feucht II 0:0

In der 5. Spielminute legte Berg mit einem Schuss aus 16 Meter Entfernung los. Dabei bestand aber keine Torgefahr.

Zwei Minuten später köpfte Ali Kaan Öztürk nach einer schönen Flanke von Deniz Aksoy das Leder knapp am Pfosten vorbei. Mit einem Freistoß aus 18 Meter wurde Tayfun Semerci in der 20. Spielminute gefährlich, schoss aber flach neben das Tor. Gerade noch so retten konnte der DJK Berg den Kopfball von Felix Frey, den sie auf der Linie klärten.

Weiterlesen

SV Lauterhofen II – TSV 1904 Feucht II 2:3 (1:0)

Der TSV wollte in Lauterhofen den Gegner in der Tabelle noch weiter als die drei Punkte auf Abstand halten. Dies gelang in der ersten Hälfte jedoch nur mäßig und so war die 1:0 Führung der Gastgeber durch Hottner die logische Konsequenz.

Während der TSV keinen Torschuss in Halbzeit eins verbuchen konnte, kamen die Hausherren zu einigen Aktionen vor das gegnerische Tor, von denen aber keine zwingend genug war. Somit ging es mit 1:0 in die Pause. 

Weiterlesen

TSV Pyrbaum II - TSV 1904 Feucht II 2:2 (0:2)

Trotz starker Vorstellung musste sich die Zweite des TSV 04 Feucht mit einem Remis beim Gastspiel in Pyrbaum begnügen.

In der 30. Minute gingen die Feuchter durch einen Kopfballtreffer von Kapitän Marvin Günther aus elf Metern ins lange Eck mit 1:0 in Führung, die Vorarbeit hierzu liefert Tayfun Semerci per Freistoßflanke. Die Gäste ließen Pyrbaum nicht zur Entfaltung kommen und hatten eine Vielzahl guter Möglichkeiten.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - TSV Burgthann II 2:1 (0:1)

In einer abwechslungsreichen Begegnung behielt der heimische TSV im Derby gegen Burgthann die drei Punkte in der Zeidlergemeinde.

Die erste Chance hatten die Gäste aus Burgthann nach einem Fehler der Feuchter Innenverteidigung, doch Keeper Ahrend war zur Stelle. Auf der Gegenseite hätte Oli White für die Führung sorgen können, scheiterte aber am Burgthanner Schlussmann Lutz. In der 22. Minute brachte Burgthanns Marcel Dietz seine Farben nach feinem Zuspiel in die Schnittstelle in Front.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – Sind./Oberöl./Stöckel. II 2:0 (1:0)

Nach der Auftaktniederlage beim Ligafavoriten Neumarkt-Süd vergangene Woche holte sich die Kreisklassen-Vertretung des TSV 04 Feucht den ersten Dreier der noch jungen Saison.

Julian von Kleinsorgen erzielte in der 9. Minute durch einen verwandelten Strafstoß nach Foulspiel an Christopher Waffler das 1:0 für die Kicker von Coach Martin Sames.

Weiterlesen

SC Eismannsberg - TSV 1904 Feucht II 5:6 (2:3)

Die Feuchter traten mit einer aus ihrer ersten Garnitur verstärkten Mannschaft an und gingen auch durch einen Doppelpack von Björn Kreyßig (5./9.) und einem Treffer von Stephan Löhr (25.) mit 0:3 in Führung.

Dominik Pfälzner brachte die Eismannsberger in der 35. und in der 40. Minute bis zum Halbzeitpfiff wieder auf 2:3 heran. Gleich nach Wiederanpfiff in der 50. Minute gelang Jörg Wisserner der 3:3 Ausgleich, dann ging es Schlag auf Schlag.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - TSV Winkelhaid II 2:5 (2:1)

Am vorletzten Spieltag der AK Nord Ost trafen mit dem TSV 04 Feucht II und TSV Winkelhaid II zwei Mannschaften aufeinander, deren Saisonergebnis bereits feststand.

Trotzdem sahen die Zuschauer ein ansprechendes Spiel. In der ersten Hälfte ging der TSV Feucht II durch einen Elfmeter mit 1:0 in Führung. Kurz darauf glichen die Gäste, ebenfalls durch einen Elfmeter, aus. Noch vor der Pause konnte der TSV Feucht II auf 2:1 erhöhen.

Weiterlesen

Henger SV II - TSV 1904 Feucht II 1:0 (0:0)

Der TSV Feucht war zu Gast beim Tabellensechsten der AK Nord Ost. In der ersten Halbzeit konnte der TSV gut mithalten und selbst Chancen kreieren.

Nach dem Pausentee fanden die Gastgeber besser ins Spiel und belohnten sich mit dem 1:0 Führungstreffer. Das Tabellenschlusslicht aus Feucht schaffte es nicht mehr den Ausgleichstreffer zu erzielen und musste die nächste Niederlage hinnehmen. Drei Spiele bleiben den Feuchtern noch, um die Saison versöhnlich abzuschließen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - SV Moosbach 2:3 (1:0)

Mit einem wichtigen Auswärtsdreier im Lokalderby bei der Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht hat Moosbach den Klassenerhalt gesichert.

Denn in den sechs A-Klassen im Kreis Neumarkt/Jura müssen nur die beiden schlechtesten Tabellenzwölften in die Relegation und diese stehen mit Wendelstein und Berching bereits jetzt fest.

Weiterlesen

FC Ezelsdorf II – TSV 1904 Feucht II 3:1 (1:1)

Auch im Kellergipfel bei der Reserve des FC Ezelsdorf musste die Zweite der Feuchter wieder mit leeren Händen nach Hause fahren.

Nach einem individuellen Fehler im Aufbauspiel konnte der FCE nach einer knappen halben Stunde mit 1:0 in Führung gehen. Noch vor der Pause gelang es den Gästen in Person von Felix Schoderer den verdienten Ausgleich zu erzielen.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - FC Sindlbach 1:4 (1:1)

Der Tabellenzweite war zu Gast in Feucht und konnte beim Tabellenletzten folgerichtig dominieren.

In der 25. Minute erzielte Dominik Fuegl den Führungstreffer für die Gäste, doch nur vor der Halbzeit gelang dem Käpitän des TSV, Marvin Günther der Ausgleich.

Weiterlesen

SC Oberölsbach – TSV 1904 Feucht II 4:2 (2:1)

Mit einer Notelf musste die Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht beim ambitionierten Sportclub aus Oberölsbach antreten und zog sich achtbar aus der Affäre.

Der TSV ging sogar in Führung, als Felix Schoderer einen Befreiungsschlag der Heimelf blockte, der Ball draufhin bei Martin Grünbeck landete und dessen wunderschöner Schlenzer unhaltbar im Tor der Heimelf einschlug. Jedoch kamen die Gäste kurze Zeit später zum 1:1-Ausgleich per direkt verwandelten Freistoß.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – SC Eismannsberg 2:2 (1:1)

Das Duell der Schlusslichter endete 2:2-Unentschieden. Der SCE ging in der 6. Minute durch Jörg Wisserner ins Führung. Nur zwei Zeigerumdrehungen später schoss Julian von Kleinsorgen zum 1:1-Ausgleich ein.

Nach dem Seitenwechsel gelang den Hausherren in Person von Basti Löhr die 2:1-Führung. Doch SCE-Torjäger Dominik Pfälzner gelang in der 74. Minute der 2:2-Ausgleich, was zugleich den Endstand bedeutete.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II – DJK Pilsach 1:2 (1:0)

Trotz erneut engagierter Leistung ging die Kreisliga-Vertretung des TSV 04 Feucht auch gegen die ebenfalls abstiegsbedrohten Pilsacher leer aus. Basti Löhr erzielte in der 36. Minute die 1:0-Pausenführung für seine Farben.

In der zweiten Hälfte war der TSV dann völlig von der Rolle und überließ den Gästen nun mehr und mehr Zugriff auf das Spiel. Den 1:1-Ausgleich markierte Johannes Wittmann in der 53. Minute. Der eingewechselte Markus Pöllet erzielte in der 84. Minute den 1:2-Siegtreffer.

Weiterlesen

TSV Stöckelsberg – TSV 1904 Feucht 3:0 (0:0)

Auch gegen den TSV Stöckelsberg gab es für die stark abstiegsbedrohten Feuchter nichts zu holen.

Zwar erspielte sich die verletzungsgeschwächte Sames-Truppe in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, konnte diese jedoch nicht in Zählbares ummünzen. Die Juralöwen überließen den Gästen das Spiel und wurden in Kontersituationen durch ihre schnellen Stürmer gefährlich. So hatte die Feuchter Abwehr kurz vor der Pause Glück, als eine Notbremse vom Schiedsrichter nicht als Foul gewertet wurde.

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht - SV Pölling II 1:2 (1:0)

Trotz einer starken kämpferischen Darbietung musste die Feuchter Reserve eine knappe Heimniederlage gegen die Bezirksliga-Vertretung des SV Pölling einstecken.

Dabei spielte die Sames-Truppe über weite Strecken der Partie gut mit und ging durch einen Kopfballtreffer durch Rene Reizammer mit 1:0 in Front. Anschließend vergaben Dautzenberg und Reizammer besten Möglichkeiten um die Führung auszubauen. Den Gästen aus Pölling gelang aus stark abseitsverdächtiger Position der 1:1-Ausgleich. Eine schlechte Rückwärtsbewegung der Feuchter nutzten die Gäste gnadenlos zu einem Konter zum 1:2-Siegtreffer aus.

Weiterlesen

SV Unterferrieden – TSV 1904 Feucht II 9:2 (5:0)

Das 1:0 erzielte Fabian Hirschmann, der nach Zuspiel von Sven Weiß mühelos einschieben konnte (7.). Eines der wenigen Lebenszeichen von Feucht sendete Dennis Andörfer, der knapp am langen Eck vorbei zielte (12.). Auf 2:0 erhöhte in der 17. Minute Sven Weiß, der an der Mittelinie zum Solo ansetzte und mit einem schönen Heber über den Torwart für den SVU erhöhte. Nur eine Zeigerumdrehung später landete ein Heber von Alexander Haas am Pfosten, von dort sprang das Leder zu einem Feuchter Verteidiger, der den Ball dann im eigenen Tor unterbrachte (3:0/18.).

Weiterlesen

TSV 1904 Feucht II - FC Trautmannshofen 0:2 (0:1)

Viel Pech hatte die Feuchter Reserve im Heimspiel gegen den Tabellenfünften aus Trautmannshofen.

Die Gastgeber spielten mutig auf und hatten durch Mathias Schauer die Möglichkeit zur Führung, doch dessen Fernschuss klatschte lediglich an den Pfosten. Die Gäste kamen lediglich durch Standards gefährlich vor das Tor von TSV-Keeper Fabian Ahrend.

Weiterlesen

TSV Winkelhaid II - TSV 04 Feucht II 2:3 (1:1)

Die Reserve des TSV 04 Feucht konnte die gute Leistung der letzten Partien bestätigen und war über weite Strecken gegen den TSV Winkelhaid II die spielbestimmende Mannschaft.

Dennoch geriet der Gast durch einen gut getretenen Freistoß mit 0:1 in Rückstand. Mit dem Pausenpfiff konnte jedoch von Kleinsorgen nach mehreren guten Aktionen den Ausgleich erzielen.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - Henger SV II 2:2 (1:2)

 Im Duell gegen die Reserve des Bezirksligisten bewies die Feuchter Zweite Moral und erkämpfte sich einen verdienten Zähler.

Schon in der ersten Minute geriet der TSV in Rückstand. Anschließend hatte Marc Pistone den Ausgleich auf den Fuß, doch sein Distanzschuss klatschte an den Querbalken. Heng gelang nach einem Konter aus stark abseitsverdächtiger Position das 0:2. Durch einen verwandelten Handelfmeter von Stefan Kaidl in der 39. Minute durfte der TSV wieder hoffen.

Weiterlesen

SV Moosbach - TSV 04 Feucht II 3:0 (2:0)

Im Lokalderby gegen die Reserve des Kreisligisten TSV 04 Feucht ging der SVM bereits nach fünf Minuten durch Sören Müller in Front.

In Minute zehn ließ der selbe Spieler seinen zweiten Streich folgen. Mit dem Treffer zum 3:0 durch Immanuel Scharrer in der 60. Minute beseitigte Moosbach letzte Zweifel an einem Punktverlust, die nun mit dem fünften ungeschlagenen Spiel in Folge Rang neun in der Tabelle der AK Nord Ost einnehmen.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - FC Ezelsdorf II 1:3 (0:1)

Im Duell der Kellerkinder geriet der TSV bereits nach zwei Minuten durch Phillipp Döring ins Hintertreffen.

Anschließend bekam die Heimelf mehr Zugriff und kontrollierte über weite Strecken die Partie, zwingende Chancen blieben jedoch aus. Ein Doppelschlag der Ezelsdorfer durch Manuel Schnitzer (74.) und Patrik Ruff (76.) beseitigte letzte Zweifel an einem Punktgewinn des TSV.

Weiterlesen

FC Sindlbach - TSV 04 Feucht 3:1 (1:0)

Sindlbach bestimmte zu Beginn der Begegnung das Geschehen und hatte zahlreiche klare Torchancen, die sie allesamt vergaben. So dauerte es bis zur 21. Minute, ehe es mit dem Führungstreffer klappte. Nach einem langen Ball dribbelte sich ein FCS-Stürmer in den Strafraum, legte quer, so dass sein Mitspieler nur noch den Ball über die Linie schieben musste. Nach dem Rückstand wurde der TSV wesentlich aktiver. Zwei Ecken von Dennis Andörfer sorgten für Gefahr.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - SC Oberölsbach 1:5 (0:4)

Die Feuchter Reserve war zu Beginn gut im Spiel. Ein Lattenschuss und noch eine weitere Chance per Kopf ließen die Hausherren jedoch ungenutzt.

Das sollte sich rächen, denn mit der ersten Möglichkeit erzielten die Gäste gleich das 0:1: In der 20. Minute traf Markus Hollweck nach einem feinen Doppelpass zur Führung. Das 2:0 und 3:0 für die Oberölsbacher fiel dann jeweils durch einen direkt verwandelten Freistoß (30./Philipp Hiereth und 37. Sebastian Kerschensteiner). Zwischendurch musste noch Stefan Kaidel mit Rot vom Platz.

Weiterlesen

DJK-SV Pilsach - TSV 04 Feucht II 0:1 (0:0)

Mit nur einem Punkt und einer Tordifferenz von minus 18 Toren gingen die Feuchter dennoch hoch motiviert in die Partie, wollte man den Abstand zu den rettenden Tabellenplätzen doch nicht allzu groß werden lassen.

Bei perfektem Fußballwetter standen sich unter der Pilsacher Autobahnbrücke zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber. Die Heimmannschaft setzte an diesem Tag alles auf lange Bälle auf die schnellen Offensivkräfte,

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - TSV Stöckelsberg 1:6 (1:4)

Die schwarze Serie der Feuchter Reserve hält weiter an.

Eine indiskutable Abwehrleistung ermöglichte Stöckelsberg den Kantersieg. Zahlreiche individuelle Fehler im Feuchter Defensivverbund brachte den TSV bereits in der ersten Hälfte mit 0:4 ins Hintertreffen. Ein abgefälschter Schuss sorgte in der zehnten Minute erstmals für Gefahr beim Stöckelsberger Schlussmann. Nach einer halben Stunde hatte dann Julian von Kleinsorgen die nächste Chance für die Hausherren.

Weiterlesen

SV Pölling II - TSV 04 Feucht II 7:1 (4:0)

Einen Nachmittag zum Vergessen erlebte die Feuchter Reserve am Samstag in Pölling.

Bereits zur Halbzeit war die Partie gelaufen. Mit 4:0 führte die Zweitvertretung des Bezirksligisten zu diesem Zeitpunkt. Begonnen hatte das Debakel für die Feuchter in den ersten zehn Minuten. Mit einem Doppelschlag stellten die Pöllinger Patrick Ochsenkühn (7.) und Dominik Lettenbauer (8.) bereits früh die Weichen auf Sieg,

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - SV Unterferrieden 0:4 (0:1)

Die zweite Mannschaft vom TSV kam gegen den Tabellenführer aus Unterferrieden zu keinem einzigen Torschuss.

Die Gäste hätten noch einige Torchancen mehr gehabt, wenn nicht der letzte Pass durch die hoch stehende Feuchter Abwehr vom gut mitspielenden Torwart Sebastian Heinz abgelaufen worden wären. Einen Schuss von Alexander Mall nach zehn gespielten Minuten konnte Heinz mit der Faust parieren, kurz darauf konnte Alexander Haas den Keeper mit seinem Heber nicht überlisten (11. Min.).

Weiterlesen

FC Trautmannshofen – TSV 04 Feucht II 1:1 (1:0)

In der neu zusammengestellten Liga sind sich die meisten Mannschaften relativ fremd. Dementsprechend startete man von Feuchter Seite aus auch ganz offen in die neue Saison, ist sich allerdings bewusst, dass die Liga mit nur vier weiteren „Reservemannschaften“ wohl deutlich anspruchsvoller als die letztjährige sein könnte.

Der kurz vor Anpfiff einsetzende starke Regen machte es beiden Teams schwer, ihr Spiel kontrolliert aufzubauen. Die gesamte erste Halbzeit war beidseitig geprägt von großer Hektik und einer hohen Fehlpassquote.

Weiterlesen

1.SC Feucht II - TSV 04 Feucht II 3:1 (0:0)

Im letzten Spiel der Saison empfingen die TSV´ler den bereits aufgestiegenen Nachbarn zum Derby.

Beide Teams wollten sich ordentlich von ihren Fans verabschieden und am besten die Saison nochmal mit einem Sieg beenden. Die Partie begann zunächst sehr ruhig und beide Mannschaften tasteten sich ein wenig ab, konzentrierten sich allerdings hauptsächlich auf das richtige Stellungsspiel.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht spielt im neuen Dress

Der TSV 04 Feucht freut sich über einen kompletten Trikotsatz aus der neuesten Nike Kollektion. Die hochwertige Ausrüstung wurde vom regionalen Telefon- und Internetanbieter M-net zur Verfügung gestellt.

Das Unternehmen unterstützt im Rahmen der Aktion "Mein Trikot-Sponsor" aktiv den Breitensport in der Region und hat in den vergangenen fünf Jahren bereits über 500 Sportvereine mit neuer Sportkleidung ausgestattet.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - DJK Allersberg II 3:0 (2:0)

Im letzten regulären Heimspiel der Saison, traf die Zweite des TSV 04 Feucht auf DJK Allerberg II.

Ein besonderes Spiel war es vor allem für Markus von Aufsess, der sich auf Grund eines Engpasses in der Innenverteidigung spontan bereit erklärte in der Zweiten auszuhelfen. Der Baron hielt die Abwehr zusammen, bereitet mit einem Freistoß das 3:0 vor und verabschiedete sich unter großem Beifall der Zuschauer, um sein letztes Heimspiel als Cheftrainer zu coachen.

Weiterlesen

TSV Winkelhaid II - TSV 04 Feucht II 1:4 (1:2)

Im Spiel der beiden Tabellennachbarn kamen die Gäste aus Feucht sofort bärenstark in die Partie.

Nach nur 3 Minuten die erste richtig große Chance für die Feuchter. Nach Steilpass von Andörfer war es Sebastian Heinz, der allein auf den Winkelhaider Torhüter zulief, den Ball aber über Torwart und Tor hob. Besser machte es 3 Minuten später Dennis Andörfer: Nach Abstoß von Fabian Ahrend rutschte der Ball über die komplette Abwehrreihe der Winkelhaider, sodass Andörfer allein auf das Winkelhaider Gehäuse zulaufen und den Ball sicher zum 0:1 verwandeln konnte.

Weiterlesen

TSV Wendelstein II - TSV 04 Feucht II 1:2 (1:1)

Die zweite vom TSV Feucht die ihre Ziele bislang bei weitem übertroffen hat, ist hoch motiviert zum kleinen Derby nach Wendelstein angereist.

Allerdings begann die Partie alles andere als positiv für die Gäste. Ein zu kurz geratener Rückpass zu Feuchts Schlussmann nutzte der Wendelsteiner Stürmer um sein Team nach 11 Spielminuten mit 1:0 in Front zu bringen. Nicht beeindruckt zeigten sich die TSV’ler und glichen nach mustergültiger Vorlage von Sebastian Heinz durch Felix Schoderer zum 1:1 aus. Bereits nach 15. min musste der gelb rot gefährdete Sükrü Bayrakdar nach einigen fragwürdigen Entscheidungen ausgewechselt werden.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - SV Seligenporten III 2:1 (1:1)

Die Gastgeber vom TSV kamen von Beginn an gut in die Partie und zeigten das sie ihre Serie von bisher 3 Siegen in Folge weiter ausbauen wollen.

Nach 12 Minuten hatten die Feuchter ihre erste große Torchance, doch der Schuss von Sturmspitze Sebastian Heinz ging knapp am linken Pfosten vorbei. Nur 2 Minuten später Schock für die TSV'ler. Nach einem Angriff des SVS konnten die Hausherren den Ball nicht ordentlich klären und somit nutzten die Gäste aus dem Kloster ihre erste Chance um in Führung zu gehen.

Weiterlesen

SV Eintracht Allersberg - TSV 04 Feucht II 0:2 (0:1)

Die Gastgeber spielten von Beginn an druckvoll nach vorne, ohne sich dabei aber Torchancen herauszuspielen. Nach fünf Minuten waren auch die Feuchter im Spiel und die beiden Mannschaften egalisierten sich bis zur ca. 15. Minute im Mittelfeld. In der Folge nahmen die Gäste das Zepter in die Hand, beherrschten den Gegner im Mittelfeld und spielten sicher bis zum Strafraum der Hausherren, der letzte Pass zum Torabschluss gelang aber bislang nicht. Die SV Allersberg beschränkte sich nun immer mehr auf die Defensive und versuchte, den Feuchtern mit langen Bällen gefährlich zu werden.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - SC Großschwarzenlohe II 2:0 (1:0)

Bei herrlichem Fussballwetter war die Reserve des TSV Feucht über 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Einzig die schlechte Chancenverwertung verhinderte ein höheres Ergebnis. So dauerte es 37 Minuten bis ein schöner Pass in die Spitze ankam und Sükrü Bayrakdar souverän am Torwart vorbei vollendete. In der 42. Minute hatten plötzlich die Gäste eine Chance zum Ausgleich.

Weiterlesen

SV Moosbach - TSV 04 Feucht II 2:2 (1:1)

Nach langer Winterpause ging es für die Truppe rund um das neue Trainergespann Sames, Schauer und Birner gleich zum Nachbarschaftsderby nach Moosbach. Die Feuchter kamen von Beginn an gut ins Spiel und übernahmen sofort die Kontrolle. Demnach dauerte es nur bis zur 10. Spielminute, ehe der TSV das 0:1 erzielte. Beim Versuch den Ball zu klären setzten die Feuchter den Gastgeber sofort unter Druck.

Weiterlesen

DJK Allersberg II - TSV 04 Feucht II 0:2 (0:1)

Der TSV reiste als Favorit nach Allersberg, und so begann er auch. Für ihr Engagement belohnten sich die Feuchter auch gleich in der 6. Minute. Nach einer herrlichen Flanke von Christian Ludwig stellte Dennis Andörfer aus kurzer Distanz auf 1:0. So kann es weitergehen, dachte man. Doch das Spiel verflachte von Minute zu Minute. Die Gäste aus der Zeidlergemeinde hatten durchaus noch Chancen, um frühzeitig zu erhöhen, die Allersberger waren vor allem über deren linke Seite gefährlich, doch eine schlampig gespielte Überzahl und mangelnde Konzentration seitens der Gäste ließen das Spiel spannend bleiben.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - SV Pfaffenhofen 2:2 (2:1)

Die seit bislang zwei Monaten ungeschlagenen Feuchter wollten auch in diesem Spiel an ihre Form anknüpfen und den Tabellenzweiten aus Pfaffenhofen ärgern.

Dieses Vorhaben konnten die 04er auch gut in die Tat umsetzen, denn nach 25 Minuten erzielte Kapitän Andörfer nach einem vom Gästekeeper parierten Schuss von Kleinsorgen in Abstaubermanier das 1:0 für die Hausherren.Nur wenige Minuten später hätten die Gäste das Ergebnis egalisieren können,

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - TSV Winkelhaid II 2:2 (1:1)

Auch im fünften Spiel im Folge blieb die Reserve des TSV ungeschlagen.

Die ersten 30 Minuten kontrollierten die feuchter das Spiel. Bereits nach 15 Minuten hatte Meinhardt nach Zuspiel von Sames die Führung auf dem Fuß. In der 20 Minuten spitzelte Grünbeck nach langem Abschlag von Heinz den Ball am Torwart vorbei und traf zur Führung. Nach Diskussionen am Spielfeldrand übertrug sich die Unruhe auf dem Platz. Winkelhaid traf zudem nach einem Freistoß per Kopf zum Ausgleich.

Weiterlesen

TSV Pyrbaum II – TSV 04 Feucht II 1:2 (0:0)

Nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen musste die Zweite des TSV 04 Feucht bei den Mitaufsteigern des TSV Pyrbaum II antreten.

Die Feuchter waren von Anfang an die dominante Mannschaft, jedoch konnten die 04er keine der teilweise schön herausgespielten Chancen zur Führung verwerten. Folgerichtig ging es mit einem 0:0 in die Kabine.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - TSV Wendelstein II 4:1 (2:0)

Für die Feuchter ging es bei diesem Spiel um einiges, wollte man doch den Anschluss an die gesicherten Mittelfeldplätze nicht verpassen. Dementsprechend begannen die Hausherren hoch motiviert und setzten die Gäste sofort unter Druck. Bis zur 27. Minute konnte jedoch keines der Teams zwingende Torchancen erarbeiten, doch dann konnte Deniz Aksoy über links nach schönem Zusammenspiel mit Jörg Fröhlich das 1:0 für die 04er erzielen. Im weiteren Verlauf spielten die Feuchter spielbestimmend und erhöhten in der 39. Minute auf 2:0. Francesco Restino ließ nach schöner Balleroberung von Sebastian Löhr dem Gästekeeper aus 5 Metern keine Chance. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - TSV Kleinschwarzenlohe 2:2 (2:1)

Die Tabellensituation sprach zwar deutlich für die Gäste aus Kleinschwarzenlohe, doch die Feuchter legten gleich zu Beginn los wie die Feuerwehr. So dauerte es nur eine knappe Viertelstunde, ehe Martin Grünbeck nach aggressivem Gegenpressing der Feuchter Offensive den Ball erobern konnte und nach einem Missverständnis in der Gästeabwehr die 1:0 Führung für die 04er erzielen konnte. Nach dem Führungstreffer reduzierten die Feuchter etwas das Spieltempo und Kleinschwarzenlohe kam besser ins Spiel.

Weiterlesen

SV Seligenporten III - TSV 04 Feucht 0:1 (0:1)

Zu diesem Spiel führte es die Zweite des TSV 04 Feucht zu den Klosterern aus Seligenporten. Bei schöner Kulisse im Stadion des SV entwickelte sich früh ein Spiel, welches durch Zweikämpfe im Mittelfeld entschieden werden sollte. Der TSV legte engagiert los und erspielte sich bis zur 30. Minute einige gute Chancen, war aber im Abschluss noch zu unpräzise.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht - SV Eintracht Allersberg 1:4 (1:2)

Gegen den Tabellenletzten wollte die Feuchter Reserve den ersten Dreier in der neuen Saison einfahren. Die Feuchter kamen schwer ins Spiel, konnten jedoch nach Ecke von Andörfer durch einen Flugkopfball von Grünbeck in Führung gehen. Im Anschluss daran hätte Feucht bei besserer Chancenverwertung das Ergebnis erhöhen können, wobei Allersberg in der Offensive stets gefährlich war. Nach 25 Minuten hörten die Feuchter dann das Fußballspielen auf. Vor allem die Zweikampfschwäche wurde zum Problem. Durch zwei Abwehrfehler konnte Allersberg vor der Halbzeit das Spiel noch drehen.

Weiterlesen

SC Großschwarzenlohe II - TSV 04 Feucht II 5:2 (2:1)

Die Reserve des TSV kam besser in die Partie und ging nach zehn Minuten durch Dautzenberg nach schöner Einzelleistung mit 1:0 in Führung. Der SCG drehte jedoch auf und erzielte zuerst durch einen Konter den Ausgleich und stellte danach mit einem direkten Freistoß den 2:1 Pausenstand her.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - TSV Pavelsbach 2:4 (1:1)

Bei knapp 35°C kamen die Gastgeber besser ins Spiel und erarbeiteten sich in der Anfangsphase mehr Spielanteile. Folgerichtig gingen sie dann auch in der 17. Minute nach guter Einzelleistung von Hofmann durch Fröhlich mit 1:0 in Führung. Danach verpassten sie es jedoch nachzulegen und die Gäste kämpften sich zurück in die Partie.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - SV Moosbach 1:1 (0:1)

Nachdem der TSV unter der Woche mit einem 3:3 in Leerstetten in die neue Saison gestartet ist, empfing man bei der Heimpremiere der Saison 2015/16 den SV Moosbach zum Derby.

Das Spiel begann auf Augenhöhe und beide Mannschaften ließen anfangs keine Chancen zu. Die Moosbacher hatten Mitte der ersten Halbzeit nach einem Freistoß, welcher flach den Pfosten streifte, die erste große Chance. Kurz darauf hatte Andörfer, auf Seiten des TSV die Möglichkeit seine Mannschaft, nach einer Flanke per Kopf in Führung zu bringen, der Kopfball landete allerdings knapp neben dem Gehäuse.

Weiterlesen

SV Leerstetten - TSV 04 Feucht II 3:3 (2:1)

Die Kontrahenten der heutigen Partie wollten beide mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison starten und verzichteten daher auf ein gemächliches Abtasten. Sowohl Leerstetten als auch Feucht versuchten von Beginn an auf Offensive zu setzen, was sich über den ganzen Spielverlauf in einer Vernachlässigung der beiden Defensivabteilungen auswirkte. Den besseren Start hatten die Hausherren. In der 8. Minute überrückte der SV Leerstetten mit einem weiten Einwurf die Feuchter Abwehr und der allein auf den TSV-Keeper zulaufende Wolfermann ließ sich diese Chance nicht entgehen.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II feiert den Aufstieg

TSV 04 Feucht II - TSV Wendelstein III 2:1 (0:1)

Die als Aufstiegsspiel geplante Partie der Feuchter Zweiten begann zunächst mit einem Schock: In der 4. Minute war ein Schuss von Wendelsteins David Fleischmann an den Innenpfosten geknallt und dann von dort über die Torlinie gesprungen – 0:1! Die Feuchter reagierten mit deutlich mehr Druck aufs gegnerische Tor, waren dabei aber selten zwingend genug.

Weiterlesen

TSV Röthenbach/StW II - TSV 04 Feucht II 1:2 (1:1)

In einer intensiv geführten Partie kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und erspielten sich mehrere Torraumszenen. Nach 20 Minuten konnte die Heimelf jedoch mit ihrem ersten Torschuss in Person von Thorsten Otto in Führung gehen. Nach einer Unstimmigkeit in der Feuchter Defensive schloss dieser mit einem schönen Sonntagsschuss unhaltbar für den erneut starken Keeper Fabian Ahrend ab. In der Folge waren die 04er bemüht, kamen jedoch nicht zwingend vor das Gehäuse der Gastgeber.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - TSV Pyrbaum II 1:0 (1:0)

Zunächst kam der TSV Pyrbaum II etwas besser in die Partie und konnte sich leichte Feldvorteile erarbeiten. Nach gut 20 Minuten hatten die Gäste auch durch Willi Stark eine erste sehr gute Möglichkeit, welche die Feuchter aber im Verbund vereiteln konnten. Auf der Gegenseite taten sich die Hausherren schwer, die kompakte Abwehr zu knacken. Nach 36 Minuten dann der Schock für den TSV Pyrbaum. In einer unübersichtlichen Situation im Strafraum gelang es den Pyrbaumern auch bei mehreren Versuchen nicht, den Ball klar zu klären.

Weiterlesen

SV Unterferrieden II – TSV 04 Feucht II 4:3 (3:2)

Das Spitzenspiel in Unterferrieden begann äußerst druckvoll. Nach zehn Minuten waren es die Gäste aus Feucht, die nach einem Missverständnis in der Unterferrieder Hintermannschaft durch Florian Reber mit 1:0 in Führung gingen. Nur fünf Minuten später erhöhten die Gäste nach einem mehrfach verlängerten Einwurf per Kopf durch Dennis Andörfer auf 2:0. Die Heimelf wurde durch diesen Doppelschlag wachgerüttelt und konnten nur zwei Minuten später den 1:2-Anschlusstreffer durch Robin Leupold erzielen. Ab diesem Zeitpunkt sahen die Zuschauer ein komplett anderes Spiel.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - FC Franken Schwabach II 3:0 (1:0)

In der Begegnung der beiden Reserveteams zeigten die Gastgeber von Anfang an, in welche Richtung an diesem Tage der Ball rollen würde. Ein ums andere Mal kombinierten sich die Feuchter gefährlich ins letzte Drittel, doch beim letzten Pass oder beim Torabschluss fehlte entweder die Konzentration oder die letzte Entschlossenheit. So konnte ein Knaller von Schauer nach 20 Minuten zwar vom Gästekeeper noch an die Latte gelenkt werden, doch setzte kein Feuchter Spieler energisch nach, um den Rebound zu verwerten.

Weiterlesen

TSV 04 Feucht II - TSV Burgthann II 5:1 (2:0)

Im Derby der Reserven hatte der TSV Burgthann nur wenig zu bestellen.

Der souveräne Spitzenreiter TSV Feucht II machte bereits in der 6. Minute durch Robert Schmidt klar, wohin die Reise in dieser Partie gehen würde. Und zwar für die Jungs vom Segersweg weiter in Richtung Aufstieg. Nur 60 Sekunden später erhöhte Markus Pickel auf 2:0, was gleichzeitig der Pausenstand war.

Weiterlesen

FB Reichertshofen II - TSV 04 Feucht II 2:3 (2:0)

Beim letzten Spiel des Jahres 2014 zeigte der Aufstiegsaspirant aus Feucht die wohl schlechteste erste Halbzeit der gesamten Saison. Der TSV fand auf schwierigen Platzverhältnissen überhaupt nicht zu seinem Spiel. Die beste Chance auf Seiten der Gäste hatte Stubenrauch in der 25. Minute, doch der Querbalken verhinderte die Führung. Danach gerieten die 04er durch einen Doppelschlag in der 35. und 36. Minute durch Seitz und Maerz verdient mit 0:2 in Rückstand.

Weiterlesen
Zum Seitenanfang