Als Spitzenreiter ins vorletzte Heimspiel der Saison

Als Spitzenreiter ins vorletzte Heimspiel der Saison

Zum vorletzten Heimspiel der Saison begrüßen wir die Gäste aus Oberölsbach.

Die Gäste benötigen im Abstiegskampf jeden Punkt und lieferten sich am letzten Spieltag mit Altdorf einen spannenden Fight, trotz eines Rückstands von 4:0 nach 70 Minuten. Leider reichte es für die Gäste nicht mehr zu einem Punktgewinn. Die Mannschaft des Trainerteams Völkel/Ibscher konnte die letzten beiden Spiele äußerst erfolgreich gestalten. Dem Kantersieg gegen Pyrbaum folgte ein starker Auftritt gegen Berg, die man besiegen und die Tabellenspitze erobern konnte.

Lediglich die 15 Minuten nach der Halbzeit war Berg überlegen, konnte das 1:3 erzielen und hatte die Chance auf das 3:2. Die Feuchter haben somit 4 Spieltage vor Schluss alles selbst in der Hand. Gewinnt man alle Spiele, kann den Jungs den Aufstieg keiner mehr nehmen. Nachlassen ist aber nicht erlaubt. Bereits jetzt hat man 8 Punkte gegen die unteren Mannschaften liegen lassen.

Die Feuchter Reserve ist an diesem Wochenende spielfrei und nutzt die Zeit zur Stärkung des Mannschaftsgeistes mit einem Frühschoppen vor dem Spiel der Ersten. Auch hier konnten gegen starke Pyrbaumer und Berger zwei Siege eingefahren werden. In der Rückrunde läuft es für die Mannschaft von Martin Sames: bislang konnten bis auf in Allersberg alle Spiele gewonnen werden. Jetzt heißt es Kraft tanken und dann die letzten 3 Spiele erfolgreich zu gestalten und den guten Lauf fortsetzen.

Grundschulaktionstag Handball
SenC: 1.FCN -SG Ochenbr/Rummelsbg./Feucht 2:1 (1:0...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://tsv1904feucht.de/

Zum Seitenanfang